Alex Noren
Bild Information: Alex Noren

Noren siegt beim Heimspiel, Kieffer Dritter

European Tour
 

Alexander Norén gewinnt nach 2011 zum zweiten Mal in seiner Karriere das Nordea Masters. Maximilian Kieffer rutscht am Finaltag von Platz zwei auf Rang drei ab. Bernd Ritthammer beendet das Turnier in Schweden auf dem siebten Platz. 

Malmö, Schweden - Wie in der Vorwoche bei der Irish Open durfte Maximilian Kieffer auch an diesem Finalsonntag im letzten Flight starten. Zusammen mit dem Schweden Alex Noren ging es für den 24-Jährigen im PGA of Sweden um das Rennen um den Titel. Doch während sich der Schwede trotz der erneut windigen Bedingungen keine Fehler leistete und souverän nach 2011 seinen zweiten Sieg beim Heimspiel einfuhr, kassierte Kieffer mit einer 75 (+3) seinen höchsten Score der Woche und rutschte von Platz zwei auf den geteilten dritten Rang ab. 

"Das war eine fantastische Woche", kommentierte Kieffer sein Zeit in Schweden. "Natürlich bin ich etwas enttäuscht. Wenn man am Finaltag die Chance hat, zu gewinnen, dann will man das auch. Aber es ist eine weitere Erfahrung, aus der ich lernen kann. Ich freue mich für Alex. Er ist ein netter Kerl und ein großartiger Spieler. Er hat es verdient, zu gewinnen. Ohne seine Verletzungen wäre er wahrscheinlich in den Top Ten der Weltrangliste."

Für Noren ist es der vierte Erfolg auf der European Tour. 2009 hatte er das Omega European Masters gewonnen. Es folgten Titel bei der Wales Open und dem Nordea Masters in 2011. In der Finalrunde reichte dem 32-Jährigen eine 71 - eins unter Par. Neben einem Birdie auf der Eins und einem anschließenden Bogey kam Noren danach auf 15 Pars in Folge, ehe er die schwierige 18 mit einem Birdie abschloss. Mit zwölf unter Par hatte er letztlich vier Schläge Vorsprung auf den Dänen Sören Kjeldsen (der in der Vorwoche in Nordirland triumphierte) und Sebastian Soderberg, einen weiteren Schweden. 

Der erst 18 Jahre junge Amateur Marcus Kinhult, der zur Halbzeit noch in Führung lag, rutschte mit Wochenendrunden von 77 und 75 auf den 33. Platz ab.  

Erfreulich war der Auftritt von Bernd Ritthammer. Der Nürnberger, der mit seiner Kategorie nur wenige Starts auf der European Tour erhält, nutzte seine Chance in Malmö und landete mit 283 Schlägen (-5) auf dem geteilten siebten Rang. Nur am zweiten Tag hatte er mit einer 75 ein Ergebnis über Par hinnehmen müssen. Ansonsten zeigte er mit 69, 69 und 70 Zählern starkes Golf auf dem windanfälligen Platz. 

Einen Schlag mehr benötigte der Weltranglistenvierte Henrik Stenson, der am Finaltag nicht über eine 74 hinauskam. Stenson fliegt mit Rang 13 im Gepäck zur US Open zurück in die USA. 

Florian Fritsch beendete das Nordea Masters mit einer 75er Runde auf dem geteilten 55. Platz (+2). 

Moritz Lampert (75+73) und der Amateur Benedict Staben (77+70) hatten ebenso wie Miguel Angel Jiménez, Mikko Ilonen, Titelverteidiger Thongchai Jaidee und der Amerikaner Peter Uihlein den Cut verpasst.  

Das Turnier und seine Historie

Schweden ist eine Golfnation. In dieser Woche reisen die Spieler der European Tour zum Nordea Masters, dem Vorzeigeturnier in Skandinavien. Das Event durchlebte zahlreiche Namensänderungen, war jedoch bis 2011 unter dem Namen Scandinavian Masters bekannt. Seit drei Jahren steht es als Nordea Masters im Turnierkalender und kann auf eine bunte Historie zurück blicken. 1991 war die Premiere im Norden. Die Veranstaltung entstand aus einer Zusammenlegung einiger kleinerer Turniere. Die 1,5 Millionen Euro Preisgeld spiegeln den durchschnittlichen Status des Events wieder, entsprechen allerdings nicht ganz der lokalen Golfbegeisterung. Seit Jahrzehnten bringt Schweden in regelmäßigen Abständen große Golfer hervor, vor allem bei den Damen sind die Skandinavier dominant. Und im Gegensatz zu manch anderem europäischen Staat, kann man Golf in Schweden durchaus als Volkssport bezeichnen. Das Nordea Masters ist die vorletzte Haltestelle vor dem zweiten Major der Saison, der US Open. 

Der Platz

Der Lake Course des PGA of Sweden National ist bereits der siebte Austragungsort des Nordea Masters und wird erst zum zweiten Mal ein Profiturnier ausrichten. 2009 wurde der 6.757 Meter lange Platz eröffnet. Designer Kyle Phillips entwarf einen Kurs, der über insgesamt 1,5 Hektar Bunkerfläche verfügt und auch sonst einige Merkmale eines Links Courses besitzt. Der Wind spielt eine bedeutende Rolle, die welligen Fairways sind jedoch sehr breit, sodass vom Tee nur bedingt Präzisionsarbeit verlangt wird. Die Anlage verfügt in direkter Nähe über weitere 18 Löcher, einen Links Course.

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Martin Kaymer Martin Kaymer

European Tour

Kaymer zu Besuch in Wimbledon

Martin Kaymer ist seit geraumer Zeit ein Fan des deutschen Damentennis. In Wi...

weiterlesen
Florian Fritsch in Aalborg Florian Fritsch in Aalborg

Ein Münchner auf Reisen

Nicht nur Golf

Florian Fritsch schlägt nach seinem Auftritt bei der BMW International Open d...

weiterlesen
Martin Kaymer Martin Kaymer

European Tour

Paris statt WGC

Anstatt in Amerika am WGC-Bridgestone Invitational teilzunehmen, starten eini...

weiterlesen
Henrik Stenson Henrik Stenson

BMW International Open

Schwedenpower bei BMW

Viel Golf muss am Finaltag der BMW International Open in Köln gespielt werden...

weiterlesen

Kommentare

Kommentar schreiben

Verhaltensregeln

Etikette | Richtiges Verhalten auch abseits des Golfplatzes

Sie können Beiträge auf golf.de kommentieren und somit Ihre Meinung äußern. Im Interesse aller User behält sich die Redaktion allerdings vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen.

Bitte beachten Sie die Rechtschreibung und Interpunktion.

Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.

Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars und zur umgehenden Sperrung des Accounts.

Zitate müssen als solche gekennzeichnet und der Urheber genannt werden. Unzulässig sind Kontaktadressen, Telefonnummern, Weblinks und gewerbliche oder werbende Hinweise. golf.de haftet nicht für den Inhalt von Nutzerbeiträgen und verweist auf die Eigenverantwortung der Leser für ihre Beiträge. Hinweise zu Kommentaren, die gegen unsere Nutzungsbestimmungen verstoßen, nehmen wir unter info@golf.de entgegen.

Login

Passwort vergessen?

Mit Facebook einloggen

Mit mygolf Account einloggen

Neu-Registrierung

Hinweis: Die Vertraulichkeit Ihrer Daten bleibt hierbei natürlich jederzeit gewahrt. Die Weitergabe, der Verkauf oder die sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

Sie können sich zusätzlich über Ihren Facebook- oder mygolf-Zugang anmelden. Dabei werden Ihre Daten, zum Zweck der Anmeldung, von diesen externen Diensten an uns übertragen.

Martin Kaymer

Alle Tour-Stationen 2016

Tourkalender

Der Tourkalender von Golf.de zeigt Ihnen alle in diesem Jahr noch a...

weiterlesen
Anzeige
Hot Shots
Hot Shots

Suche

Stimmen
Anzeige

Tweets der Titleist-Gruppe


Titleist

Titleist is on the road again to fit players into the #Titleist917 prototype. This time, we head to Firestone CC. https://t.co/aW7hf5dF7x


VokeyWedges

Personalize your own custom V-Grind, available in Brushed Chrome & Oil Can finishes. https://t.co/978wPoLGeb https://t.co/JhzG1AE1gA


Titleist

Q: What year did Acushnet Company begin golf ball production? A: 1932. For more trivia: https://t.co/sKSGFtfCKK https://t.co/0Ymk2yVXiv


Titleist

Q: What year did Acushnet Company begin golf ball production? A: Check back at 4 PM EST! https://t.co/KZ4Vy8qmaU https://t.co/7XWvRq8gjD


TitleistEurope

How would you play this shot? Titleist Brand Ambassador Gary Stal makes it look easy! https://t.co/w7T650dvyD https://t.co/OFhbcpZjuC


ScottyCameron

Get to the Gallery online store for new Tour putters like this My Girl and a ball marker. https://t.co/XzZmovQ6uw https://t.co/7ri82tDL10


Titleist

RT @TomLeyden: MASS Production: Behind the scenes at the Fairhaven headquarters of @Titleist https://t.co/lRiXDneXIL https://t.co/B6m6EE25A5


VokeyWedges

Red, White, and Blue BV Wings Inspired Apparel Available On The Vokey Store: https://t.co/9vJsOyHAdz https://t.co/8cLPHjhNtn


Titleist

How much do you know about Titleist? Take our quiz and find out: https://t.co/sKSGFtfCKK https://t.co/Aka4wVi5d6



Titleist

Before any product is stamped with the Titleist script, it must prove itself to be the best: https://t.co/Rxx9EQOZnU https://t.co/QeKiX6nerf


Titleist

Will you be attending one of our 50+ Titleist Thursday events this week? Sign up or walk up: https://t.co/REipyTARwk https://t.co/wgTe91RhDu


TitleistEurope

Pro V1 loyalist @HenrikStenson tallied 22 birdies en route to his 10th European Tour crown: https://t.co/FLl7HzF2Mv https://t.co/NOVBCjes98


VokeyWedges

Vokey Design V Grind is available in 54°-60° lofts in a WedgeWorks exclusive Oil Can finish: https://t.co/H9dEJigo06 https://t.co/oJbsF6mOEd


TitleistEurope

We're giving away tickets for @AAMScottishOpen. For chance to WIN Enter Here: https://t.co/aDg1VBmu9X #TeamTitleist https://t.co/p11ltNN9FY


Titleist

Pro V1 loyalist @HenrikStenson tallied 22 birdies en route to his 10th European Tour crown: https://t.co/XLysieXG1Y. https://t.co/5kHv55cJFp



TitleistEurope

Congrats to @henrikstenson on winning the #BMWInternationalOpen, the 2,500th victory for the Pro V1! #TeamTitleist https://t.co/XlU3RqC8Re


Titleist

Congrats to @henrikstenson on winning the #BMWInternationalOpen, the 2,500th victory for the Pro V1! #TeamTitleist https://t.co/At6Jkzt94D


VokeyWedges

Vokey Design SM6 Wedges Are The #1 Wedge In Play @QLNational #InVokeWeTrust https://t.co/r7GkCvarZv


European Tour