Bild Information: Squire Course im PGA National Resort

Präzision ist gefragt

USA
 

Der Squire Course ist der kürzeste Platz im PGA National Resort in Palm Beach Gardens. Wer nicht gerade ist, hat ein Problem. Ansonsten lässt sich hier ein guter Score abliefern.

Für Longhitter oder Tourspieler ist der Squire nicht das Richtige. Maximal 6261 Yards (circa 5600 Meter) sind es von den hintersten Abschlägen (Blau). Dafür ist jedoch Präzision gefragt, denn die zahlreichen Villen sind dicht an die Fairways gebaut und durch Aus-Grenzen geschützt. Hinzu kommen zahlreiche Wasserhindernisse, die auf der Seite der Fairways aber auch schon mal frontal vor den Grüns auf zu kurze oder verzogene Bälle warten. 

Die vergleichsweise kleinen Grüns waren bei unserem Besuch eher langsam und nicht im allerbesten Zustand. Das liegt aber sicherlich auch an der Frequenz, mit der die 4er-Gruppen über den Platz laufen. Der Squire ist beim älteren Publikum sehr beliebt. 

Das beste Loch ist die 5, ein maximal 440 Meter langes Par 5 mit erhöhtem Grün und Wasser auf der linken Seite. Zudem ist es eine der wenigen Bahnen, die nicht mit Häusern gesäumt ist. Ebenfalls sehr gelungen: Die 17, ein schönes Par 3 über ein langgestreckten Teich mit einem schmalen Grün, das von mehreren Bunkern verteidigt wird. 

Die Carts sind mit GPS ausgerüstet.

Info

  • PGA National Golf Club
  • 400 Avenue of the Champions, Palm Beach Gardens, FL 33418
  • Tel. (800) 863-2819
  • Grenfee: 250 USD

Anhänge

Anzeige
Anzeige
David Leadbetter (Photo by Harry How/Getty Images) David Leadbetter (Photo by Harry How/Getty Images)

Reise

Winter-Training de luxe

Unterricht bei den Besten der Welt - so buchen Sie Leadbetter & Co. 

weiterlesen
Ein Schiff von Ponant Kreuzfahrten (Photo by Ponant - Stirling Design International) Ein Schiff von Ponant Kreuzfahrten (Photo by Ponant - Stirling Design International)

Reise

Golf-Kreuzfahrten weiter im Trend

Umfrage zeigt: Golfer setzen vor allem auf Winterrouten. 

weiterlesen
Masters-Tickets im Überblick (Photo by Craig Jones/Allsport) Masters-Tickets im Überblick (Photo by Craig Jones/Allsport)

Reise

Die besten Major-Trips 2019

Augusta, Pebble Beach oder Genfer See - die Golf.de-Tipps. 

weiterlesen
Lumine Advertorial Lumine Advertorial

Promotion

Golf auf den Spuren der Römer

Lumine bietet nicht nur traumhafte Golfplätze, die Kultur kommt ebenfalls nic...

weiterlesen