Golf-Lexikon | Das Golfer-ABC

W


Waggling

bedeutet nichts weiter als ein Wackeln, entweder mit dem Schlägerkopf, mit den Handgelenken oder sogar, wie man es beobachten kann, mit dem gesamten Körper. Das führt eine Lockerung der Muskulatur herbei und ermöglicht dadurch einen leichteren und besseren Durchschwang.
 



Wasserhindernis

Geländevertiefung, die regelmäßig oder nur saisonbedingt Wasser enthält und die Spielbahn oder Teile davon begleitet.
 



Wedge

Ein Schläger für Annäherungsschläge mit einem starken Loft, welcher hohe kurze Schläge ermöglicht.
 



Wettspiel

Jedes Turnier und jedes Match ist im Golf ein Wettspiel. Die Regeln, unter denen es ausgetragen wird sind die weltweit identischen Regeln des Royal and Ancient Golf Club of St. Andrews'. Die örtliche Spielleitung kann im Rahmen der Golfregeln zusätzliche Platzregeln erlassen.
 



Wind

Die Berücksichtigung des Windes in seiner Richtung und Stärke ist erst möglich für routinierte Spieler. Aber wer einmal auf Links gespielt hat, weiß, um wie viele Meter ein Ball am Green vorbeifliegen kann - nur durch plötzlich auftretende Windböen.
 



Wintergrün

Grün, das vor allem im Winter angespielt wird, um das normale Grün zu schonen.
 


 

zu V wie Vardon-Griff zu X wie X-Out-Bälle

Partner des DGV
Partner des DGV
Golferlebnis für 19 Euro
Auch in Ihrer Nähe!
iPlatzreife App
Jetzt auf die Platzreifeprüfung vorbereiten!