Bild Information:

HSBC Champions: Kaymer Zweiter

European Tour Final Series
 

Shanghai, China: Mit einer 69 in Runde eins teilt sich Martin Kaymer den zweiten Rang beim WGC - HSBC Champions und hat nur zwei Schläge Rückstand auf den Führenden. Graeme McDowell übernimmt den Platz an der Spitze, verspielt aber auf den letzten Löchern seinen Vorsprung. Marcel Siem beendet den ersten Tag mit einem ausgeglichenen Konto bei even Par.

Schon nach der ersten Runde des WGC - HSBC Champions steht fest, dass der Platz des Sheshan International GC nichts mit dem zu tun haben wird, den die Spieler aus dem vergangenen Jahr kennen. Es wurde nicht viel verändert, aber das höhere Rough neben den Spielbahnen und Grüns genügte, um die Ergebnisse in die Höhe zu schrauben. Bange Blicke bei verzogenen Abschlägen inklusive. Zusammen mit den bekanntermaßen blitzschnellen Grüns ergab dies eine Kombination, die man sonst nur von den Majors in den USA kennt. Und so gab es nicht selten Drei-Putts aus kurzer Entfernung und Zitterpartien bei Rück-Putts aus über einem Meter zu sehen. Aber immerhin möchte man bei den Turnieren der World Golf Championships den vier Großen in nichts nachstehen.

Und so waren es die üblichen Verdächtigen, die bei den wichtigen Events ganz oben mitspielten. Allen voran Graeme McDowell, der mit einer 67 (-5) die beste Runde des Tages unterschrieb und mit zwei Schlägen Vorsprung den Donnerstag beendete. Hinter ihm folgt bei drei unter Par neben dem einzigen Spieler, der in 2014 bei allen vier Majors in den Top Fünf gelandet war, Rickie Fowler, auch bereits Martin Kaymer. (zum Leaderboard)

Dabei hätte McDowells Vorsprung auf seine Verfolger durchaus größer ausfallen können, beendete er seinen ersten Tag mit Bogeys an den Löchern vier und acht. "Es war ein guter Tag für mich", sagte der Nordire nach der Runde. "Ich habe einen wirklich guten Start erwischt mit sieben unter Par nach 12 Löchern. Aber es war wirklich schwierig heute." Er hatte seine Runde an Bahn zehn begonnen und direkt fünf Birdies auf seinen Front Nine auf der Scorekarte notiert, bevor auch er Schwierigkeiten auf den Grüns bekam und einige Putts am Loch vorbeirollten. "Fünf unter Par nehme ich hier an jedem Tag."

Adam Scott, die Nummer zwei der Welt, rangiert mit 70 Schlägen (-2) auf dem geteilten sechsten Platz. Der Australier ist derzeit noch ohne Caddie unterwegs und testet in den nächsten Turnieren einige Taschenträger seiner Tour-Kollegen - nach dem HSBC Champions geht es für ihn zurück in die Heimat zum australischen Triple.

Kaymer mit Endspurt, Siem ausgeglichen

Zur Halbzeit der ersten Runde sah es für Martin Kaymer noch nach einem soliden, aber keinem überragenden Ergebnis aus. Mit je zwei Birdies und Bogeys auf den ersten zehn Bahnen rangierte er knapp außerhalb der Top 20, bevor er auf den letzten Löchern noch einmal einen Gang hochschaltete. "Auf den zweiten Neun habe ich viele gute Schläge gemacht und mir einige Chancen erarbeitet", zog Kaymer eine positive Bilanz. Besonders sein Finish mit zwei Birdies auf den letzten drei Löchern konnte sich sehen lassen.

Auf dem kürzesten Par 4 des Platzes (Bahn 7, 316 Meter) nagelte er seine Annäherung bis auf einen Meter ans Loch und verwandelte souverän. Und auch die Probleme am nächsten Loch - vom Abschlag hatte er den Fairway-Bunker getroffen und musste auch den dritten Schlag aus misslicher Lage spielen - meisterte Kaymer brillant mit einem verwandelten Birdie-Putt aus sechs Metern und der Verbesserung auf drei unter Par. Auf der Neun, seinem letzten Loch des Tages, verpasste Kaymer dann nur um Zentimeter den Sprung auf den alleinigen zweiten Platz. Mit 69 Schlägen (-3) teilt er sich diese Position mit fünf weiteren Spielern. "Ein guter Start in die Woche!"

Marcel Siem verpasste eine Runde unter Par hingegen denkbar knapp und unterschrieb zur Eröffnung eine 72 (even Par). Direkt mit zwei Bogeys in den Tag gestartet, kämpfte er sich sukzessive mit Birdies auf den Löchern 14, 6 und 9 zurück und schließt in den Top 30 der 78 qualifizierten Spieler ab. Allerdings wird er mit seiner Ausbeute auf den Par-5-Bahnen hadern, gerade einmal ein Birdie notierte der Longhitter auf den längsten Bahnen in Shanghai.

 

Nach seinem Sieg beim BMW Masters hatte sich der Deutsche das letzte Ticket für einen Start im Sheshan International Golf Club verdient und musste kurzfristig seine Urlaubspläne über den Haufen werfen. "Aber ich freue mich über diese Planänderung", hatte Siem in der Vorwoche gesagt und sich mit Erfolg direkt um ein Visum für seine Frau gekümmert.

Wilde Scorekarte zur 71

Kevin Na erlebte in Runde eins des WGC - HSBC Champions das sprichwörtliche Wechselbad der Gefühle. Von einer konstanten Leistung konnte man bei dem Amerikaner zu keiner Zeit sprechen. Auf der Zehn gestartet, begann Na mit vier Pars, kassierte in der Folge dann aber alles vom Eagle (Löcher 14 und 2) bis zum Doppel-Bogey auf der 18. Am Ende reichte es für ihn aber zur 71 (-1) und den geteilten 18. Rang.

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Martin Kaymer Martin Kaymer

European Tour

Nächstes Ziel: Ryder Cup

Martin Kaymer erwischt bei der Made in Denmark mit einem soliden Start. Es is...

weiterlesen
Es wird wieder aufgeteet bei Olympia Es wird wieder aufgeteet bei Olympia

Golf bei Olympia

Vom Außenseiter zum Musterknaben

Golf hat enorm von den Olympischen Spielen in Rio profitiert, die Einschaltqu...

weiterlesen
Sammy Minkoff Sammy Minkoff

KRAMSKI DGL presented ...

Video: Final Four 2016

Fantastische Bewegtbilder vom Final Four 2016 der KRAMSKI DGL presented by Au...

weiterlesen
Florian Fritsch Made in Denmark Florian Fritsch Made in Denmark

Ein Münchner auf Reisen

"Nie langsam spielen!" 

Florian Fritsch präsentiert zur Made in Denmark seine Unterkunft in Aalborg u...

weiterlesen

Kommentare

Kommentar schreiben

Verhaltensregeln

Etikette | Richtiges Verhalten auch abseits des Golfplatzes

Sie können Beiträge auf golf.de kommentieren und somit Ihre Meinung äußern. Im Interesse aller User behält sich die Redaktion allerdings vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen.

Bitte beachten Sie die Rechtschreibung und Interpunktion.

Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.

Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars und zur umgehenden Sperrung des Accounts.

Zitate müssen als solche gekennzeichnet und der Urheber genannt werden. Unzulässig sind Kontaktadressen, Telefonnummern, Weblinks und gewerbliche oder werbende Hinweise. golf.de haftet nicht für den Inhalt von Nutzerbeiträgen und verweist auf die Eigenverantwortung der Leser für ihre Beiträge. Hinweise zu Kommentaren, die gegen unsere Nutzungsbestimmungen verstoßen, nehmen wir unter info@golf.de entgegen.

Login

Passwort vergessen?

Mit Facebook einloggen

Mit mygolf Account einloggen

Neu-Registrierung

Hinweis: Die Vertraulichkeit Ihrer Daten bleibt hierbei natürlich jederzeit gewahrt. Die Weitergabe, der Verkauf oder die sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

Sie können sich zusätzlich über Ihren Facebook- oder mygolf-Zugang anmelden. Dabei werden Ihre Daten, zum Zweck der Anmeldung, von diesen externen Diensten an uns übertragen.

Martin Kaymer

Alle Tour-Stationen 2016

Tourkalender

Der Tourkalender von Golf.de zeigt Ihnen alle in diesem Jahr noch a...

weiterlesen
Anzeige
Hot Shots
Hot Shots
Stimmen
Anzeige

Tweets der Titleist-Gruppe


ScottyCameron

Check out our latest On Tour slideshow from the #JapanGolfTour #RIZAPKBCAugusta tournament: https://t.co/LciJbN9EFb https://t.co/UVUkZlLjcA



ScottyCameron

New 72° & Sunny hats were just released in the Studio Store: https://t.co/EU3B9GFcpp https://t.co/6ERyeYbTgl


TitleistEurope

Titleist Brand Ambassador @robertkarlsson trusted his Titleist Pro V1x when making this ace! #1ballingolf https://t.co/5ID9D1cWfP


TitleistEurope

For low driver and long iron spin along with shot-stopping control, let's see the NXT Tour: https://t.co/tx3AboQm0e https://t.co/eXTsXaIKD5


Titleist

For low driver and long iron spin along with shot-stopping control, let's see the NXT Tour: https://t.co/viFzsu8TBx https://t.co/iG8yDmGzk3


Titleist

Did you know, our operations team of 1,100+ associates has 20,000+ years of experience? They make the #1ballingolf. https://t.co/UoHgWLIwNy


ScottyCameron

Tour putters like this Select Concept 2.5 were just released in our Gallery online store: https://t.co/2dZoPnjgcE https://t.co/Su6ylsxe5a


Titleist

One more day until @TheBarclaysGolf. Let's get to work. #TeamTitleist https://t.co/Spi3ktPMOr


TitleistEurope

Do you understand fully how to line up to a golf shot? @JustinSParsons is here to help: https://t.co/XMTLqKHCiq https://t.co/hk4AuQg2Qm


TitleistEurope

Let's find the best Titleist for your game with our green-to-tee golf ball fitting: https://t.co/Zde4I55LnL https://t.co/3Ttowb8GIr



Titleist

It's always great testing with you guys, @ALoupe6! #TeamTitleist #Titleist917 https://t.co/lIcEKodNzK


Titleist

Let's find the best Titleist for your game with our green-to-tee golf ball fitting: https://t.co/E2S4U0j6s6 https://t.co/hVpDtWcEOY


Titleist

Q: Where can you hear the stories & meet the people of Titleist? A: Soundcloud: https://t.co/lRqg6489Ae iTunes: https://t.co/XH9bIehbf7


ScottyCameron

Club Cameron Members, it's 72° & Sunny in the Studio Store. New items just released: https://t.co/XRMDwPMF9J https://t.co/k93SUgP59k


TitleistEurope

Are you a #816 H1 or H2 player? Find out the difference here: https://t.co/ZEJR5zalMJ #TeamTitleist https://t.co/h27yUV6vuM


Titleist

Good morning, Bethpage. Putting in another day of work for the #FedExCup Playoffs. #TeamTitleist https://t.co/HFtWldPBY1


TitleistEurope

Golf Ball Loyalist @MattFitz94 marks his golf ball like this. How do you mark yours? https://t.co/rPes4fQEmW https://t.co/nI5iZgSCWh


VokeyWedges

Add a personal touch to your WedgeWorks wedges with a variety of hand stamping options: https://t.co/qKLFdfZHtZ https://t.co/cauwbFdPj6


European Tour