Bild Information:

Europas fünftes Major

European Tour
 

Was auf der US PGA Tour die Players Championship, ist auf der European Tour die BMW PGA Championship. Neben Europas Topstars um Titelverteidiger Rory McIlroy und Martin Kaymer sind vier weitere Deutsche im Wentworth Club bei London am Start.

Das Turnier und seine Historie

Fünf Millionen Euro an Preisgeld. Neun Major-Sieger am Start. Ehemalige Gewinner wie Arnold Palmer, Sir Nick Faldo und Seve Ballesteros. Nicht umsonst wird die BMW PGA Championship als das 'Flagship Event' der European Tour bezeichnet. "Es ist wie 'The Players' auf der PGA Tour", sagt Matteo Manassero, Sieger der BMW PGA Championship 2013. "Es kommen sehr viele Zuschauer, die sich im Golfsport gut auskennen. Aus diesem Grund hat das Turnier echtes Major-Feeling. Man könnte es als 'fünftes Major' für uns Europäer bezeichnen."

Die BMW PGA Championship wurde 1972, damals unter dem Namen Viyella PGA Championship, zum ersten Mal ausgetragen und hat sich einen so guten Ruf erarbeitet, dass sich sogar einige Topstars von der US PGA Tour Jahr für Jahr im Wentworth Club blicken lassen. Nicht zuletzt durch den im Golfsport sehr engagierten Automobilkonzern BMW, der im vergangenen Jahr sein zehnjähriges Jubiläum als Titelpartner feierte, kann ein sehr namhaftes Feld auf die Insel gelockt werden.


Die Deutschen

Aus deutscher Sicht umso erfreulicher, dass bei diesem hochkarätigen Turnier gleich fünf Deutsche am Start sind. Zu Martin Kaymer, Marcel Siem und Maximilian Kieffer, die bereits im vergangenen Jahr dabei waren, gesellen sich noch Moritz Lampert und Florian Fritsch. Für beide ist es der erste Auftritt in Wentworth. Sowohl Lampert als auch Fritsch verpassten den Cut bei der Open de España in der vergangenen Woche, sind also um Wiedergutmachung bemüht.

In einer ganz anderen Gemütslage reist Kieffer in den Südwesten Londons. Mit einer starken Finalrunde beendete er die spanische Open zum dritten Mal hintereinander in den Top Ten. "Das war gut für das Momentum", erklärte Kieffer im Anschluss zu Golf.de. Ziel wird es definitiv sein, beim dritten Start in Wentworth den ersten Cut zu schaffen.

Kaymer und Siem haben da schon deutlich mehr Erfahrung bei der BMW PGA Championship gesammelt. Im vergangenen Jahr gingen beide gemeinsam auf die Finalrunde und holten jeweils Top-15-Platzierungen. Damals kam Kaymer gerade als amtierender Players-Sieger aus den USA nach Europa zurück. Auf ähnliche Erfolge in der jüngeren Vergangenheit kann er in dieser Woche nicht zurückblicken. Vielmehr kämpft Kaymer gegen eine Formkrise, die sich in drei verpassten Cut bei den vergangenen fünf Turnieren ausdrückt. Für Siem ist es das erste Event seit der RBC Heritage Mitte April.


Favoriten

Favoriten für Golfturniere zu benennen, ist immer so eine Sache. Da gibt es die großen Namen, vorwiegend auf den vorderen Plätzen der Weltrangliste zu finden. Hinzu kommen diejenigen, die in der Vergangenheit mit dem Platz am Austragungsort besonders gut zurecht kamen. Der Titelverteidiger zum Beispiel. Und es gibt die Spieler, die gerade besonders gut in Form sind. Rory McIlroy führt aktuell das OWGR an, kommt als Titelverteidiger nach Wentworth und gewann in der vergangenen Woche die Wells Fargo Championship auf der PGA Tour. Die Frage nach dem Top-Favoriten wäre demnach geklärt. Ebenfalls ganz oben auf der Liste: Justin Rose, aktuell die Nummer sechs der Welt und Zweiter beim Masters von Augusta. Der Engländer war 2012 bereits nahe dran an einem Sieg im Wentworth Club, als er hinter Luke Donald Zweiter wurde.


Der Platz

Der Wentworth Club liegt 40 Kilometer südwestlich von London in einem Heidegebiet. Alle vier Plätze des Clubs sind im Parkland-Design angelegt - hohe Mischwälder umranden zumeist die Spielbahnen. Nach dem Ryder Cup 1953 haben mit der World Matchplay Championship (1964 bis 2007) und der BMW PGA Championship (seit 1984) zwei der größten Turniere dort stattgefunden, die der Turnierkalender der European Tour zu bieten hat.

Rechtzeitig zur BMW PGA Championship 2010 wurde die von Ernie Els, einem siebenmaligen Titelgewinner im Wentworth Club, geleitete Modernisierung abgeschlossen. Und so erstrahlte der traditionsreiche Golfplatz in neuem Glanz. Einige Bahnen wurden um ein paar Meter verlängert, die Fairway- und Grünbunker remodelliert und dahingehend versetzt, dass sie bei den heutigen Weiten der Abschläge wieder so ins Spiel kommen, wie von Architekt Harry Colt 1926 angedacht. "Ich glaube, wir haben einen großartigen Golfplatz noch besser gemacht. Hoffentlich schaut Harry Colt irgendwo da oben mit einem zustimmenden Nicken auf uns herab", resümierte Els den Umbau, für den er von dem ein oder anderen Spieler auch Kritik einstecken musste.

Kaymer in Ryder-Cup-Gruppe Staben startet beim Nordea Masters

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Tom Lewis feiert seinen Sieg beim Portugal Masters (Photo by Jan Kruger/Getty Images) Tom Lewis feiert seinen Sieg beim Portugal Masters (Photo by Jan Kruger/Getty Images)

European Tour

Lewis triumphiert in Portugal

Tom Lewis krönt sich zum ersten Doppelsieger beim Portugal Masters der Europe...

weiterlesen
Tom Lewis im Finish (Photo by Matthew Lewis/Getty Images) Tom Lewis im Finish (Photo by Matthew Lewis/Getty Images)

European Tour

Lewis macht es Fisher fast nach

Einen Tag nach der ersten 59 in der European-Tour-Geschichte war es fast wied...

weiterlesen
Oliver Fisher mit 59 bei Portugal Masters (Photo by Warren Little/Getty Images) Oliver Fisher mit 59 bei Portugal Masters (Photo by Warren Little/Getty Images)

European Tour

Erste 59 der European-Tour-Gesch...

Oliver Fisher mit Rekordrunde am zweiten Tag des Portugal Masters.

weiterlesen
Maximilian Kieffer im Finish (Photo by Stuart Franklin/Getty Images) Maximilian Kieffer im Finish (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

European Tour

Guter Start für Kieffer 

Deutsche bleiben in Runde 1 unter Par, Ryder Cup wirft seinen Schatten voraus.

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
20. - 23.09.2018

Tour Championship

zum Scoring
European Tour
20. - 23.09.2018

Portugal Masters

zum Scoring
LPGA Tour
13. - 16.09.2018

Evian Championship

zum Scoring
Champions Tour
21. - 23.09.2018

Sanford International 

zum Scoring
Web.com
20. - 23.09.2018

Tour Championship 

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige