Bild Information: Florian Fritsch (Photo by Andrew Redington / Getty Images)

Fritsch zum Auftakt bester Deutscher

European Tour
 

Von den vier deutschen Teilnehmern bei der Italian Open der European Tour erwischt Florian Fritsch den besten Auftakt. Der Titelverteidiger im Golf Club Milano liegt erneut in Führung.

Mailand, Italien - Bereits das dritte Jahr in Folge findet die Italian Open der European Tour im Golf Club Milano, direkt neben der Formel 1 Rennstrecke Monza statt. Dabei gewann das Traditionsturnier nach der Ende 2015 gefallenen Entscheidung zur Austragung des Ryder Cups 2022 in Italien erheblich an Bedeutung. Die Italian Open wurde 2017 als eines von acht Turnieren in die Rolex Series aufgenommen und zählte damit zu den bedeutendsten Turnieren der Tour.

Mit dem auf sieben Millionen US-Dollar angestiegenen Preisgeldtopf, fanden nach den FedEx-Cup-Playoffs und vor den Finalturnieren Europas führender Profiliga etliche Stars den Weg nach Mailand. So waren neben Titelverteidiger Francesco Molinari auch Hochkaräter wie Sergio Garcia, Jon Rahm und Tommy Fleetwood am Start.

Gute Ausgangsposition für Fritsch

Molinari begeisterte das heimische Publikum mit einer 64er Runde samt Chip-in am letzten Loch, die den in Turin geborenen achtplatzierten des Race to Dubai in geteilte Führung brachte. "Es war großartig, so viele Zuschauer hier zu sehen", so Molinari. "Die Stimmung hier ist super und ich bin glücklich und stolz, Teil dessen zu sein." Gleichauf, bei sieben Schlägen unter Par lagen nach der ersten Runde Kiradech Aphibarnrat, Eddie Pepperell, Jamie Donaldson, Alexander Björk und Matt Wallace.

Im letzten Flight am Donnerstag auf die Runde gegangen, konnte Florian Fritsch den besten Auftakt aller deutschen Teilnehmer in Mailand verzeichnen. Der unter Flugangst leidende Profi startete am zehnten Loch zwar direkt mit einem Bogey ins Turnier, welches er an Loch 14 wieder ausglich, beendete die Runde nach einem weiteren Birdie und darauf folgendem Bogey jedoch mit vier Schlaggewinnen in Folge. Die 67 (-4) brachte ihn auf den 17. Rang.

Ritthammer ohne Chance

Nur einen Schlag mehr in Runde eins notierten Maximilian Kieffer und Martin Kaymer. Beide starten vom 31. Platz in die zweite Runde. Nicht ganz so gut, aber dennoch solide startete Marcel Siem in die Italian Open. 70 Schläge brachten den Longhitter auf Rang 67.

Besonders bitter verlief der Donnerstag indes für Bernd Ritthammer. Die aktuelle Nummer 121 im Race to Dubai war als zweite Reserve am Vorabend noch nach Mailand gefahren und hielt sich den ganzen Tag bereit um bei eventuellen Absagen einspringen zu können. Doch am Ende sagte nur ein Spieler ab, Niclas Fasth rutschte ins Feld, Ritthammer blieb führende Reserve und musste am Nachmittag unverrichteter Dinge die Heimreise antreten.

Molinari stellt sich der Hole-in-One-Challenge European Tour: Keine Chance für langsames Spiel

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Bernhard Langer (rechts, Photo by Stuart Franklin/Getty Images) Bernhard Langer (rechts, Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

British Open

Zwei Amerikaner in Führung

Top-Favoriten positionieren sich vor Runde drei der British Open. 

weiterlesen
Martin Kaymer (Photo by Harry How/Getty Images) Martin Kaymer (Photo by Harry How/Getty Images)

British Open

Kaymer verpasst den Cut

Deutschlands Nummer 1 scheitert um einen Schlag bei British Open.

weiterlesen
Tommy Fleetwood (Photo by Stuart Franklin/ Getty Images) Tommy Fleetwood (Photo by Stuart Franklin/ Getty Images)

British Open

Durchbruch der Stars

Fleetwood und McIlroy mit exzellentem Start in Tag zwei der British Open. 

weiterlesen
Bernhard Langer (Photo by Francois Nel/Getty Images) Bernhard Langer (Photo by Francois Nel/Getty Images)

British Open

Hart wie nie zuvor

Langer und Kaymer kämpfen mit schwierigen Spielbedingungen.

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
19. - 22.07.2018

The Open Championship

zum Scoring
European Tour
19. - 22.07.2018

147. British Open

zum Scoring
LPGA Tour
12. - 15.07.2018

Marathon Classic

zum Scoring
Champions Tour
12. - 15.07.2018

Constellation SENIOR PLAYERS Championship

zum Scoring
Web.com
19. - 22.07.2018

Pinnacle Bank Championship

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige