Bild Information: Bernd Wiesberger (Photo by Zhong Zhi/Getty Images)

Überragender Wiesberger an der Spitze

European Tour
 

Bernd Wiesberger erarbeitet sich am zweiten Tag der Shenzhen International eine hervorragende Position für die verbleibenden zwei Runden am Wochenende. Kieffer und Co. kämpfen weiter.

Shenzhen, China - Die erste Runde des Shenzhen International wurde am Donnerstagabend aufgrund von Dunkelheit unterbrochen und konnte erst am Freitagmorgen beendet werden. Bernd Wiesberger musste noch zwei Löcher absolvieren und konnte trotz der langen Pause noch ein Birdie spielen und ging zwischenzeitlich auf fünf unter Par. 

Es war nur eine kurze Erholungspause für den Österreicher bevor er auf seine zweite Runde musste. Doch Wiesberger ließ sich von dem Stress nicht beeindrucken, nutzte den Fahrtwind und legte eine blitzsaubere Runde hin. Der 31-Jährige blieb am zweiten Tag fehlerfrei, notierte sieben Birdies und schob sich mit insgesamt zwölf unter Par an die Spitze des Felds. Gefolgt von Thorbjørn Olesen und Dylan Frittelli (beide -8). 

Erneute Regenunterbrechung

Nur zwei von vier Deutschen konnten ihre zweite Runde bisher beenden. Bernd Ritthammer und Marcel Siem kamen noch vor den starken Regenfällen ins Clubhaus. Allerdings blieben beide über Par und verloren an Boden. Ritthammer unterschrieb eine 73er Runde und stand somit nach 36 Löchern bei zwei unter Par. Damit hat der 30-Jährige die Chance, sich am Wochenende weiter zu verbessern. 

Ein eher schwarzer Tag war es für Siem. Sechs Bogeys und sogar ein Triple-Bogey (78 Schläge) wanderten im Lauf der Runde auf seine Scorekarte. Damit musste er sich mit 149 Schlägen (+5) vom Turnier verabschieden.

Zum Leaderboard des Shenzhen International

Kieffer und Knappe mit guten Karten

Max Kieffer und Alexander Knappe wurden erneut vom Platz geholt. Kieffer stand zu dem Zeitpunkt bei fünf unter Par und dem geteilten elften Rang. Knappe konnte mit drei Birdies zwei Plätze gut machen und kann weiterhin auf den Sprung ins Wochenende hoffen.

Die zweite Runde des Shenzhen Internationals wurde am Freitagnachmittag von den Offiziellen der European Tour wegen starken Regenfällen unterbrochen und wird am Samstag um 0.30 deutscher Zeit fortgeführt.

Zum Livescoring des Shenzhen International mit vier Deutschen im Feld mygolf Tippspiel: Tippen Sie jedes Turnier der European Tour

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Livestream BMW International Open 2017 (Photo by: Paul Thomas/GettyImages) Livestream BMW International Open 2017 (Photo by: Paul Thomas/GettyImages)

BMW International Open

19 Stunden Golf live aus München

Golf.de ist für Sie bei der BMW International vor Ort und zeigt 19 Stunden Li...

weiterlesen
Bernd Ritthammer (Photo by Richard Heathcote/Getty Images) Bernd Ritthammer (Photo by Richard Heathcote/Getty Images)

European Tour

Ritthammer unter Zeitdruck

Enges Rennen beim Shot Clock Masters.

weiterlesen
Thomas Pieters sagt Start bei BMW International Open zu (Photo by BMW Golfsport) Thomas Pieters sagt Start bei BMW International Open zu (Photo by BMW Golfsport)

BMW International Open

Ryder-Cup-Stars melden für Gut L...

Das Teilnehmerfeld der 30. BMW International Open nimmt weiter Form an.

weiterlesen
Livescoring zum Shot Clock Masters 2018 (Photos by Getty Images) Livescoring zum Shot Clock Masters 2018 (Photos by Getty Images)

European Tour

Finale gegen die Zeit

European Tour: Leaderboard des Shot Clock Masters.

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
14. - 17.06.2018

118. US Open

zum Scoring
European Tour
14. - 17.06.2018

118. US Open

zum Scoring
LPGA Tour
14. - 17.06.2018

Meijer LPGA Classic

zum Scoring
Champions Tour
08. - 10.06.2018

Principal Charity Classic 

zum Scoring
Web.com
07. - 10.06.2018

Rust-Oleum Championship 

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige