Bild Information:

Woods sorgt für die Entscheidung

Presidents Cup - Tag vier
 

Dublin, Ohio: Nach zwei frühen Punkten für die USA gelingt den Internationalen eine beeindruckende Serie in den Einzeln des Presidents Cup. Dann aber sorgt erneut Tiger Woods für die Entscheidung.

Seitdem 1994 der Presidents Cup ins Leben gerufen wurde, erlebt die Golfwelt eigentlich alle zwei Jahre das Gleiche. Die USA dominieren die Internationalen und setzen sich am Ende mal mehr, mal weniger deutlich durch. Den amerikanischen Fans scheint dies zu gefallen. Sie mögen den Wettbewerb.

1998 kam es im Royal Melbourne zur bisher einzigen Niederlage, danach gab es noch ein Unentschieden in Fancourt, Südafrika. Das war im Jahr 2003. Seither gewinnt die USA. Und der qualitative Unterschied scheint über die Jahre nicht unbedingt geringer zu werden, was die Ausgabe 2013 zumindest am Samstag auch unterstreicht.

Vor allem am dritten Tag des Wettbewerbs boten die Amerikaner eine beängstigend starke Leistung. Der Vorsprung wuchs von Match zu Match und so fiel schon frühzeitig eine Vorentscheidung.

Es fehlte schon vor den Einzeln an der ganz großen Spannung. Und die USA kamen auch am Sonntag zunächst besser zurecht. Hunter Mahan holte früh den ersten Punkt gegen Hideki Matsuyama, Jason Dufner konnte nachziehen und ließ Brendon de Jonge keine Chance, der seinem Kontrahent nach einem Schlag in die Bäume bereits auf dem Fairway die Hand schüttelte. 4 und 3 stand es am Ende für Dufner.

International holt auf, Woods finalisiert
Dann folgte eine Phase, in der das internationale Team einmal Aufwind bekam. Innerhalb kurzer Zeit holte die Auswahl von Kapitän Nick Price vier Punkte. Zunächst zermürbte Jason Day Brandt Snedeker. Dann lochte Graham DeLaet, einer der besseren Spieler in dieser Woche, auf der 18 aus dem Bunker und entschied somit sein Einzel gegen Jordan Spieth knapp mit 1 auf für sich. Und schließlich holten auch noch Adam Scott (2 und 1 gegen Bill Haas) und Ernie Els (1 auf gegen Steve Stricker) Punkte für ihre Mannschaft.

Ernsthaft Hoffnung kam aber nicht mehr auf. Die Amerikaner waren bei 17 Punkten angelangt und benötigten nur einen weiteren Sieg zum Titel. Doch zunächst holte Marc Leishman gegen Matt Kuchar den 13. Punkt für Team International. Dann aber versammelten sich Fred Couples und Co. um das 18. Grün und empfingen Tiger Woods, der 1 auf gegen Richard Sterne führte. Und der Weltranglistenerste, der während der Runde des Öfteren Schmerzen im Rücken andeutete, sorgte für die Entscheidung. Ein sicheres Par reichte für den Sieg und gleichzeitig auch den Presidents Cup 2013. Es war das dritte Mal in Folge, dass das Einzel des Superstars schlussendlich die Entscheidung bringt. Mit 18,5 zu 15,5 endet der Vergleich zwischen den USA und dem Rest der Welt. In zwei Jahren trifft man sich in Südkorea wieder, vielleicht bleibt es dann bis zur letzten Partie spannend.

Der Modus:
  • Donnerstag: sechs Begegnungen im Vierball-Bestball
  • Freitag: sechs Begegnungen im Klassischen Vierer
  • Samstag: jeweils fünf Begegnungen im Klassischen Vierer und Vierball-Bestball
  • Sonntag: zwölf Begegnungen im Einzel
Eine Besonderheit und der einzige Unterschied zum Ryder Cup: Beim Presidents Cup kommt an jedem Tag jeder Spieler zum Einsatz. Es gibt keine Pausen und keinen Ort zum Verstecken.



Die Teilnehmer 


USA: Fred Couples (Kapitän)
  • Tiger Woods
  • Brandt Snedeker
  • Phil Mickelson
  • Matt Kuchar
  • Jason Dufner
  • Keegan Bradley
  • Steve Stricker
  • Bill Haas
  • Hunter Mahan
  • Zach Johnson
  • Webb Simpson
  • Jordan Spieth
International: Nick Price (Kapitän)
  • Jason Day (AUS)
  • Adam Scott (AUS)
  • Charl Schwartzel (RSA)
  • Ernie Els (RSA)
  • Louis Oosthuizen (RSA)
  • Hideki Matsuyama (JPN)
  • Branden Grace (RSA)
  • Graham DeLaet (CAN)
  • Richard Sterne (RSA)
  • Angel Cabrera (ARG)
  • Marc Leishman (AUS)
  • Brendon de Jonge (ZWE)


 

Der Platz: Muirfield Village

Seit 1976 richtet der noble Club in Dublin, Ohio, das Memorial Tournament aus. Golf Digest wählte den von Jack Nicklaus entworfenen Platz zur Nummer 17 der Vereinigten Staaten. 1987 fand hier der Ryder Cup statt, den Europa unter Tony Jacklin für sich entschied. Neun Jahre später folgte der Solheim Cup der Damen.

tfi




Anhänge

Anzeige
Anzeige
Martin Kaymer Porsche European Open Martin Kaymer Porsche European Open

Porsche European Open

Kaymer, Beef und Rottluff in Bad...

Neben den Zuschauermagneten Martin Kaymer und Bernd Wiesberger kommen auch di...

weiterlesen
Kaymer und Cejka reisen zu Olympia Kaymer und Cejka reisen zu Olympia

Olympische Spiele

Kaymer und Cejka bei Olympia

Der Qualifikationszeitraum für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro endet...

weiterlesen
Anna Nordqvist Anna Nordqvist

LPGA

"Auf einmal habe ich den Sand be...

Anna Nordqvist verliert die US Open durch Strafschläge, Brittany Lang setzt s...

weiterlesen
Wer reist nach Rio? Wer reist nach Rio?

Olympische Spiele

Letzte Olympiachance für Kieffer...

Der Qualifikationszeitraum für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro endet...

weiterlesen

Kommentare

Kommentar schreiben

Verhaltensregeln

Etikette | Richtiges Verhalten auch abseits des Golfplatzes

Sie können Beiträge auf golf.de kommentieren und somit Ihre Meinung äußern. Im Interesse aller User behält sich die Redaktion allerdings vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen.

Bitte beachten Sie die Rechtschreibung und Interpunktion.

Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.

Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars und zur umgehenden Sperrung des Accounts.

Zitate müssen als solche gekennzeichnet und der Urheber genannt werden. Unzulässig sind Kontaktadressen, Telefonnummern, Weblinks und gewerbliche oder werbende Hinweise. golf.de haftet nicht für den Inhalt von Nutzerbeiträgen und verweist auf die Eigenverantwortung der Leser für ihre Beiträge. Hinweise zu Kommentaren, die gegen unsere Nutzungsbestimmungen verstoßen, nehmen wir unter info@golf.de entgegen.

Login

Passwort vergessen?

Mit Facebook einloggen

Mit mygolf Account einloggen

Neu-Registrierung

Hinweis: Die Vertraulichkeit Ihrer Daten bleibt hierbei natürlich jederzeit gewahrt. Die Weitergabe, der Verkauf oder die sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

Sie können sich zusätzlich über Ihren Facebook- oder mygolf-Zugang anmelden. Dabei werden Ihre Daten, zum Zweck der Anmeldung, von diesen externen Diensten an uns übertragen.

Alles zur PGA Championship
Martin Kaymer

Alle Tour-Stationen 2016

Tourkalender

Der Tourkalender von Golf.de zeigt Ihnen alle in diesem Jahr noch a...

weiterlesen
Anzeige
Hot Shots
Hot Shots

Suche

Stimmen
Anzeige

Tweets der Titleist-Gruppe


VokeyWedges

With more than half of the wedges in play, @Titleist Vokey Design wedges are the clear #1 choice @RBCCanadianOpen #SM6


TitleistEurope

Check out all 5 grinds in @VokeyWedges #SM6 range for your swing type & course conditions: https://t.co/9tdnaHo1AX https://t.co/ekRYnLsk8O


TitleistEurope

Scotty's Stories: he shares the details behind one of his earliest innovations in feel. https://t.co/WU0xiO7JUo https://t.co/8pkLjPScuQ


Titleist

108 players are teeing up a Pro V1 or Pro V1x at @RBCCanadianOpen. Nearest competitor: 16 https://t.co/guVG1n5FL4 https://t.co/zqJXFDzoSR


ScottyCameron

See shots from the Japan Golf Tour's Fukushima Open in our website's On Tour section: https://t.co/QiaQeXcC1m https://t.co/IUJLcrrdcJ


VokeyWedges

A versatile short game starts by selecting the right wedges. Which #SM6 best fit your game? https://t.co/p9sUTq7QRI https://t.co/rY0RBANAdA


Titleist

The overwhelming golf ball of choice at the #USJuniorAm & #USGirlsJunior is Titleist: https://t.co/qI262XNl5E https://t.co/vtCbnYgVZB


Titleist

Engineered for performance. Get to know the NXT Tour and NXT Tour S. https://t.co/o6ZBO1PWFg https://t.co/LgAxGgyAKP


TitleistEurope

Who will be teeing up a ProV1/ Pro V1x this weekend? We want to see! Send us your pictures using #MyTitleist https://t.co/sPUP1jwsct


TitleistEurope

Looking good Andy! Loving the picture @ajw_photo! #TeamTitleist


TitleistEurope

What year did we adopt a numerical approach to golf ball identification? Take our quiz: https://t.co/btE6raWnpO https://t.co/rgUZPAUxSy


TitleistEurope

Why will visualisation help your game? Titleist Ambassador @JustinSParsons explains. #ThursdayThoughts #TeamTitleist https://t.co/9b57quIRiz


Titleist

It's Thursday. That means another chance to get dialed in at a Titleist Thursdays event: https://t.co/Rj1pWpMCzw https://t.co/f3AZeq9a3f


TitleistEurope

Do you want to drive the ball further? @RDonagherGolf explains how you can - https://t.co/xiKSm94o5k #TeamTitleist https://t.co/bXWEiXW4vo


Titleist

Like father, like son. The mark on @z_blair's Pro V1 came from a lesson learned by his dad. Recognize the design ⚾️? https://t.co/5igNHMc3ad


Titleist

Scotty's Stories: @ScottyCameron shares the details behind one of his earliest innovations in feel. https://t.co/DWFzPYsvlc


Titleist

What year did we adopt a numerical approach to golf ball identification? Take our quiz: https://t.co/sKSGFtfCKK https://t.co/pt7N82kxHV


ScottyCameron

Get to our Gallery online store for new putters that you usually only see on Tour: https://t.co/2dZoPnARBe https://t.co/Mun6qri8ki


VokeyWedges

A look back on @BeefGolf wedge setup: @Titleist Vokey Design SM6 46.08 F, 50.08 F, 54.10 S, 58.10 S https://t.co/0FpTEOOVJr


European Tour