Bild Information: Ballsuche (Photo by Thomas Niedermueller/Getty Images)

Richtig durchspielen lassen

Entscheidungen zu Golfregeln
 

Regel-Tipp: So halten Sie den Spielfluss aufrecht.


Für viele Golfer ist es der pure Stress, dicht gedrängt auf einem vollen Golfplatz zu spielen. Immer wartende Spieler im Nacken und vor einem eine Gruppe, die vermeintlich auf den Grüns einzuschlafen droht und kaum von den Abschlägen kommt. Sie fühlen sich selbst dann stets auf der Flucht, verfolgt und bedrängt. Es fällt zunehmend schwer, sich auf sein eigenes Spiel zu konzentrieren und angemessen Zeit zu nehmen. Entweder man wird fahrig oder aufgrund der zermürbenden Situation müde und unkonzentriert. In jedem Fall ist der Score in Gefahr und die Situation kann dann schon auch mal eskalieren, wenn ein Ball im etwas höherem Gras verschwindet und nicht gleich auffindbar ist. Wie sollten Sie sich verhalten, welche der drei Antwortmöglichkeiten ist richtig?

  • a) Nach mir die Sintflut. Mir steht eine Suchzeit von fünf Minuten zu, diese nutze ich aus und erst danach fordere ich die nachfolgende Gruppe zum Überholen auf.  
  • b) Es dauert sowieso schon alles zu lange, da habe ich das Recht zu suchen verwirkt. Also den Ball sofort aufgeben und am nächsten Abschlag weiterspielen.  
  • c) Alles kein Drama. Wenn der Ball nicht sofort zu finden ist, gebe ich frühzeitig den nachfolgenden Spielern ein Zeichen zum Durchspielen.

Auch mit gelegentlicher Ballsuche ist ein flüssiger Spielbetrieb möglich. Sie haben das Recht auf fünf Minuten Ballsuche, nachfolgende Spielergruppen müssen jedoch schon vorher durchspielen dürfen (vergl. Regeln Abschnitt I, Sicherheit und Rücksichtnahme). Korrekt ist also Antwort c).

Geben Sie der nachfolgenden Spielergruppe ein deutliches Zeichen zum Überholen; und während diese dann ihre Bälle schlägt, kann weiter nach dem vermissten Ball gesucht werden. Zur eigenen Sicherheit sollten dann natürlich auch die Schläge der nachfolgenden Spieler beobachtet werden. 

Tipps für flüssiges (Durch-) Spielen

  • Wenn die nachfolgenden Spieler aufschließen, sollte bitte nicht als Großgruppe gemeinsam gesucht werden. 
  • Hat die nachfolgende Gruppe einmal mit dem Überholvorgang begonnen, sollte sie diesen auch durchziehen (es sei denn, Sie haben Ihren Ball frühzeitig gefunden und die nachfolgende Gruppe hat wiederum ebenfalls einen kritischen Ball). 
  • Aufmerksamkeit und eine unmissverständliche Kommunikation sind nötig, um Sicherheit zu gewähren und den Spielfluss aufrechtzuhalten. 
  • Grundsätzlich sollten nachfolgende Spieler zum Überholen aufgefordert werden, wenn eine Lücke von mehr als einem vollen Loch zu den vorausgehenden Spielern besteht.
  • Durchspielenlassen ist kein Drama, kann absolut reibungslos vonstatten gehen und sich danach sogar befreiend anfühlen. Nun gilt es aber, den Anschluss zu halten! 
Wie regelfest sind Sie? Stellen Sie sich dem Regelquiz für Einsteiger und Könner! Alle Golfregeln und Entscheidungen finden Sie unter Rules4You.de Regel-Tipp: Was tun, wenn der Ball von alleine losrollt?

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Neue Golfregeln (Photo by Michael Cohen/Getty Images) Neue Golfregeln (Photo by Michael Cohen/Getty Images)

Neue Golfregeln

Neu: Erleichterung in der Penalt...

Ab Januar 2019 gibt es neue Golfregeln. Hier eine Neuerung.

weiterlesen
Neue Golfregeln (Photo Sergio Garcia by Ross Kinnaird/Getty Images) Neue Golfregeln (Photo Sergio Garcia by Ross Kinnaird/Getty Images)

Neue Golfregeln

Neu: Lose, hinderliche Naturstof...

Ab Januar 2019 gibt es neue Golfregeln. Hier eine Neuerung.

weiterlesen
Neue Golfregeln (Photo by DGV) Neue Golfregeln (Photo by DGV)

Neue Golfregeln

Neu: Droppen im Erleichterungsbe...

Ab Januar 2019 gibt es neue Golfregeln. Hier eine Neuerung.

weiterlesen
Neue Golfregeln (Photo Carlota Ciganda by Power Sport Images/Getty Images) Neue Golfregeln (Photo Carlota Ciganda by Power Sport Images/Getty Images)

Neue Golfregeln

Neu: Ball ersetzen beim Droppen ...

Ab Januar 2019 gibt es neue Golfregeln. Hier eine Neuerung.

weiterlesen