Bild Information: Bernd Ritthammer (Photo by Andrew Redington/GettyImages)

Trotz Birdie-Fest Kieffer nur im Mittelfeld

European Tour
 

Deutsches Duo Bernd Ritthammer und Maximilian Kieffer zeigen ordentliche Leistungen.

Für die beiden deutschen Golfprofis Maximilian Kieffer und Bernd Ritthammer verlief der Auftakt beim Saudi International ordentlich. Während Kieffer mit einer 69er Auftaktrunde sieben Schläge hinter dem aktuell Führenden Thomas Pieters aus Belgien landete, benötigte Ritthammer einen Schlag mehr als sein Landsmann.

Fünf Birdies bei Ritthammer – Kieffer eins unter Par

Mit fünf Birdies auf seinen ersten 18 Löchern hat Ritthammer bewiesen, dass er durchaus in der Lage ist, auf dem Platz des Royal Greens G&CC ein niedriges Ergebnis zu erzielen. In Runde eins verhinderten das allerdings drei Bogeys sowie ein Doppel-Bogey am neunten Loch. Wenn es dem Deutschen gelingt, diese Fehler an den kommenden Tagen zu verhindern, steht einem guten Ergebnis nichts im Weg. So musste sich Ritthammer mit einer 70 (Even Par) vorerst im Mittelfeld einordnen.

Kieffer indes glückten auf dem Kurs in Saudi Arabien ein Birdie mehr als Ritthammer. Vor allem auf den ersten neun Löchern war der 28-Jährige ganz gut drauf. Neben vier Birdies unterliefen Kieffer allerdings auch zwei Bogeys auf den Löchern drei und sechs. Mit eins unter Par landete Kieffer in der Endabrechnung des ersten Tags ebenso wie Ritthammer im Mittelfeld des Rankings.

Hier geht es zum Leaderboard des Saudi International

Pieters mit lupenreiner 63

Kritische Stimmen nach Chamblee-Kritik nicht zu vernehmen

Das mit 3,5 Millionen US-Dollar dotierte Turnier der European Tour war in den letzten Tagen öffentlich in der Kritik gestanden. Wegen der allgemein kritischen Lage bei den Menschenrechten und wegen der Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi vor drei Monaten in der Saudi Arabischen Botschaft, wurde die Austragung der Veranstaltung vom ehemaligen Golfprofi und TV-Kommentator Brandel Chamblee beanstandet. Der britische Golfprofi Paul Casey hatte es wegen diesen Menschenrechtsverletzungen abgelehnt, in Saudi Arabien zu starten. Chamblee hatte zudem Teilnehmern wie Justin Rose Verantwortungslosigkeit vorgeworfen, weil sie beim Saudi International starten.

Kritische Worte gegenüber dem European Tour-Ausrichter um CEO Keith Pelley, der das Turnier verteidigt hatte, hörte man auf dem Royal Greens Golf & Country Club von den Spitzengolfern nicht. "Ich bin kein Politiker, sondern Profigolfer", sagte Rose dem "Guardian". Patrick Reed versuchte seine Teilnahme zu begründen. "Für mich war es eine sehr leichte Entscheidung, teilzunehmen. Ich dachte zu jeder Zeit, dass ich damit eine Wirkung erzielen kann und der Community ebenso helfen kann wie dem Sport", sagte Reed.

Pelley verteidigt Turnier in Saudi Arabien Interview mit Bernd Ritthammer

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Xander Schauffele bei der Porsche European Open (Photo by Gettyimages) Xander Schauffele bei der Porsche European Open (Photo by Gettyimages)

Porsche European Open

Schauffele startet erstmals in D...

Masters-Zweiter bei Porsche European Open in Hamburg am Start.

weiterlesen
Laura Fünfstück (Photo by Phil Inglis/Getty Images) Laura Fünfstück (Photo by Phil Inglis/Getty Images)

Tournews

Fünfstück in den Top 20

Die Jordan Mixed Open geht an Daan Huizing knapp vor Meghan MacLaren.

weiterlesen
Scott Henry und Kylie Henry bei Jordan Mixed Open 2019 (Photo by Phil Inglis/GettyImages) Scott Henry und Kylie Henry bei Jordan Mixed Open 2019 (Photo by Phil Inglis/GettyImages)

Tournews

Ehepaar-Duell in Jordanien

Bei der Jordan Mixed Open tritt erstmals ein Ehepaar gegeneinander an.

weiterlesen
Sergio Garcia (Photo by Darren Carroll/GettyImages) Sergio Garcia (Photo by Darren Carroll/GettyImages)

European Tour

Garcia kommt nach München

Ryder Cup-Held Garcia gibt Start bei den BMW International Open bekannt.

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
18. - 21.04.2019

RBC Heritage

zum Scoring
European Tour
11. - 14.04.2019

Masters Tournament

zum Scoring
LPGA Tour
17. - 20.04.2019

LOTTE Championship

zum Scoring
Champions Tour
19. - 21.04.2019

Mitsubishi Electric Classic

zum Scoring
Ladies European Tour
04. - 06.04.2019

Jordan Mixed Open

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige