Bild Information:

Top-Lage?

 

Golf spielen. Entspannen. Zu sich selber finden. Oder eben nicht! Was einem alles Schlimmes auf dem Platz passieren kann und wie Sie am besten damit umgehen, sehen Sie hier. Was passiert einem, wenn man im Bunker zu sehr verkrampft? Der Angstschlag: ein Topper aus dem Bunker!

Ihr Ball ist erneut im Grünbunker gelandet. Heute scheinen Sie Ihrem Sandwedge keine Pause zu gönnen. Sie analysieren die Lage des Balls. Er liegt sauber auf dem Sand. Das sollte kein Problem sein, denn bislang haben Sie auf ihrer Runde schon drei Mal aus dem Bunker spielen müssen - und nur einmal haben sie das Ding nicht aus dem Hindernis bekommen.

Die Rangliste der Golf-Katastrophen: Platz 9 – Aus dem Bunker toppen
Sie stellen sich offen an den Ball und wollen locker schwingen. Betont locker, der Ball soll möglichst fluffig aus dem Sand kommen. Schließlich geht es nur darum, den Ball aufs Grün zu bekommen. Genauso wie die letzten Male. Aber Golfen bestraft jede kleine Unaufmerksamkeit. Und nur weil es heute schon fünf Mal funktioniert hat, heißt das nicht, dass es auch beim sechsten Mal klappen muss. Und genau so ist es auch: Sie toppen den Ball. Dieser schießt über das Grün und landet im Bunker auf der anderen Seite. Wie konnte Ihnen das nur passieren? Dafür gibt es eine Menge Gründe.

Wichtig ist aber, dass Ihnen das nicht wieder passiert, denn solche Schläge ruinieren Ihren Score. Also gehen Sie nicht davon aus, nur weil etwas schon hunderte Male geklappt hat, dass es jetzt wieder funktioniert. Jeder Schlag zählt gleich viel und verlangt jedes Mal volle Konzentration.

Anhänge

Anzeige
Anzeige

Kleine Marke, große Wirkung

Golf spielen. Entspannen. Zu sich selber finden. Oder eben nicht! Was einem a...

weiterlesen

Zwei auf einen Streich

Golf spielen. Entspannen. Zu sich selber finden. Oder eben nicht! Was einem a...

weiterlesen

Zu viel gewollt

Golf spielen. Entspannen. Zu sich selber finden. Oder eben nicht! Was einem a...

weiterlesen

Der Ausball

Golf spielen. Entspannen. Zu sich selber finden. Oder eben nicht! Was einem a...

weiterlesen