Bild Information: Martin Kaymer nach dem entscheidenden Putt (Photo by Mike Ehrmann/Getty Images)

Deutsche Ryder-Cup-Flaute?

Erster Abschlag
 

Deutschland ist beim Ryder Cup in Paris wahrscheinlich nicht vertreten. 

Die Entscheidung nähert sich dem Ende. Und die Aussichten sind düster. Die Rede ist vom europäischen Ryder Cup Team, das ab dem 28. September gegen die Mannschaft der USA im französischen Golf Le National antreten wird. Gerade einmal fünf Wochen dauert der Qualifikationsprozesse noch, der mit dem Turnier "Made in Denmark" zuende gehen wird. Aber schon jetzt zeichnet sich ab: Dieser Ryder Cup wird wohl ohne deutsche Beteiligung vonstatten gehen. Seit 1981 war dies nur drei Mal der Fall: 1999, 2006 und 2008.

Langers Putt 1991 markiert den Wendepunkt

Bernhard Langer und Martin Kaymer sind die zwei Spieler, die Deutschlands Ryder-Cup-Historie geprägt haben. Langer hat Europa 2004 als Kapitän in den Sieg geführt und insgesamt zehn der Matches als Spieler bestritten. Neben Sir Nick Faldo gilt er als der erfolgreichste Spieler Europas. Das Bild von seinem verpassten 1,5-Meter-Putt gegen Hale Irwin in Kiawah Island 1991 ging um die Welt. Langer sank mit schmerzverzerrtem Gesicht am 18. Grün in die Knie, nachdem Amerika den Cup gewonnen hatte. Es ist ein Bild, das noch heute aus jedem Archiv von Tageszeitungen und Golf-Magazinen gekramt wird, wenn es darum geht, die Emotionalität des Ryder Cups vorzuführen. 

Ein anderes dieser Bilder zeigt Martin Kaymer 2012 im Medinah Country Club, nachdem er den entscheidenden Putt zum Sieg Europas verwandelt hat. Es war der Schlusspunkt unter das bemerkenswerteteste Comeback, das einem Team Europas bis dato gelungen war. Kaymer war Teil davon. 

Kaymers Qualifikation ist unwahrscheinlich geworden

2018 wird man nach deutschen Gesichtern auf den Bildern vergeblich suchen. Fünf Wochen vor Beendigung der Qualifkationsphase ist Kaymers Teilnahme am Ryder Cup sehr unwahrscheinlich geworden. In der Rangliste der European Points, über die vier Tickets nach Paris vergeben werden, liegt er auf Rang 32, in der World Points List auf Position 35. Ein Kandidat für eine der vier Wild Cards von Kapitän Thomas Björn ist er aufgrund seiner insgesamt mittelmäßigen Leistungen in diesem Jahr nicht. 

Ein kleiner Funken Hoffnung bleibt: Kaymer hat 2014 schon einmal bewiesen, dass er relativ unerwartet große Siege herbeizaubern kann. Damals gewann er die Players Championship und die US Open. Die letzte Chance auf einen großen Sieg in diesem Jahr hat der Deutsche vom 9. bis zum 12. August, wenn im Bellerive Country Club die US PGA Championship stattfindet. Ein Sieg dort und Kaymer wäre wohl ein Wild-Card-Kandidat. Nach seinem Ausscheiden vor dem Cut bei der British Open erscheint ein solches Szenario allerdings erst einmal ein wenig irreal. 

Das Medieninteresse sackt in den Keller

Für den Golfsport in Deutschland ist die Frage, ob ein Deutscher beim Ryder Cup am Start ist, durchaus von Bedeutung. Ohne deutschen Spieler sackt das mediale Interesse von Medien, die nicht auf Golf spezialisiert sind, in den Keller. Der Ryder Cup aber ist das Event im Golfsport, mit dem der Sport außerhalb der eigenen Szene Aufmerksamkeit generiert. Ein Ryder Cup ohne deutschen Spieler bedeutet eine Flaute im deutschen Golfsport. 

Martin Kaymer verpasst Cut bei British Open Martin Kaymer im rasanten Interview

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Karolin Lampert hat in Indien Platz 9 erreicht und diesen mit Olivia Cowan geteilt (Foto: LET/Tristan Jones) Karolin Lampert hat in Indien Platz 9 erreicht und diesen mit Olivia Cowan geteilt (Foto: LET/Tristan Jones)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Deutsche Damen auf LET ganz stark

Karolin Lampert und Olivia Cowan schaffen es auf der LET in die Top Ten. Bern...

weiterlesen
Marcel Siem (Photo by Stuart Franklin/Getty Images) Marcel Siem (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Erster Abschlag

Und jetzt, Marcel Siem?

Erster Abschlag, Die Kolumne zum Wochenanfang: Siem ohne Tourkarte.

weiterlesen
Bernhard Langer (Photo by Stacy Revere/Getty Images) Bernhard Langer (Photo by Stacy Revere/Getty Images)

Champions Tour

Langer knapp am Titel vorbei

Bernhard Langer wird Zweiter bei der Dominion Energy Charity Classic.

weiterlesen
Martin Kaymer im Porträt (Photo by Matthew Lewis/Getty Images) Martin Kaymer im Porträt (Photo by Matthew Lewis/Getty Images)

Spieler

"Bin ein besserer Spieler"

Martin Kaymer spricht über seine Saison 2018.

weiterlesen