Bild Information: Die PGA Merchandise Show in Orlando (Photo by Dan Perry/Flickr)

Alles neu: Die größte Golfmesse der Welt

Erster Abschlag
 

Erster Abschlag. Die Kolumne zum Wochenanfang.

Die Türen öffnen sich und dahinter ist alles neu: Die geschmiedeten Eisen mit Hydopearl-Finish glitzern - ganz ohne Kratzer und Dreck. Die Driver strahlen bombastisch in die Runde und der Strauß an kunterbunten Puttern - allesamt personalisiert natürlich - lässt den Schmerz der letzten Drei-Putt-Serie verblassen.

PGA Merchandise Show am Mittwoch als Treffpunkt der Hardware-Branche

Es sind Messe-Hallen voller Trolleys, Handschuhe und Clubsoftware, voller Golfhosen, Super-Sonnen-Schutz-Hüten, neuartigen Dimple-Designs und mysteriösen Kernaufbauten von Bällen, die uns diese Woche locken - die PGA Merchandise Show in Orlando/Florida läutet wie immer den Start ins Golfjahr ein. Während Deutschland mit Schnee und Kälte kämpft, sind also ein paar kleine Träumereien gestattet: Von zehn Metern mehr mit einem neuen Driver, ein paar butterweichen Wedges oder dem ultimativen Hybrid, das nicht ständig eine verheerende Linkskurve verursacht.

"Alles Marketing", tönen die Kritiker an dieser Stelle. "Wieso sollte der Driver vom Vorjahr nach zwölf Monaten schon überholt sein?" Oder: "Mein Anser-Putter aus 2001 funktioniert immer noch.“ Vielleicht auch: „Schläger kaufe ich nur gebraucht, und am liebsten bei Ebay."

Lesen Sie auch: Wann sollte ich meine Eisen wechseln?

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

New Year ?? New Gear. #TeamTaylorMade

Ein Beitrag geteilt von TaylorMade Golf (@taylormadegolf) am

Zugegeben: Neues Equipment vollbringt keine Wunder. Kein Putter locht, wenn sein Besitzer lochen nie übt. Kein Ball fliegt zehnmal hintereinander gerade, wenn der Rückschwung zehnmal hintereinander variiert. Aber dass mein Fairwayholz aus dem Jahr 2018 jenes mit dem Bubble-Schaft, mit dem ich 1995 von der PGA Merchandise Show zurückkam, locker kurz lässt, ist keine Frage. Egal, ob Schläger oder Bälle: Ein Quantensprung von Jahr zu Jahr ist eine Wahnvorstellung, ein Technologieschub innerhalb von fünf Jahren aber nicht. All’ jenen unter uns, die also noch mit eher angestaubten Modellen im Bag auf die Runde ziehen, sei ein Check der Neuheiten des Jahres 2019 geraten. Seit etwa vier Wochen reißt die Flut an Neuvorstellungen nicht ab.

Unabhängig von der reinen Performance zählt außerdem auch die pure Lust am Neuen: Wer spielt nicht gerne einen blitzblanken High-Performance-Ball statt der alten Lakeball-Kugel? Wer entramscht nicht begeistert das alte Tragebag, um all’ den Krimskrams feinsäuberlich in der wasserfesten Tasche mit Cool-Bag zu verstauen?

Personalisierung ist der neue Trend

Mein persönlicher Favorit ist kein spezielles Schlägermodell, sondern der neue Individualisierungs-Trend. Putterköpfe in Buttermilchweiß oder kräftigem Karmesinrot. Bälle mit dezenter Ziellinie in der Farbe der Wahl, Schuhe mit Schriftzug, die Driverhaube selbst online gestyled, der hellblaue Griff am Eisen passend zum dunkelblauen Schaft. Alternativ das komplette Eisenset plus Bag im coolen Grau und Schwarz? Alles ist möglich. Die Phantasie spielt mit, Farbe ist Trumpf und Golf kommt raus aus der Spießerecke. Die Motivation erreicht ein neues Hoch - zum Glück, denn wie gesagt: Ohne Training ist der Spaß schnell wieder vorbei. 

Erster Abschlag: Mein neuer Club Die größten Comebacks aller Zeiten

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Rickie Fowler (Photo by Michael Reaves/Getty Images) Rickie Fowler (Photo by Michael Reaves/Getty Images)

Erster Abschlag

Eine coole Nummer

Erster Abschlag: Die Kolumne zum Wochenanfang.

weiterlesen
Driving Range Bälle (Photo by Shutterstock) Driving Range Bälle (Photo by Shutterstock)

Panorama

Finger weg von alten Nudeln

Erster Abschlag: Die Kolumne zum Wochenanfang

weiterlesen
Golfplatz zur Langlaufloipe (Photo by Shutterstock) Golfplatz zur Langlaufloipe (Photo by Shutterstock)

Erster Abschlag

Alptraum in Weiß

Erster Abschlag. Die Kolumne zum Wochenanfang. 

weiterlesen
Rory McIlroy (Photo by Sam Greenwood/Getty Images) Rory McIlroy (Photo by Sam Greenwood/Getty Images)

Erster Abschlag

McIlroy will zurück ins Rampenli...

Erster Abschlag. Die Kolumne zum Wochenanfang. 

weiterlesen