Bild Information: Alvaro Quiros

Langsames Spiel: "Gary ist eine ***geige"

Panorama
 

5-Stunden-Runden machen nicht nur Amateurgolfern zu schaffen, sondern verärgern auch die Spieler auf der Tour. Alvaro Quiros brachte sich zuletzt ins Gespräch. 

Alvaro Quiros ist ein umgänglicher Typ. Der lange Spanier mit dem noch längeren Drive, der einer der besten Freunde von Martin Kaymer ist, zählt auch sonst zu den gut gelaunten Profis auf der Tour. Doch während dem Portugal Masters, als Quiros zwei Tage lang ganz vorne mitspielte, zeigte er sich von seiner nicht ganz so freundlichen Seite. Grund dafür war sein Mitspieler Gary Stal, der durch sein langsames Spiel auffiel. 

Stal, der Sieger der Abu Dhabi HSBC Championship, wusste erst gar nichts von den Vorwürfen, die Quiros an den Schiedsrichter gerichtet hatte. Gegen Mitte der Runde wurde die Paarung aufgefordert, schneller zu spielen. Nach Angaben von Quiros spielte Stal, solange der Schiedsrichter zusah, schneller. Danach verfiel er aber sofort wieder in seine aufwendige Pre-Shot-Routine.

Quiros sagte nach der Runden relativ offen: "Gary Stal ist eine ***geige. Als der Referee kam, gab er als langsamster Spieler der Gruppe plötzlich Gas. Als ich ihn fragte, warum er nur in Anwesenheit von Regelhütern in dieser Geschwindigkeit spiele, ignorierte er mich nur."

Quiros ist allgemein kein Freund des langsamen Spiels. "Es regt mich einfach auf, denn es passiert an jedem Tag, in jedem Golfturnier. Speziell auf der European Tour ist es ein Problem, das gelöst werden muss. Es ist einfach unfair, wenn man gut spielt und dann die Spielgeschwindigkeit plötzlich weg ist."

Für den Spanier lief die Woche nach der Aufregung eher mittelmäßig. Quiros lag zu dem Zeitpunkt fünf unter Par, kam dann aber "nur" mit einer 68 ins Clubhaus. Am Ende landete er auf Platz 18. Stal verpasste hingegen den Cut.

Immerhin bekam Quiros Unterstützung von Andy McFee, dem Chef-Schiedsrichter der Tour: "Es stimmt schon. Gary Stal ist ein sehr langsamer Spieler und er sollte seine Routine ändern. Ich werde mit ihm sprechen."

Generell gibt es sowohl auf der European als auch US PGA Tour eine Regel gegen zu langsames Spiel. Wer "auf die Uhr genommen" wird und nach einer Warnung immer noch zu langsam ist, erhält einen Strafschlag. Bei einem erneuten Verstoß gibt es zwei Strafschläge. Eine Zeitlimit, wie lang der Spieler pro Schlag brauchen darf, gibt es jedoch nicht. 

Allerdings hatte die PGA Tour bereits Ende 2014 angekündigt, härter in Sachen "Slow Play" durchgreifen zu wollen. Damals hatten die Verantwortlichen die maximale Zeit der Pre-Shot-Routine auf 40 Sekunden begrenzt - 50, wenn es der Spieler ist, der den ersten Schlag in Richtung Fairway, Grün oder Fahne macht. 

 

 

With my german brother/ Con mi hermano aleman ?? @mkaymer59 #DDFIrishOpen #europeantour

Ein von Alvaro Quiros (@instaalvaro) gepostetes Foto am

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Vier Putts in die Geschichte  (Photo by Lintao Zhang/GettyImages) Vier Putts in die Geschichte  (Photo by Lintao Zhang/GettyImages)

Panorama

Vier Putts für die Geschichte

Thailand's Rattanon Wannasrichan erlebt beim Indonesian Masters ein Horrorsze...

weiterlesen
Aufenthalt am Flughafen Minneapolis leicht gemacht (Photo by PGA MSP LOUNGE Minn/St. Paul MN International) Aufenthalt am Flughafen Minneapolis leicht gemacht (Photo by PGA MSP LOUNGE Minn/St. Paul MN International)

Panorama

Der Flug hat Verspätung? Kein Pr...

Am St. Paul Flughafen in Minneapolis wird der Aufenthalt niemals langweilig.

weiterlesen
Allen John am Abschlag (Photo by Luke Walker/Getty Images) Allen John am Abschlag (Photo by Luke Walker/Getty Images)

Challenge Tour

John wechselt wieder zu den Profis

Deutscher vom GC St. Leon-Rot schlägt 2019 auf Challenge Tour ab.

weiterlesen
Patrick Reed in Augusta National (Photo by David Cannon/Getty Images) Patrick Reed in Augusta National (Photo by David Cannon/Getty Images)

PGA Tour

Kisner packt über Patrick Reed aus

Mehr Negativ-Schlagzeilen für den Masters-Sieger. 

weiterlesen
Adventskalender
Adventskalender

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
06. - 09.12.2018

QBE Shootout

zum Scoring
European Tour
13. - 16.12.2018

Alfred Dunhill Championship

zum Scoring
LPGA Tour
15. - 18.11.2018

Tour Championship

zum Scoring
Champions Tour
14. - 16.12.2018

PNC Father Son Challenge 

zum Scoring
Web.com
06. - 09.12.2018

Web.com Tour Qualifying Tournament

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige