Bild Information: Jupiter Island (Photo by Shutterstock)

Mcllroy-Villa macht Verlust 

Panorama
 

Nordire zieht von Palm Beach Gardens nach Jupiter Island. 

Rory McIlroy braucht offenbar ein wenig Tapetenwechsel. Der nordirische Superstar zieht um - von Palm Beach Gardens nach Jupiter Island, in die Nähe des Bear's Club. Dort findet sich die weltweit höchste Dichte an Weltklasse-Golfspielern. Zum Zocken steht also immer ein Kollege bereit. 

Der Villenverkauf in Palm Beach Gardens allerdings verlief nicht ganz so reibungslos wie McIlroy sich das vorgestellt hatte. Sein Haus brachte laut bizjournals.com 11,5 Millionen Dollar. Gekauft hatte McIlroy 2012 für 9,5 Millionen Dollar und noch einmal 2,25 Millionen für ein benachbartes, freies Grundstück draufgelegt. Ursprünglich sollte das Anwesen deshalb für 12,9 Millionen Dollar an den Mann gehen. Im Preis enthalten waren immerhin sechs Schlafzimmer, sieben Bäder, Pool, Dock, Fitnessraum und ein größeres Übungsareal zum Putten. 

McIlroy: Abschlag vom Jungfraujoch McIlroy knackt die 400 Yards (Video)

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Rory McIlroy (Richard Heathcote/GettyImages) Rory McIlroy (Richard Heathcote/GettyImages)

PGA Tour

McIlroy erweitert sein Tour-Prog...

Der FedEx Cup-Führende tritt erstmals bei den Canadian Open an.

weiterlesen
Robert Garrigus (Photo by Jared C. Tilton/GettyImages) Robert Garrigus (Photo by Jared C. Tilton/GettyImages)

PGA Tour

Garrigus nach Drogentest gesperrt

PGA sperrt Robert Garrigus nach positivem Marihuana-Test für drei Monate.

weiterlesen
Caroline Masson (Photo by Thananuwat Srirasant/GettyImages) Caroline Masson (Photo by Thananuwat Srirasant/GettyImages)

LPGA Tour

Masson bleibt dran

Caroline Masson erwischt in Phoenix einen starken zweiten Tag.

weiterlesen
Alex Cejka (Photo by Matt Sullivan/GettyImages) Alex Cejka (Photo by Matt Sullivan/GettyImages)

PGA Tour

Cejka verbessert sich stark

Alex Cejka legt bei Valspar Championship eine gute zweite Runde hin.

weiterlesen