EGA vereinfacht Vorgabensystem

EGA-Vorgabensystem ab 2016

Der Deutsche Golf Verband (DGV) hat sich erfolgreich für eine Vereinfachung der Golfregularien für Freizeit-Golfspieler beim Europäischen Golf Verband (EGA) stark gemacht. Zur turnusgemäßen Regularienanpassung im kommenden Jahr werden sich wichtige Änderungen ergeben, die das vorgabenwirksame Spiel insbesondere für Spielerinnen und Spieler der höheren Handicapklassen attraktiver gestalten. 

mehr
DGV/stebl

Keine rundengenauen Heraufsetzungen a...

EGA-Vorgabensystem ab 2016

Zukünftig wird das Handicap ab der Vorgabenklasse 5 (Hcp. 26,5 und ...

weiterlesen
DGV

Keine Automatik bei Vorgabenüberprüfung

EGA-Vorgabensystem ab 2016

Eine automatisierte Anpassung der Vorgabe im Rahmen der Vorgabenübe...

weiterlesen
DGV/stebl

CBA entfällt ersatzlos

EGA-Vorgabensystem ab 2016

Die Anwendung von CBA entfällt in Deutschland ab 2016 für alle Vorg...

weiterlesen
Pixabay

EDS-Runden auf allen Plätzen

EGA-Vorgabensystem ab 2016

Die Beschränkung von EDS-Runden auf den Platz des Heimatclubs wird ...

weiterlesen
DGV/Rochau

Platzreife nicht gleich Hcp. 54

EGA-Vorgabensystem ab 2016

Das erste Handicap (in der Regel EGA-Vorgabe 54) muss ab 2016 tatsä...

weiterlesen
DGV

Aktiv oder inaktiv entfällt

EGA-Vorgabensystem ab 2016

Die Kennzeichnung „aktiv“ auf Stammblättern entfällt. Bisher wurden...

weiterlesen
Bild: DGV

Schnellere Wiederzuerkennung der Vorg...

EGA-Vorgabensystem ab 2016

Zur Wiederzuerkennung einer für längere Dauer nicht geführten oder ...

weiterlesen

Auf einen Blick

EGA-Vorgabensystem ab 2016

Welches sind die wesentlichsten Änderungen des neuen Vorgabensystems?

weiterlesen
DGV

Änderungen für Ihr Handicap - Das sol...

EGA-Vorgabensystem ab 2016

In diesem Faltblatt lesen Sie kurz und knapp die wichtigsten Änderu...

weiterlesen