Bild Information:

Kaymer gewinnt Grand Slam auf Bermuda

Grand Slam of Golf
 

Southhampton, Bermuda: Martin Kaymer holt sich beim Grand Slam of Golf den dritten lukrativen Einzeltitel der Saison. Am Ende musste ein Stechen gegen einen altbekannten Gegner entscheiden.

Es wurde ein äußerst spannendes Finale um den Titel beim Grand Slam of Golf. Martin Kaymer startete erneut gut auf dem windigen Port Royal Golf Course. Er spielte Birdies auf den Par-5-Löchern und brachte ansonsten die Pars auf die Karte. Er hielt so Bubba Watson, der nach Tag eins zwei Schläge zurück lag, einigermaßen auf Distanz. Da Rory McIlroy und Jim Furyk früh den Anschluss verloren hatten, hieß das Duell erneut Watson gegen Kaymer. Wie schon im Stechen der PGA Championship 2010 oder im Ryder Cup von Gleneagles im Sonntagseinzel. Jeweils mit besserem Ende für den Deutschen.

Auf dem neunten Loch, einem knapp 340 Meter langen Par 4, unterlief Kaymer allerdings der erste Fehler, drei weitere folgten auf den Bahnen 10, 13 und 16 (nicht zu vergessen ein Birdie auf Loch 12). Auch Watson verlor zu Beginn der hinteren Neun zunächst zwei Schläge, konterte aber mit drei Birdies in Folge ab Bahn 14 und zog an Kaymer vorbei. Auf der 17 wendete sich die Lage aber erneut. Watson versenkte seinen Abschlag im Wasser und kam auf dem Par 5 nicht über ein Bogey hinaus, Kaymer traf aus zwei Metern zum Birdie.

Stechen muss entscheiden
Mit jeweils sechs Schlägen unter Par ging es ausgeglichen auf die Schlussbahn, ein gut 400 Meter langes Par 4. Kaymer traf vom Tee das Rough, Watson bretterte auf das Fairway. Beide trafen das Grün, verpassten die Putts zum Birdie und schrieben das Par auf. Ein Stechen musste die Entscheidung bringen.

Erneut ging es auf die 18: Beide brachten ihre Bälle mit dem Driver auf das Fairway, Kaymer sogar ein Stück weiter als sein Kontrahent. Beide Annäherungen kamen dnahe an der Fahne zur Ruhe. Kaymer puttete aus gut zwei Metern zuerst und traf, Watson verfehlte aus eineinhalb Metern. Erneut hatte Martin Kaymer Bubba Watson bezwungen.

"Es war eine fantastische Woche und der Sieg fühlt sich erstkjlassig an", analysierte Kaymer bei der Siegerehrung. "Bubba hat nach dem neunten Loch zu mir gesagt: 'Immer, wenn es gegen mich geht, spielst Du so gut, ich muss anfangen, gemein zu Dir zu sein.' Aber er hat dann eindrucksvoll zurückgeschlagen mit seinen drei Birdies in Folge. Dass am Ende ein kurzer verschobener Putt entscheiden musste, ist ein wenig bitter, aber ich freue mich dennoch über meinen Erfolg."

Für den Sieg beim Grand Slam of Golf erhält Kaymer 600.000 US-Dollar, Weltranglisten - oder sonstige Ranglistenpunkte gibt es nicht.

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Steve Wheatcroft Bunker 18 RBC Canadian Open Steve Wheatcroft Bunker 18 RBC Canadian Open

PGA Tour

Golf kann so brutal sein (Video)

Steve Wheatcroft erlebt aus dem Bunker am 18. Grün der RBC Canadian Open ein ...

weiterlesen
Alex Cejka RBC Canadian Open Alex Cejka RBC Canadian Open

US PGA Tour

Cejka tankt Selbstvertrauen für ...

Alex Cejka fehlt in der Finalrunde der RBC Canadian Open in zwei Situationen ...

weiterlesen
Alex Cejka Traumschlag RBC Canadian Open Alex Cejka Traumschlag RBC Canadian Open

PGA Tour

Cejkas Traumschlag auf dem 18. G...

Alex Cejka gelingt in Runde drei der RBC Canadian Open ein wahrer Traumschlag...

weiterlesen
Alex Cejka RBC Canadian Open Alex Cejka RBC Canadian Open

US PGA Tour

Cejka mit Rekordputt auf Platz 4

Alex Cejka klettert auch am Moving Day der RBC Canadian Open und startet das ...

weiterlesen

Kommentare

Kommentar schreiben

Verhaltensregeln

Etikette | Richtiges Verhalten auch abseits des Golfplatzes

Sie können Beiträge auf golf.de kommentieren und somit Ihre Meinung äußern. Im Interesse aller User behält sich die Redaktion allerdings vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen.

Bitte beachten Sie die Rechtschreibung und Interpunktion.

Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.

Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars und zur umgehenden Sperrung des Accounts.

Zitate müssen als solche gekennzeichnet und der Urheber genannt werden. Unzulässig sind Kontaktadressen, Telefonnummern, Weblinks und gewerbliche oder werbende Hinweise. golf.de haftet nicht für den Inhalt von Nutzerbeiträgen und verweist auf die Eigenverantwortung der Leser für ihre Beiträge. Hinweise zu Kommentaren, die gegen unsere Nutzungsbestimmungen verstoßen, nehmen wir unter info@golf.de entgegen.

Login

Passwort vergessen?

Mit Facebook einloggen

Mit mygolf Account einloggen

Neu-Registrierung

Hinweis: Die Vertraulichkeit Ihrer Daten bleibt hierbei natürlich jederzeit gewahrt. Die Weitergabe, der Verkauf oder die sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

Sie können sich zusätzlich über Ihren Facebook- oder mygolf-Zugang anmelden. Dabei werden Ihre Daten, zum Zweck der Anmeldung, von diesen externen Diensten an uns übertragen.

Alles zur PGA Championship
Martin Kaymer

Alle Tour-Stationen 2016

Tourkalender

Der Tourkalender von Golf.de zeigt Ihnen alle in diesem Jahr noch a...

weiterlesen
Anzeige
Hot Shots
Hot Shots

Suche

Stimmen
Anzeige

Tweets der Titleist-Gruppe


Titleist

No. 13 | Par 4 | 462 yds. It has a great view from the tee, but don’t go right on this hole - you'll find the creek. https://t.co/8Cb1aB72mh


Titleist

No. 12 | Par 3 | 220 yds. Fly it over the bunker and let it trickle into the hole. https://t.co/uli9Ve91os


Titleist

No. 11 | Par 4 | 444 yds. Hit a little draw, then a 9 iron to give yourself a good opportunity to hold the green. https://t.co/Hr6XY58igl


Titleist

No. 10 | Par 4 | 464 yds. It’s sneaky and everything slopes toward the water. Give yourself 150/160 for an approach. https://t.co/QkmmmHfHAY


Titleist

No. 9 | Par 3 | 211 yds. Guarded by bunkers, you won't want to miss the green. Putts from the center are makable. https://t.co/1PNtzlAD36


Titleist

No. 8 | Par 4 | 374 yds. Precision off the tee is a must and a clean view of the green is key. It's a tricky one. https://t.co/IepDkj8FEU


Titleist

No. 7 | Par 4 | 505 yds. Stay out of the right side bunkers & get it on the correct side of the hole. You'll be set. https://t.co/fTg8nGCwaD


Titleist

No. 6 | Par 4 | 482 yds. Keep an eye on the spine in the fairway that can kick into the rough. Take a mid-iron in. https://t.co/RbFFUWGLG3


Titleist

No. 5 | Par 4 | 424 yds. You'll will want to throw 🎯 on this hole. Hit it to the top 2/3 of the green. https://t.co/yzPaICkRdO


Titleist

No. 4 | Par 3 | 195 yds. The shortest par-3 on the course, but watch for the pond that extends to the green's front. https://t.co/pkJ03D5FfP


Titleist

No. 3 | Par 4 | 503 yds. Pick your poison. Trees line the landing zone, followed by a creek before the green. https://t.co/r0kOWyDa5p


Titleist

No. 2 | Par 4 | 378 yds. At the green, you want to keep it below the hole and slightly left of the flag. https://t.co/m4julouQQA


Titleist

No. 1 | Par 4 | 478 yds. Carry the fairway bunkers, be rewarded. If not, an elevated fairway hides a small green. https://t.co/0tcQE8aJJQ


Titleist

Ready for a tour? We caught up w/ players in the #PGAChamp and here is what they have seen so far at Baltusrol ... https://t.co/G3oXO6i9Ft


TitleistEurope

#TeamTitleist have been inside the ropes at The #RWBO16. Check out the gallery: https://t.co/sXQr5Pd7sf https://t.co/sexfOjX5WB


ScottyCameron

Club Cameron Members, celebrate the 4th major with an American Classic and more right now in our Studio Store: https://t.co/XRMDwQ4gyj


VokeyWedges

4 wedge setup for @JordanSpieth: 46.08 F, 52.08 F, 56.10 S, 60.04 L. https://t.co/XKASaUAJ0A




European Tour