Bild Information: Florian Fritsch beim British Masters im Close House GC (Photo by Ross Kinnaird/Getty Images)

Fantastisches Finish für Fritsch beim British Masters

European Tour
 

Mit der drittbesten Runde des gesamten Felds macht Florian Fritsch beim British Masters einen entscheidenden Schritt zur Tourkarte für die kommende Saison.

Newcastle-upon-Tyne, England - In den vergangenen Tagen haben wir Ihnen bei der Berichterstattung über das British Masters oft und viel über die schwierige Situation von Florian Fritsch im Rennen um die Tourkarte für die kommende Saison auf der European Tour gesprochen. Nach dem Sonntag können wir das Thema wohl zu den Akten legen. Zumindest ist es längst nicht mehr so kritisch wie noch zu Beginn der Woche.

"Ich hatte mich bereits mit der Challenge Tour fürs kommende Jahr beschäftigt", sagte Fritsch der European Tour. Als Nummer 155 der Jahreswertung fehlten ihm gute 150.000 Euro für die Tourkarte auf der European Tour, und er konnte nicht davon ausgehen, seine Saison ähnlich stark zu beenden wie im vergangenen Jahr. "Ich wusste noch nicht einmal, welche Kategorie ich [auf der Challenge Tour] haben würde."

Die Tourkarte fürs kommende Jahr fast gesichert 

Direkt mit einem Birdie in den Tag gestartet, ging es für Fritsch fortan nur in eine Richtung: auf dem Leaderboard nach oben. Insgesamt wanderten sieben Birdies auf die sonst fehlerfreie Scorekarte. Dabei war das nicht selbstverständlich. Einige Male hatte er um das Par kämpfen müssen, die Aufgaben aber stets souverän gemeistert und das gute Momentum aufrecht erhalten. "Ich bin absolut sprachlos. Das British Masters hat einige der besten Spieler der Welt angelockt. In so einem Feld ganz weit oben abzuschließen, ist wirklich aufregend."

Mit einer 63 (-7) - der drittbesten Runde des gesamten Feldes - macht der Deutsche in der Finalrunde einen riesen Satz auf dem Leaderboard. Mit seinem geteilten vierten Platz (-14) erspielte er sich im Nordosten Englands gute 140.000 Euro Preisgeld und hat auch im Race to Dubai plötzlich wieder Kontakt zu den Top 100. Als 114. fehlen ihm zwar immer noch etwa 50.000 Punkte (Euro) für einen sicheren Job in Europas erster Liga, aber das British Masters war nicht das letzte Turnier der Saison. Zumal Fritsch noch einige hochdotierte Stopps auf dem Kalender spielen kann.

An die Alfred Dunhill Links Championship in St. Andrews hat Fritsch sehr gute Erinnerungen; im vergangenen Jahr wurde er im Home of Golf geteilter Siebter. Außerdem warten mit der Italian Open bei Mailand noch ein weiteres Event der Rolex Series (7 Mio. Dollar Gesamtpreisgeld) sowie das Andalucia Valderrama Masters in Sotogrande.

Kaymer schließt in den Top 20 ab

Deutlich schwerer tat sich in der Finalrunde dagegen der zweite Deutsche. Martin Kaymer begann den Tag, wie Fritsch, bei sieben unter Par von Rang 18. Das Bogey auf der Fünf konnte er zwar direkt kontern und ein weiteres Birdie auf Neun nachlegen, auf den Back Nine dann aber nicht in dem Tempo weitermachen.

Nur noch eine weitere Unterspielung gelang Kaymer. Mit einer 68 (-2) hielt er fast seinen Platz zu Beginn des Tages und schloss das British Masters auf dem geteilten 20. Rang ab, zu einer deutlichen Verbesserung im Race to Dubai reichte das aber nicht. Auch in der Weltrangliste gelingt Kaymer mit seinem Top-20-Ergebnis keine wirkliche Verbesserung.

Dunne gewinnt erstes Turnier als Profi

Paul Dunne war bereits zu Beginn der Saison ganz nah dran an seinem ersten Titelgewinn auf der European Tour. Bei der Trophée Hassan II in Marrokko musste sich der junge Ire erst im Stechen Edoardo Molinari geschlagen geben. Dunne (24) hatte bereits vor zwei Jahren bei der British Open für Schlagzeilen gesorgt, als er als Amateur das älteste Major angeführt hatte.

Was ihm damals allerdings nicht gelungen war, meisterte er beim British Masters mit Bravour. Während er in St. Andrews die Nerven verlor und mit einer 78 auf dem 30. Rang abschloss, behielt er sie im Nordosten Englands. Obwohl er in Rory McIlroy einen Gegner hatte, der gegen Ende der Runde noch einmal richtig Druck machte und sein Ergebnis bis auf 17 unter Par schraubte.

Dunne, der sich über die gesamte Woche nur drei Bogeys erlaubte, ließ sich dadurch allerdings nicht aus der Ruhe bringen, auch wenn man ihm die Anspannung von Minute zu Minute mehr ansah. Auf den Front Nine brachte er sich mit 30 Schlägen (-5) in eine herausragende Position für den Titel und verteidigte seinen Vorsprung mit 31 Schlägen (-4) auf der zweiten Halbrunde. Am Ende gewann Dunne das British Masters supported by Sky Sports mit einem spektakulären Chip-in-Birdie und drei Schlägen Vorsprung auf Rory McIlroy.

Alle Ergebnisse vom British Masters im Close House Golf Club finden Sie hier Martin Kaymer bei Hero Challenge des British Masters bis ins Halbfinale

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Martin Kaymer  (Photo by Ross Kinnaird/Getty Images) Martin Kaymer  (Photo by Ross Kinnaird/Getty Images)

Spieler

"Ryder Cup hat oberste Priorität"

Martin Kaymers Pläne für die Saison 2018.

weiterlesen
Tommy Fleetwood, Justin Rose und Rory McIlroy in Abu Dhabi (Photo by Matthew Lewis/Getty Images) Tommy Fleetwood, Justin Rose und Rory McIlroy in Abu Dhabi (Photo by Matthew Lewis/Getty Images)

European Tour

Auflauf der Stars in Abu Dhabi

Diese Spieler haben gute Chancen auf den Titel in Abu Dhabi.

weiterlesen
Martin Kaymer  (Photo by Ross Kinnaird/Getty Images) Martin Kaymer  (Photo by Ross Kinnaird/Getty Images)

European Tour

Startzeiten: Kaymer in deutschsp...

Drei Deutsche gehen bei der Abu Dhabi HSBC Championship an den Start.

weiterlesen
Omega Dubai Desert Classic mit moderner Flutlichtanlage (Compilation by Golf.de) Omega Dubai Desert Classic mit moderner Flutlichtanlage (Compilation by Golf.de)

European Tour

Scheichs verlängern den Tag

Dubai Desert Classic wird auf Flutlicht-Grüns gespielt.

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
11. - 14.01.2018

Sony Open

zum Scoring
European Tour
11. - 14.01.2018

BMW SA Open

zum Scoring
LPGA Tour
16. - 19.11.2017

CME Group Tour Championship

zum Scoring
Champions Tour
10. - 12.11.2017

Charles Schwab Cup Championship

zum Scoring
Web.com
28.09. - 01.10.2017

Web.com Tour Championship

zum Scoring
Anzeige

Tweets der Titleist-Gruppe


Titleist

- Flight: #ProV1 flies lower than #ProV1x - Spin: Pro V1 spins less than Pro V1x on iron and short game shots. - F… https://t.co/44xKZSGBwS



TitleistEurope

🎥🎥🎥 Behind the scenes filming with our Titleist Brand Ambassadors & Golf Ball Loyalists @ADGolfChamps. Stay tuned… https://t.co/d2BnnWhafQ


VokeyWedges

New Jet Black #SM7 wedges are stamped and ready for @Titleist Brand Ambassador @JimmyWalkerPGA courtesy of… https://t.co/tk4h2KemrZ


Titleist

How would @SonyOpenHawaii champion @pkizzire describe Titleist in one word? Dependable. See how Patton chose the T… https://t.co/9P5LxktFhp


ScottyCameron

Congratulations to @Titleist Brand Ambassador @pkizzire for his impressive @SonyOpenHawaii victory trusting his GoL… https://t.co/xfgBWf4Z1m


VokeyWedges

Vokey Design #SM7 wedges were the #1 wedge in play at the @SonyOpenHawaii and trusted by champion @pkizzire.… https://t.co/UFAMYGOaIu



VokeyWedges

Congratulations to the 2018 @SonyOpenHawaii Champion and @Titleist Brand Ambassador @pkizzire who trusted Vokey… https://t.co/cXenyrDYbs


Titleist

What a playoff! Congrats to Titleist Brand Ambassador @pkizzire on winning the Sony Open in Hawaii. Great playing,… https://t.co/uvoBofIqns




VokeyWedges

RT @KatelynSepmoree: Standing tall and looking good. Thank you @ANNCAIN_ for hooking me up with the best equipment. 2018 season here we com…



VokeyWedges

It seems @Titleist Brand Ambassador @harmanbrian is enjoying the switch to #SM7. #InVokeWeTrust https://t.co/nveDfdTLDJ


Titleist

Before the start of the Aloha Swing, we chatted w/ @harmanbrian to learn more about his equipment, his 1st tee shot… https://t.co/fTitQY3fwW


VokeyWedges

At the @SonyOpenHawaii there are more @Titleist Vokey Design Wedges than all other brands combined. #SM7… https://t.co/QtkteZFjm9


ScottyCameron

Make your putter even more personal by sending it to the Custom Shop. Choose new paint, weight, grips, headcovers,… https://t.co/HAQGTpmnNE


ScottyCameron

We just released a few dozen @Titleist #ProV1x custom imprinted golf balls and our Peace Surfer pocket polo in the… https://t.co/glI1vPTiX0


VokeyWedges

Proper bounce for your swing type and course conditions is critical in selecting the best wedges for your game. Vok… https://t.co/z14dqAXmZA


Stimmen
Anzeige