Bild Information: Bernd Ritthammer (Photo by Andrew Redington/Getty Images)

Ritthammer in Top 15 bei spanischem Sieg

European Tour
 

Nur für Bernd Ritthammer wird es unter sieben Deutschen etwas mit der Top-Platzierung bei der Aberdeen Asset Management Scottish Open. Es triumphiert ein Spanier im Stechen.

Ayrshire, Schottland - Die Generalprobe ist vorbei. Die Aberdeen Asset Management Scottish Open, die ein Teil der Elite nutzte, um sich auf die Open Championship im Royal Birkdale GC kommende Woche einzustellen, erzählt die Geschichte von Deutschlands Golfer Nummer eins, Martin Kaymer, der leider erneut am Cut scheiterte - wenn auch sehr knapp.

Und das Turnier der Rolex Series mit sieben Millionen Euro Preisgeld erzählt die Geschichte des Spaniers Rafa Cabrera-Bello, der sich endgültig vom Geheimtipp zum Major-Anwärter mausert. Und natürlich die Geschichte des Engländers Callum Shinkwin, der sich mit der letzten Chance noch für das Major in seinem Heimatland qualifizieren konnte. Unglücklicherweise war diese Freude den beiden deutschen Golfern in der Spitzengruppe, Alexander Knappe und Bernd Ritthammer, nicht vergönnt.

Cabrera-Bello feierte seinen Sieg im Stechen gegen den Aufsteiger Shinkwin mit einem Birdie am ersten Extraloch, nachdem er zuvor mit einer sensationellen 64er Runde das Feld von hinten aufgerollt hatte. Sechs Mal war der Mann aus Gran Canaria seit seinem zweiten Sieg auf der European Tout 2012 Zweiter geworden. Nun hatte es endlich wieder geklappt.

Ritthammer überzeugt

Bernd Ritthammer verlor mit seiner 71er Runde im Finale zwar einige Plätze und lag am Ende auf dem geteilten 15. Rang. Zufrieden darf der 30-Jährige aus München dennoch sein. Es ist der größte Preisgeldscheck in dieser Saison und nacht Platz elf im Dezember in Südafrika und Platz 14 im April in China sein bestes Saisonergebnis.

Knappe rutscht ab

Von Preisgeld hatte Alexander Knappe in den letzten Monaten nichts gesehen. In seinem ersten Jahr auf der European Tour klappte es für den 28-Jährigen nicht wirklich, Anschluss zu halten mit den Besten. Knappes beste Platzierung in den vergangenen zehn Turnieren: Rang 67. Diese Statistik wurde in dieser Woche nun verbessert. Zwischenzeitlich lag Knappe sogar in Führung. Deswegen wird sich ärgern, dass es am Ende nach einer 73 nur zu Rang 26 reichte.

Während Maximilian Kieffer mit einer 73 im Finale Platz 45 belegte, hatte es für Martin Kaymer und Florian Fritsch um einen Schlag nicht fürs Wochenende gereicht. Bei even Par rutschten sie am späten Freitagabend noch aus dem Feld für die Finalrunden. Kaymer hatte sich mit einer 70 (-2) noch nach vorne gespielt. Fritsch kämpfte mit zwei späten Birdies bravourös. Doch es wollte für beide nicht reichen. Am Ende machte ein Spieler den Unterschied bei einem Abschluss auf Position 66. Die besten 65 und Geteilten überstehen die Halbzeit-Schere.

Marcel Siem (+1) und Sebastian Heisele (+2) scheiterten hingegen etwas deutlicher am Cut. Auch US-Star Patrick Reed ist wie Rory McIlroy überraschend nicht mehr dabei.

Zum Leaderboard der AAM Scottish Open Wenn die Schläge zu perfekt sind

Anhänge

Anzeige
Anzeige

Challenge Tour

SCORES: Deutsche stark bei Turki...

Verfolgen Sie die erste Runde der Turkish Airlines Challenge im Livescoring.

weiterlesen
Alex Cejka bei der Zurich Classic (Photo by Jamie Squire/GettyImages) Alex Cejka bei der Zurich Classic (Photo by Jamie Squire/GettyImages)

PGA Tour

Von AC/DC bis Tina Turner

Die Spieler wählen zur Zurich Classic ihre persönliche Einlaufmusik.

weiterlesen
Marcel Siem (Photo by Andrew Redington/GettyImages) Marcel Siem (Photo by Andrew Redington/GettyImages)

European Tour

Siem am Ende mit Pech

Marcel Siem verliert auf den letzten Bahnen in China vier Schläge.

weiterlesen
Livescoring zur Volvo China Open (Photos by Getty Images) Livescoring zur Volvo China Open (Photos by Getty Images)

European Tour

LIVE: Kieffer und Siem in China

Verfolgen Sie die erste Runde der Volvo China Open im Livescoring.

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
26. - 29.04.2018

Zurich Classic of New Orleans

zum Scoring
European Tour
26. - 29.04.2018

China Open

zum Scoring
LPGA Tour
26. - 29.04.2018

TBD

zum Scoring
Champions Tour
20. - 22.04.2018

Bass Pro Shops Legends of Golf

zum Scoring
Web.com
26. - 29.04.2018

ULF Championship 

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige