Bild Information: Troon North (Photo courtesy of Scottsdale Convention & Visitors Bureau)

Hochsaison für Wüstengolf

USA
 

Arizona zu Nordamerikas Golf-Destination 2019 gewählt.

Weihnachtsurlaub in der Sonne? Arizona ist das Trendziel 2019. Zumindest wenn es nach der International Association of Golf Tour Operators (IAGTO) geht, die den Wüstenstaat nun zur "Top Golfdestination Nordamerikas" wählte. Damit landet man vor sonstigen Lieblingszielen wie Florida, South Carolina oder Kalifornien.

Ein Blick auf die Vielfalt der Plätze macht klar, warum: Mit 330 Sonnentagen und kaum Regen ist der Bundesstaat in Sachen Wetter ein sicherer Tipp. Spitzengolf gibt es en masse, dazu das PGA Tour Turnier Waste Management Open in Scottsdale, das 2018 700.000 Zuschauer begeisterte. Hauptstadt der Golfer bleibt dabei Scottsdale mit insgesamt 51 Golfplätzen und acht Millionen Runden Golf im Jahr.

Wer sich zu einer Reise entschließt, sollte beim Buchen der Greenfees vor allem auf die Online-Portale der einzelnen Clubs und amerikanischer Anbieter vertrauen. Die Raten sind extrem dynamisch. Ein Beispiel: In Troon North liegt die Runde derzeit zwischen 115 und 295 Dollar pro Person. Wer genau hinsieht, kann viel Geld bei Greenfees sparen.

Alabamas Klassiker: Der Robert-Trent-Jones-Trail Golf auf hoher See: Die besten Tipps für Kreuzfahrten

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Steve Stricker (Photo by Jamie Squire/Getty Images) Steve Stricker (Photo by Jamie Squire/Getty Images)

Ryder Cup

Steve Stricker wird Ryder Cup-Ka...

Amerikas erster Teamchef ohne Majorsieg. 

weiterlesen
Kurze Hosen (Photo by Jamie Squire/GettyImages) Kurze Hosen (Photo by Jamie Squire/GettyImages)

Panorama

Kurze Hosen auf dem Platz erlaubt

Ab sofort dürfen die Spieler kurze Hosen auf Einspiel- und ProAm-Runden tragen.

weiterlesen
Hattrick für Srixon Hattrick für Srixon

In the Bag

Hattrick für Srixon

Alle drei Sieger am Wochenende haben eine Gemeinsamkeit - den Z-STAR von Srix...

weiterlesen
Jordan Spieth (Photo by Yong Teck Lim/Getty Images) Jordan Spieth (Photo by Yong Teck Lim/Getty Images)

PGA Tour

Spieth notiert Horror-Runde

Jordan Spieth beendet die Genesis Open mit 81 Schlägen.

weiterlesen