Bild Information:

Woods' Teilnahme in Augusta fraglich

 

Der Weltranglistenerste Tiger Woods kann noch nicht sagen, ob er trotz seiner Rückenbeschwerden beim Masters an den Start gehen wird. Außerdem in dieser Woche relevant: Studien über Golfer.

Tiger Woods sagte bei einem Sponsoren-Termin zu Beginn der Woche, dass es noch zu früh sei, um zu sagen, ob er beim Masters starten könne. "Das ist das wirklich Frustrierende dabei", so die Nummer eins der Weltrangliste. Laut dem US-Magazin Golfweek wurde bei dem 38-Jährigen ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert, der jedoch nicht operiert werden müsse. "Ich hatte ein paar Wochen frei, habe Behandlungen erhalten und versuche, fit für Augusta zu werden." Woods zog seinen Start beim Arnold Palmer Invitational kurzfristig zurück. Das Masters (10. bis 13. April) hat Woods seit 1995 nicht verpasst.

Studie I: Laut einer Studie des Online-Partnerportals FriendScout24 verfügen Golfer über eine dicke Brieftasche und Männer sind in der Überzahl. "Ganz vorne dabei sind die Golfer beim Thema Bildung: Jeder Zweite hat studiert, 15 Prozent haben sogar promoviert", schreibt die Single-Onlinebörse. Außerdem: "Jeder zweite Golfer verdient 70.000 Euro und mehr im Jahr." Für die Erhebung wurden rund 500.000 Profile deutscher, österreichischer und Schweizer Singles anonym ausgewertet.

Studie II: Nach Angaben der Sport- und Marketingagentur Repucom kennen 98 Prozent der Amerikaner Tiger Woods, als vertrauenswürdig schätzen die Nummer eins der Weltrangliste jedoch nur 44 Prozent ein. Deutlich weiter vorne liegen Phil Mickelson (69 %), Adam Scott (68%), Rory McIlroy (63%) und Bubba Watson (63%). Woods bekam die meisten Stimmen bei der Bewertung von Einfluss (60) und dem Erscheinungsbild (59). Insgesamt erhielt Mickelson die besten Werte.

Martin Kaymers neue Kleider: Hugo Boss hat seine Frühjahr/Sommer Kollektion vorgestellt und zeigt, wie die ehemalige Nummer eins in dieser Saison zu sehen sein wird. 

Greg Norman ist sauer auf die European Tour und will daher nicht bei der Open Championship in Royal Liverpool teilnehmen. Der Hintergrund ist eine angebliche Rivalität der Uhrenmarken Rolex und Omega. Nach Aussagen von Norman habe Rolex ihm 2012 verweigert, beim ProAm der Senior Open teilzunehmen. Die Schweizer Uhrenmanufaktur dementiert den Vorwurf. Norman ist bei Omega unter Vertrag, Rolex ist einer der Hauptsponsoren der Open Championship. Auch bei der Vergabe der Wildcards für den Ryder Cup durch José María Olazábal soll es zu Unstimmigkeiten gekommen sein. Norman glaubt, die Verantwortlichen von Rolex hätten ihn damals von der Veranstaltung ausgeschlossen. Daher will der "Shark" nun nicht bei den beiden Majors in Großbritannien starten, sondern mit seiner Frau nach Colorado fahren.

Der ehemalige Profi Jack Fleck ist tot. Fleck war mit 92 Jahren bis dato der älteste US-Open-Sieger der Welt. Er gewann das Major 1955 im Playoff gegen Ben Hogan.

tsz

Anhänge

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Kommentar schreiben

Verhaltensregeln

Etikette | Richtiges Verhalten auch abseits des Golfplatzes

Sie können Beiträge auf golf.de kommentieren und somit Ihre Meinung äußern. Im Interesse aller User behält sich die Redaktion allerdings vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen.

Bitte beachten Sie die Rechtschreibung und Interpunktion.

Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.

Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars und zur umgehenden Sperrung des Accounts.

Zitate müssen als solche gekennzeichnet und der Urheber genannt werden. Unzulässig sind Kontaktadressen, Telefonnummern, Weblinks und gewerbliche oder werbende Hinweise. golf.de haftet nicht für den Inhalt von Nutzerbeiträgen und verweist auf die Eigenverantwortung der Leser für ihre Beiträge. Hinweise zu Kommentaren, die gegen unsere Nutzungsbestimmungen verstoßen, nehmen wir unter info@golf.de entgegen.

Login

Passwort vergessen?

Mit Facebook einloggen

Mit mygolf Account einloggen

Neu-Registrierung

Hinweis: Die Vertraulichkeit Ihrer Daten bleibt hierbei natürlich jederzeit gewahrt. Die Weitergabe, der Verkauf oder die sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

Sie können sich zusätzlich über Ihren Facebook- oder mygolf-Zugang anmelden. Dabei werden Ihre Daten, zum Zweck der Anmeldung, von diesen externen Diensten an uns übertragen.

Suche

Hot Shots
Hot Shots
Martin Kaymer

Alle Tour-Stationen 2016

Tourkalender

Der Tourkalender von Golf.de zeigt Ihnen alle in diesem Jahr noch a...

weiterlesen
Anzeige