Bild Information:

Stensons Schatten über Siems Sieg

Verpasste Masters-Qualifikation
 

Agadir, Marokko: Marcel Siem gewinnt die Trophée Hassan II und führt dabei von der ersten bis zur letzten Runde. Dennoch wird es ein bitterer Abend für den 32-Jährigen. Der Sieg reicht nicht für die Masters-Qualifikation. Doch es bleibt noch eine letzte Chance.

Nein, weinen würde er nicht, hatte Marcel Siem nach seinem Triumph in Marokko gesagt. "Aber es wird sicher sehr emotional, wenn ich endlich auf dieser Wiese stehe." Die Wiese liegt an der Magnolia Lane in Augusta, Georgia. Sie ist das Mekka der Golfer. Siem hat dort im Augusta National Golf Club noch nie gespielt. "Das macht mich verrückt", hatte er vor wenigen Monaten im Gespräch mit Golf.de zugegeben. "Ich kenne den Kurs nur aus dem Fernsehen."

Es sieht so aus, als würde das zumindest 2013 so bleiben. Weil Henrik Stenson bei der Shell Houston Open das Leaderboard stürmte, sprang er auch in der Weltrangliste an Siem vorbei. Der Deutsche rutschte auf Platz 51, Position 50 hätte für das Masters gereicht. Titel geholt, dennoch gescheitert, und das so knapp. Geht es bitterer? Wahrscheinlich nicht. Siem wird wohl etwas Zeit brauchen, um diese Enttäuschung zu verdauen, er sollte sich jedoch darauf konzentrieren, dass er Stunden zuvor noch "super happy" gewesen war. Und das vollkommen zurecht.

Das gute Gefühl sollte nach dieser überragenden Woche mit der Führung in allen vier Runden in Marokko überwiegen. Die Einadung zur Texas Open auf der US PGA Tour in der kommenden Woche steht - "eine schöne Überraschung". Zudem ist Siem nun so weit oben in der Weltrangliste notiert wie noch nie in seiner 13-jährigen Profi-Karriere. Der zweite Sieg im zweiten Jahr hintereinander verdeutlicht zudem, dass sich Siem endgültig in der Weltspitze etabliert hat.

Und entgegen vieler Propheten musste er sich dafür nicht groß verändern. Natürlich arbeitet der Mann mit dem ausgeprägten Temperament daran, negative Emotionen vom Kurs fernzuhalten. Dennoch bleibe eben eines bestehen: "Ich liebe dieses Spiel." Deswegen sei er mit vollem Herzen dabei. "Ich hoffe, es waren in dieser Woche nicht zu viele negative Emotionen, in jedem Fall entschuldige ich mich." Die Zuschauer dankten ihm die positiven.

Große Änderungen in dieser Beziehung sind nicht zu erwarten, noch weniger in seinem Spielstil. Als Siem am Sonntag im Golf du Palais in Agadir mit fünf Schlägen Vorsprung auf die 14 kam, hatte er sich innerlich schon auf die sichere Strategie eingestellt. Das Par 3 erschien als letzte große Gefahr eines hohen Scores, Wasser bewacht das erhöhte Grün, die kurzgesteckte Fahne in der rechten Hälfte stand gefährlich. Siems Partner David Horsey spielte aggressiv, sein Ball landete unweit der Fahne, rollte Richtung Wasser und blieb gerade so im dichten Rough am Ufer liegen.

Siem sah die Gefahr. Er schlug, doch sein Ball landete fast genau auf derselben Stelle im Grün. Erst rollte er ebenfalls Richtung Wasser, dann stoppte er plötzlich, drei Meter von der Fahne. Es fehlten wenige Zentimeter, und Siems Ball wäre ebenfalls vom Grün gerollt. Er atmete tief aus, bevor er seinem Caddie erklärte: "Ich habe doch auf die linke Seite gezielt." Dieser lachte, er kennt seinen Chef ziemlich gut. Er antwortete: "Du hast die Fahne eben immer im Kopf." Drei Löcher später eine ähnliche Situation: Siem griff am Par 5 das Grün mit dem zweiten Schlag an, landete im Rough unweit der Fahne, die am linken Rand des Grüns gesteckt war. Wieder schaute Siem ungläubig: "Ich habe doch nach rechts gezielt", wunderte er sich. Die Fahne stand aber nicht rechts.

Siem wird immer ein aggressiver Golfer bleiben, selbst, wenn er es nicht will. Und spätestens seit dieser Woche weiß er, auch wenn die relativ breiten Fairways in Agadir seinem Spiel entgegen kamen, dass er damit langfristig Erfolg haben kann. Als er am Abend vor der Finalrunde Bernhard Langer auf der Suche nach Tipps in dieser ungewohnten Situation kontaktierte, meinte dieser, er solle so weiterspielen, wie er es gewohnt sei. Am Samstag hatte er zu Beginn der Runde etwas defensiv agiert und Schwierigkeiten bekommen. Er wusste nun, es geht nur aggressiv. Jetzt kann er sich zudem sicher sein, dass das sehr gut geht.

In dieser Woche wird er nach Texas reisen und sein langfristiges Ziel, in den USA Fuß zu fassen, weiter verfolgen. Vor dieser Woche in Marokko hatte er noch eine Chance, das Masters zu erreichen. Er musste gewinnen. Er gewann. Auch wenn es nicht ganz reichte, vielleicht hilft ihm die Erfahrung. Der Sieger der Texas Open in der kommenden Woche bekommt das letzte Ticket für das erste Major des Jahres. Siem wird wieder alles geben, aggressiv und immer auf die Fahne.

fpf

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Andrés Romero (Photo by Warren Little/Getty Images) Andrés Romero (Photo by Warren Little/Getty Images)

BMW International Open

Zehn Jahre später

Andrés Romero gewinnt zehn Jahre nach seinem ersten European-Tour-Titel seine...

weiterlesen
Andres Romero (Photo by Warren Little/Getty Images) Andres Romero (Photo by Warren Little/Getty Images)

BMW International Open

Romero triumphiert in München

Andres Romero räumt am Finaltag der BMW International Open das Feld von hinte...

weiterlesen
Livestream BMW International Open 2017 (Photo by: Paul Thomas/GettyImages) Livestream BMW International Open 2017 (Photo by: Paul Thomas/GettyImages)

BMW International Open

Live: Das Finale in München

Golf.de ist für Sie bei der BMW International vor Ort und zeigt 19 Stunden Li...

weiterlesen
Nicolai von Dellingshausen (Foto: BMW Golfsport) Nicolai von Dellingshausen (Foto: BMW Golfsport)

BMW International Open

Von Dellingshausen bester Deutsc...

Fünf Deutsche kämpfen sich am Finaltag der BMW International Open durch den R...

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
22. - 25.06.2017

Travelers Championship

zum Scoring
European Tour
22. - 25.06.2017

BMW International Open

zum Scoring
LPGA Tour
22. - 25.06.2017

Walmart NW Arkansas Championship

zum Scoring
Champions Tour
09. - 11.06.2017

Principal Charity Classic

zum Scoring
Web.com
22. - 25.06.2017

Lincoln Land Charity Championship

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Martin Kaymer

Alle Tour-Stationen 2017

Tourkalender

Der Tourkalender von Golf.de zeigt Ihnen alle Turniere der acht wic...

weiterlesen
Hot Shots
Hot Shots

Tweets der Titleist-Gruppe



Titleist

Go time. We're ready for PGA Tour validation tomorrow at TPC Potomac. Sign up for #Titleist718 updates here:… https://t.co/lGF9lVeKoh


ScottyCameron

Always a pleasure watching this champion win. Congratulations, @JordanSpieth #009 #TheArtofPutting https://t.co/Urm9cnomTC


VokeyWedges

Incredible win @JordanSpieth, congratulations! Fun to see nifty wedge work w/ 4 @Titleist Vokey Wedges: 46.08 F, 52… https://t.co/ikRYkAhuFx


Titleist

What a finish! Congrats to Titleist Brand Ambassador @JordanSpieth on winning the @TravelersChamp! Great playing, J… https://t.co/wtWicvOnEd


TitleistEurope

RT @ShaneWarne: Thankyou for my new 23 golf balls. I first wore the number 23 when I played Aussie rules… https://t.co/D8XQYSYjQ7


VokeyWedges

More than half the field trusts a @Titleist Vokey Design wedge at this weeks @TravelersChamp. #InVokeWeTrust https://t.co/2NVniW7Wbv


VokeyWedges

More than half the field trusts a @Titleist Vokey Design wedge at this weeks @TravelersChamp. #InVokeWeTrust https://t.co/nch4DaeQ4F


TitleistEurope

What's your number? Special Play Numbers are now available from 00, 1-99. Share with us your number of choice and… https://t.co/hGmkMrimoX


TitleistEurope

Fast on pure shots. Fast on mis-hits. Fast to the fairway. Get fit for #Titleist917 and add more speed to your game… https://t.co/x7wWzrPSiM


Titleist

Celebrating the red, white and blue with our 4th of July special. Check out the #MyProV1 offer:… https://t.co/OaOI6E4gzz


Titleist

We have the #1ballingolf roundup from @TravelersChamp, including @JordanSpieth's wedge game and social buzz from CT… https://t.co/ISfgjd9YKM


TitleistEurope

Special Play Numbers are now available from 00, 1-99. Share with us what number you would have and why using the… https://t.co/ftHa6zcf2K


VokeyWedges

100% inspected TX4 grooves and parallel face texture on #SM6 deliver more backspin and control. Learn more -… https://t.co/Tqr9ZkUNRQ


Titleist

"It does exactly what you're asking it to do. I like to talk to the ball ... it listens to me sometimes." -… https://t.co/Km8ax7AmRt



ScottyCameron

We have that #FridayFeeling with 62 Scotty Cameron putters in play this week @TravelersChamp #Circa62


TitleistEurope

The weekend is calling... #TeamTitleist #1ballingolf https://t.co/LHFbsldFUG


ScottyCameron

It's #FridayFunDay with our Master Putter Maker. Let's talk Select Newport 3 in Part 3 of our J.A.T. video series. https://t.co/y8i4XJHat2


Stimmen
Anzeige