Bild Information: Olivia Cowan (Photo by Getty Images)

Cowan zur Halbzeit in Top-Ten

Ladies European Tour
 

Der zweite Tag der Hero Women’s Indian Open im DLF Golf & Country Club brachte niedrige Scores und neue Platzrekorde. Von den fünf deutschen Damen schaffen vier den Sprung ins Wochenende.

Neu Delhi, Indien - Wie die Herren im März, spielten auch die Damen der Ladies European Tour die Hero Women’s Indian Open im DLF Golf & Country Club vor den Toren der indischen Hauptstadt. Der schwere „Black Knight“ Kurs des Resorts, entworfen von Gary Player, bestach jeweils durch einzigartige Felsformationen und einen hohen spielerischen Anspruch. Bei der Austragung der Herren blieben auf 72 Löcher nur sieben Spieler unter Par.

Umso beeindruckender die Vorstellung von Michele Thomson am zweiten Tag. Die Schottin unterbot den erst am Freitag von Marianne Skarpnord bestätigten und 2015 von Patcharajutar Kongkraphan aufgestellten Platzrekord von 67 Schlägen, um satte drei Zähler. Die 64 (-8) brachte Thomson nach einem Auftakt von 70 Schlägen ein Zwischenergebnis von zehn unter Par und einen Vorsprung von drei Schlägen ein.

Cowan erneut in den Top-Ten

Die zuvor unschlagbare 67 wurde am Samstag jedoch noch von vier weiteren Spielerinnen unterboten. Celine Boutier und Sarah Kemp notierten jeweils eine 66, die sie gemeinsam auf den zweiten Rang bei sieben unter Par brachten, während Belen Mozo (T7, -5) und Rebecca Artis (T13, -4) sogar beide eine 65 unterschrieben. Nach den hohen Herren-Scores wollten die Turnierverantwortlichen offensichtlich tiefere Ergebnisse bei den Damen sehen.

Nach zwei Tagen vorne mit dabei, war auch Olivia Cowan. Nach einem Top-Ten-Ergebnis vergangene Woche in Abu Dhabi, begann die Athletin des Golf Team Germany das Turnier in Indien mit Runden von 69 und 70 Schlägen. Damit lag Cowan zur Halbzeit auf Rang sieben. Auf Platz 22 bei zwei unter Par folgte Karolin Lampert (69, 73). Rang 38 belegte Ann-Kathrin Lindner (73, 72), Isi Gabsa schaffte es auf Platz 51 nach Runden von 74 und 73 Schlägen, während Leticia Ras-Anderica um einen Schlag am Cut gescheitert war.

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Martin Kaymer und Max Kieffer genießen den Jubel der Fans (Foto: DGV/stebl) Martin Kaymer und Max Kieffer genießen den Jubel der Fans (Foto: DGV/stebl)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Top-Wochenende für deutsche Spit...

Martin Kaymer schafft es auf Gut Lärchenhof auf Rang zwei, Max Kieffer und Ni...

weiterlesen
Isi Gabsa siegt auf der Symetra Tour (Foto: privat) Isi Gabsa siegt auf der Symetra Tour (Foto: privat)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Sieg für Gabsa

Isi Gabsa siegt auf der Symetra Tour. Caroline Masson verpasst den Sieg auf d...

weiterlesen
Isi Gabsa mit erstem Titel (Photo by Instagram.com/IsiGabsa) Isi Gabsa mit erstem Titel (Photo by Instagram.com/IsiGabsa)

Symetra Tour

Gabsa gewinnt in USA

Isi Gabsa gewinnt erstes Turnier auf Symetra Tour.

weiterlesen
Karolin Lampert (Photo by Ladies European Tour) Karolin Lampert (Photo by Ladies European Tour)

LET I LETAS Tour

Lampert gewinnt Major-Startplatz

Karolin Lampert wird für Platz zwei bei Jabra Ladies Open belohnt.

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
11. - 15.07.2018

John Deere Classic

zum Scoring
European Tour
12. - 15.07.2018

Scottish Open

zum Scoring
LPGA Tour
12. - 15.07.2018

Marathon Classic

zum Scoring
Champions Tour
12. - 15.07.2018

Constellation SENIOR PLAYERS Championship

zum Scoring
Web.com
12. - 15.07.2018

Utah Championship

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige