Bild Information: 144 - Eine Frage der Ehre (Foto: Pio Mars)

Anmeldung ab sofort möglich

144 - Eine Frage der Ehre
 

144 - Eine Frage der Ehre wird auch 2019 in Bad Griesbach ausgetragen.


Am 5. August 2019 ist es wieder so weit. 144 - Eine Frage der Ehre geht in die vierte Ausgabe. In diesem Jahr wurde die maximale Teilnehmerzahl erneut erhöht auf insgesamt 96 Teams á 8 Spieler. 768 Teilnehmer sollen es also am Ende sein, die Frau gegen Frau, Mann gegen Mann, Team gegen Team gegeneinander antreten. Und Sie können einer davon sein. 

Die Teilnahmegebühr ist mit 144 Euro pro Spieler ein wahres Schnäppchen (3x Greenfees, Polo-Shirt und jede Menge Spaß inklusive) und der Spielmodus Matchplay für jeden Ryder-Cup-Fan ein Muss. Vom 5. bis zum 8. August gastieren die 768 Golfliebhaber im Quellness Golf Resort Bad Griesbach. Gespielt wird auf den Plätzen:

  • Golfplatz Brunnwies
  • Beckenbauer Golf Course
  • Porsche Golf Course
  • Golfplatz Uttlau

Wer kann sich anmelden?

Ein Team besteht aus 8 Spielerinnen und Spieler jeder individuellen Spielstärke bis HCP -36. Der Teamkapitän bestimmt im Vorfeld wer sich in der jeweiligen Spielform gegen andere europäische Teams messen wird. Ob Sie nun einfach acht Freundinnen oder Freunde sind, eine aktuelle Clubmannschaft oder einfach auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Golfevent sind, alle Golfspieler sind bei 144 herzlich willkommen.

Wenn Sie also bei einem Golfevent der besonderen Art dabei sein wollen, dann melden Sie sich ab dem 1. Februar 2019 um 14.40 Uhr mit ihrem Team an. Anm. d. Red.: Die genauen Spielernamen können auch nachträglich noch geändert werden.

Hier geht's zur Anmeldung

Weitere Infos: www.144-golf.com

Anhänge

Anzeige
Anzeige
GMVD-Vorstand mit GF Andreas Dorsch (Foto: Martin Joppen) GMVD-Vorstand mit GF Andreas Dorsch (Foto: Martin Joppen)

Panorama

Kofler als GMVD-Präsident bestät...

25. GMVD-Mitgliederversammlung wählt im Jubiläumsjahr Vorstand.

weiterlesen
Die Wahlsieger des Verbandstages. Eicko Schulz-Hanßen, Achim Battermann, Claus M. Kobold, Wilhelm Fumy und Yasin Turhal (von links). (Quelle: DGV/Herlich) Die Wahlsieger des Verbandstages. Eicko Schulz-Hanßen, Achim Battermann, Claus M. Kobold, Wilhelm Fumy und Yasin Turhal (von links). (Quelle: DGV/Herlich)

DGV-Präsidium

Kobold und Battermann im Amt bes...

Mitglieder gehen mit bisherigem Führungsduo in die Zukunft.

weiterlesen
Die Sieger des Innovationspreises 2018 in der Kategorie Golf und Umwelt. (Quelle DGV/Herlich) Die Sieger des Innovationspreises 2018 in der Kategorie Golf und Umwelt. (Quelle DGV/Herlich)

Abschlag der Ideen

Solitude gewinnt DGV-Innovations...

Projekt Greencycled Scorecard siegt in der Kategorie Golf und Umwelt.

weiterlesen
Freunde einladen, Golfheld werden, das ist das Motto des Golfhelden-Camps, das der DGV 2019 initiiert. (Foto: Alexander Rochau/ iStock) Freunde einladen, Golfheld werden, das ist das Motto des Golfhelden-Camps, das der DGV 2019 initiiert. (Foto: Alexander Rochau/ iStock)

DGV-Initiative

Golfhelden-Camp - jetzt bewerben

DGV startet Initiative für mehr golfspielende Kinder und Jugendliche.

weiterlesen