Bild Information: Europas einziges Major: Die British Open(Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

So geht's: Ab zur Open

Reise
 

So kommen Sie zu den anstehenden Turnier-Highlights 2018. 

Eines der vier großen Major-Turniere hautnah erleben, das ist für viele Golfer ein langehegter Traum. Die British Open in Carnoustie ist dabei das einzige Major-Turnier in Europa. Wir zeigen Ihnen, wie Sie an Tickets für die nächsten drei Majors kommen. Alle PReise verstehen sich ohne Anreise und Unterbringung.

So kommen Sie an Tickets für die nächsten drei Majors

US Open Championship

Southampton, New York, 11. bis 17. Juni 2018

Tickets: Die Karten sind einfach über den offiziellen Verkauf der USGA zu beziehen und kosten für die Spieltage zwischen 125 und 145 Dollar. Ermäßigte Tickets für Jugendliche gibt es an der Tageskasse.

Spielen: Shinnecock Hills in den Hamptons vor den Türen von New York ist super-exklusiv. Auch hier gilt: Sie müssen ein Mitglied kennen, um auf den Platz zu kommen. Alternativ können Sie versuchen, einen der begehrten Startplätze beim Annual Project ALS Golf Classic zu ergattern, ein Charity-Event. Hier sollten Sie aber auf jeden Fall einen fünfstelligen Betrag als Pauschale vorsehen.

British Open Championship

Carnoustie, Schottland, 15. bis 22. Juli 2108

Tickets: Online oder an der Tageskasse. Die Preise an den Turniertagen bewegen sich zwischen 60 und 90 Pfund.

Spielen: Greenfee-Runden können über CarnoustieGolfLinks.co.uk online gebucht werden. Die Einzelrunde für einen Erwachsenen wird derzeit mit 175 Pfund berechnet. Die Winterpreise vom 1. November bis 31. März sind um 50 Prozent günstiger.

PGA Championship

Bellerive Country Club, St. Louis, 9. bis 12. August 2018

Tickets: Die PGA of America verkauft die Tickets über die offizielle Website. Allerdings sind Freitag bis Sonntag bereits ausverkauft. Die Preise für die Trainingstage liegen bei 35 Dollar, der Donnerstag bei 100 Dollar. Ansonsten werden die Tickets auch über die großen Online-Händler zu höheren Preisen verkauft.

Spielen: Schwierig. Bellerive Country Club ist ein elitärer Privatclub. Auch hier benötigen Sie die Einladung eines Mitglieds, um auf den Platz zu kommen.

Der Albatros-Platz von Le Golf National: Kurztrip zum Ryder Cup-Platz

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Tiger Woods bei British Open (GettyImages) Tiger Woods bei British Open (GettyImages)

British Open

Woods noch voll dabei

British Open: Tiger Woods nach zwei Runden an der Spitze dran.

weiterlesen
Bernhard Langer (rechts, Photo by Stuart Franklin/Getty Images) Bernhard Langer (rechts, Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

British Open

Langer bester Deutscher 

Top-Favoriten positionieren sich vor Runde drei der British Open. 

weiterlesen
Sandy Lyle (Photo by Getty Images/Harry How) Sandy Lyle (Photo by Getty Images/Harry How)

British Open

Ein Tag der Niederlagen

Impressionen von der British Open. Der Blog aus Carnoustie. 

weiterlesen
Martin Kaymer (Photo by Harry How/Getty Images) Martin Kaymer (Photo by Harry How/Getty Images)

British Open

Kaymer verpasst den Cut

Deutschlands Nummer 1 scheitert um einen Schlag bei British Open.

weiterlesen