Bild Information: Begeisterter Flight beim 1. Golfcup Medien und Behinderte: DR.med.Pilz („Golf hilft den Behinderten“), Journalist Herbert Jung, Rollstuhlfahrer und BGC-Sportwart Christian Nachweis, Ernst Peitinger und Aschheim-Geschäftsfrüher Jochen Hornig

Wahre Handicaps in Aschheim

3. Medien-Cup
 

Erstmals in Bayern und Deutschland gibt es ein offizielles Golfturnier zwischen Journalisten und Golfern mit Behinderung. Austragungsort dieses Stableford-Turniers ist der Golfpark München Aschheim.

"Wir haben die neue Nummer von Petrus", scherzte Presseleiter Conny Konzack unter strahlend blauem Himmel vor dem Startschuss zum dritten Medien-Cup im Golfpark München Aschheim. Es war ein Event der besonderen Art. Zum ersten Mal fand in Deutschland ein offizielles Golfturnier zwischen Journalisten und Golfern mit Behinderung statt. Mit mehr als 40 Teilnehmern übertraf die Resonanz allen Erwartungen. Doch das Interesse kommt nicht von ungefähr. Golf für Menschen mit körperlichem und geistigem Handicap rückt immer weiter in den Mittelpunkt der Golfverbände und ist ein Thema, das auch in den Medien häufiger auftaucht.

"Für die Medien ist Behindertensport und Inklusion ein interessantes Thema, das die Golfclubs verstärkt in den Fokus der lokalen und regionalen Berichterstattung bringt", so Fritz Bräuninger, Mitglied im Golfpark München Aschheim, Behindertenbeauftragter des Bayerischen Golfverbands und Journalist, der nach einem Schlaganfall selbst betroffen ist. Der Hauptgrund für die erhöhte Aufmerksamkeit sind die positiven Effekte, die der Golfsport mit sich bringt - Stichwort Golf und Gesundheit. Kaum eine andere Sportart fördert komplexe Abläufe des gesamten Bewegungsapparates so sehr wie der Golfsport.

Starke Leistungen der Behinderten

"Es verbessert nachweislich die Koordination, die Visuokonstruktion und den mentalen Gesundheitszustand", erklärt Dr. med. Phil Pilz, Oberarzt Neurologie und Neurologische Rehabilitation am Bezirkskrankenhaus Günzburg. "Beim Golfen kommt es nicht auf Schnelligkeit an. Daher eignet sich das Golfspiel besonders für Menschen mit Behinderung."

Dass auf dem Golfplatz Behinderte und Gesunde gemeinsam in vergleichbarer Art und Weise aktiv sein können, bewies der Medien-Cup in Aschheim. So belegten Golfer mit Behinderung drei der ersten vier Plätze in der Nettowertung und der blinde Vizepräsident des Behinderten Golfclubs, Bernd Walsch vom GC Kallin, notierte beispielsweise ein Par nach einem Traumschlag auf dem vierten Loch (Par 3). Dr. med. Pilz spricht von einem hohen Motivationsgrad, der im Vergleich zu herkömmlichen Rehabilitationsansätzen besteht. "Dadurch werden individuelle Erfolgserlebnisse deutlich anschaulicher."

Paralympische Spiele 2020 als Ziel

Golf für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen ist natürlich auch beim Deutschen Golf Verband (DGV) und seinen Landesverbänden ein Thema: "Presse und Öffentlichkeit, kommunale Entscheidungsträger, aber auch die Wirtschaft und Sponsoren, werden genauer beobachten, was die Clubs hier bewegen", sagt Bräuninger. "Wer früh dabei ist, wird von den Synergieeffekten besonders profitieren." Aschheim gehört zu den Vorzeigeclubs, was dies angeht. Nicht umsonst werden dort im Juli die Internationalen Bayerischen Meisterschaften für Behinderte ausgetragen.

Der offizielle Behinderten Golfclub Deutschland in Niedersachsen ist bemüht, weiter in die Öffentlichkeit zu rücken und die deutschen Golfer für das Thema zu sensibilisieren. Das große Ziel: Golf als paralympische Disziplin in Tokio 2020. Dies sei aber erst möglich, wenn die internationalen Verbände ihre Debatten über Behinderungsklassen und Modalitäten abgeschlossen haben. All diese politischen Themen waren am sonnigen Tag auf dem Platz von Aschheim jedenfalls kein großes Thema. Dort ging es für die Journalisten sowie Behinderten vielmehr um ihre Leidenschaft, den Golfsport. 

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Stephan Jäger (Photo by Getty Images) Stephan Jäger (Photo by Getty Images)

Fotostrecke

Eine Woche für Deutschland

Stephan Jäger, "Mr. 58", berichtet von seinen Tagen in Australien als Partner...

weiterlesen
Schottische Golffreunde (Photo by Jeff J. Mitchell/Getty Images) Schottische Golffreunde (Photo by Jeff J. Mitchell/Getty Images)

Fotostrecke

Tagesblauf eines Golfnerds 

Ein Golfnerd verhält sich anders als Andere, kleidet sich teilweise seltsam, ...

weiterlesen
Thorbjorn Olesen 368-Meter-Drive (Bild: Twitter) Thorbjorn Olesen 368-Meter-Drive (Bild: Twitter)

European Tour

368 Meter und dennoch unzufriede...

Thørbjorn Olesen lässt auf der 18. Bahn im Kingston Heath Golf Club einen 368...

weiterlesen
Darren Clarke, Thomas Bjorn (Photo by Stuart Franklin/Getty Images) Darren Clarke, Thomas Bjorn (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Fotostrecke

15 Wahrheiten, die Sie nur kenne...

... Sie einen Golfer als Partner haben. Golf.de präsentiert: 15 Eigenschaften...

weiterlesen

Kommentare

Kommentar schreiben

Verhaltensregeln

Etikette | Richtiges Verhalten auch abseits des Golfplatzes

Sie können Beiträge auf golf.de kommentieren und somit Ihre Meinung äußern. Im Interesse aller User behält sich die Redaktion allerdings vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen.

Bitte beachten Sie die Rechtschreibung und Interpunktion.

Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.

Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars und zur umgehenden Sperrung des Accounts.

Zitate müssen als solche gekennzeichnet und der Urheber genannt werden. Unzulässig sind Kontaktadressen, Telefonnummern, Weblinks und gewerbliche oder werbende Hinweise. golf.de haftet nicht für den Inhalt von Nutzerbeiträgen und verweist auf die Eigenverantwortung der Leser für ihre Beiträge. Hinweise zu Kommentaren, die gegen unsere Nutzungsbestimmungen verstoßen, nehmen wir unter info@golf.de entgegen.

Login

Passwort vergessen?

Mit Facebook einloggen

Mit mygolf Account einloggen

Neu-Registrierung

Hinweis: Die Vertraulichkeit Ihrer Daten bleibt hierbei natürlich jederzeit gewahrt. Die Weitergabe, der Verkauf oder die sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

Sie können sich zusätzlich über Ihren Facebook- oder mygolf-Zugang anmelden. Dabei werden Ihre Daten, zum Zweck der Anmeldung, von diesen externen Diensten an uns übertragen.