Bild Information: Sergio Garcia bei der Nedbank Golf Challenge der European Tour (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Garcia rennt allen davon

Livescoring
 

Der Spanier beginnt bei der Nedbank Golf Challenge in Südafrika fehlerfrei.

Die Nedbank Golf Challenge hosted by Gary Player in Sun City, Südafrika, ist das letzte Turnier, bevor es zum großen Showdown nach Dubai geht, wo die Harry Vardon Trophy ausgespielt wird. Mit Francesco Molinari und Tommy Fleetwood fehlen die beiden Führenden im Race to Dubai. Justin Rose, Dritter im Race to Dubai gab bekannt, dass er weder in Südafrika, noch in Dubai an den Start gehen wird. Dafür gab sich Rory McIlroy die Ehre und will bei der Nedbank Golf Challenge wichtige Punkte sammeln, um sich die Chance zu wahren, Molinari noch einzuholen. Max Kieffer und Martin Kaymer schlugen unter deutscher Fahne ab. 

Garcia stiehlt allen die Show

Der Mann des ersten Tages war Sergio Garcia. Er begann am Donnerstag mit einer fehlerfreien 64er Runde und setzte sich mit acht unter Par deutlich an der Spitze ab. Der Spanier legte direkt auf Bahn 1 mit einem Birdie los und konnte im weiteren Verlauf der ersten Halbrunde zwei weitere nachlegen. Auf der Back Nine wurde Garcias Putter richtig heiß und er lochte fünf weitere Birdie-Putts. 

Hinter dem Spanier lauern die Konkurrenten Mike Lorenzo-Vera (FRA), Mikko Korhonen (FIN) und Lokalmatador Charl Schwartzel mit jeweils vier Schlägen unter Par. Für Rory McIlroy lief die erste Runde im Gary Player CC nicht sehr zufriedenstellend. Trotz zweier Bogeys konnte sich der Nordire zwar an die Top Ten heranarbeiten, verlor aber auf Bahn 17 zwei weitere Schläge. McIlroy startet von Position 21 in die zweite Runde. 

Zum Leaderboard der Nedbank Golf Challenge

Kaymer mit Problemen, Kieffer bricht zusammen

Kaymer hatte die ehrenvolle Aufgabe, den ersten Schlag des Turniers zu machen. Um 8.50 Uhr Ortszeit begann er an der Seite von Danny Willett und Sam Horsfield. Der 33-Jährige hatte von Beginn an mit Problemen zu kämpfen. Bevor er an Bahn 5 sein erstes Birdie des Tages notieren konnte, musste er zuvor auf einem Par 5 einen Schlagverlust hinnehmen. Es folgten Bogey-Birdie, bevor es auf die Back Nine ging. Ab diesem Zeitpunkt wollte nichts mehr funktionieren. Vier weitere Überspielungen wanderten auf seine Scorekarte und er musste am ersten Tag eine 76 unterschreiben und reihte sich am Ende des Leaderboards ein.

Für seinen Landsmann Kieffer hingegen lief es zu Beginn der Runde sehr gut. Er startete auf der 10. Spielbahn und begann die erste Halbrunde mit zwei Birdies und schnupperte zwischenzeitlich an der Führung. Erst auf den hinteren Neun durchlebte der 28-Jährige eine Achterbahnfahrt. Vier Bogeys standen zwei Birdies gegenüber und Kieffer verlor an Boden. Auf der 18. Bahn notierte Kieffer ein Triple-Bogey und wurde durchgereicht.

Justin Rose verzichtet auf Race to Dubai Finale

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Tom Murray verliert Tourkarte (Photo by Stuart Franklin/Getty Images) Tom Murray verliert Tourkarte (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Tournews

Fataler Fehler kostet die Tourka...

Eine falsch ausgefüllte Scorekarte führt zur Disqualifikation auf der Q-School.

weiterlesen
Max Schmitt mit dem Driver am Abschlag (Photo by Luke Walker/Getty Images) Max Schmitt mit dem Driver am Abschlag (Photo by Luke Walker/Getty Images)

European Tour

Sieben Deutsche wahren sich die ...

Max Schmitt bester Deutscher bei Final Qualifying Stage.

weiterlesen
Francesco Molinari und Tommy Fleetwood (Photo by Getty Images) Francesco Molinari und Tommy Fleetwood (Photo by Getty Images)

Startzeiten

Moliwood wieder vereint

Das Erfolgsduo vom Ryder Cup in Paris geht in Dubai gemeinsam auf die Runde.

weiterlesen
Marcel Siem freut sich (Photo by Andrew Redington/Getty Images) Marcel Siem freut sich (Photo by Andrew Redington/Getty Images)

European Tour

Deutsche zur Halbzeit auf gutem ...

Marcel Siem macht großen Sprung am dritten Tag.

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
15. - 18.11.2018

The RSM Classic

zum Scoring
European Tour
15. - 18.11.2018

Tour Championship

zum Scoring
LPGA Tour
15. - 18.11.2018

Tour Championship

zum Scoring
Champions Tour
09. - 11.11.2018

Charles Schwab Cup Championship 

zum Scoring
Web.com
20. - 23.09.2018

Tour Championship 

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige