x Detaillierte Information zur Golfgepäck-Regelung aller wichtigen Airlines | Gepäck-Check | Golf.de
                       

Fluggesellschaft:


Fluggesellschaft

Aktueller Golf.de Gepäck-Check

  • A
  • A
  • Schriftgröße

Auch zur Reisesaison 2014 haben sich wieder zahlreiche Veränderungen bei den Gepäckbestimmungen der Fluggesellschaften ergeben, wobei es nur in den seltensten Fällen günstiger wird. Das Golfgepäck fliegt bei immer weniger Airlines kostenlos mit. Finden Sie detaillierte Informationen zum Fluggepäck, alphabetisch und übersichtlich gelistet. Wählen Sie dazu eine Airline aus der Dropdown-Liste.

  1. 27 Kommentare

Es gibt sie noch, die Fluggesellschaften, die das Golfgepäck neben dem regulären Freigepäck kostenlos transportieren. Doch ihre Zahl hat seit unserem letzten Gepäck-Check erneut abgenommen. Die Kosten für Übergewicht beim Reisegepäck dagegen steigen eher - manchmal deutlich in schwindelerregende Höhen. Und viele Airlines haben inzwischen Tarife im Angebot, bei denen überhaupt keine kostenfreie Gepäckbeförderung mehr enthalten ist. Zudem sind die jeweiligen Gepäckbestimmungen mitunter recht unübersichtlich strukturiert. 



Wenn Golfgepäck verloren geht
Die Verbraucherzentralen raten eher von Reisegepäckversicherungen ab, da sie meist teuer sind und dabei kaum Schutz bieten - ohnehin nicht, wenn das Gepäck in der Obhut der Fluggesellschaft verloren geht. Der Wert des Golfgepäcks sprengt allerdings leicht die Grenze von rund 1.200 Euro, die die Fluggesellschaften im Verlustfall laut Montrealer Abkommen zu zahlen verpflichtet sind.

Was also tun? Der verklausulierte Gesetzestext schafft nur bedingt Klarheit: "Diese Beschränkung gilt nicht, wenn der Reisende bei der Übergabe des aufgegeben Reisegepäcks an den Luftfrachtführer das Interesse an der Ablieferung am Bestimmungsort betragsmäßig angegeben und den verlangten Zuschlag entrichtet hat. In diesem Fall hat der Luftfrachtführer bis zur Höhe des angegebenen Betrags Ersatz zu leisten, sofern er nicht nachweist, dass dieser höher ist als das tatsächliche Interesse des Reisenden an der Ablieferung am Bestimmungsort." (Montrealer Übereinkommen, Artikel 22-2). Doch nur wenige Airlines - wie Iberia oder United - bieten explizit an, den tatsächtlichen Wert des Gepäcks anzugeben und damit kostenpflichtig die Haftungsgrenze zu erhöhen. Ein Restrisiko bleibt also immer, das nur reduzieren kann, wer eben nicht mit seinem neuesten Schlägersatz inklusive Edel-Driver zum Auswärtsspiel fliegt.

Grundsätzlich gilt, dass die Angaben der einzelnen Fluglinien nur für allein von ihnen durchgeführte Flüge gelten. Wird mit einer anderen Airline weitergeflogen oder umgestiegen, können weitere Regelungen greifen und zusätzliche Gebühren anfallen.

Die angegebenen Informationen geben die Bestimmungen der jeweiligen Fluggesellschaft laut Unternehmens-Website wieder und sind ohne Gewähr. 


Aegean Airlines

Freigepäck nach Stückkonzept
Economy (Flex): 1 Gepäckstück bis 23 kg 
Business: 2 Gepäckstücke bis jeweils 32 kg

Kosten bei Übergepäck
Jedes zusätzliche Gepäckstück wird auf internationalen Flügen klassenunabhängig mit 30 Euro Gebühr belegt, sofern vorab angemeldet und bezahlt. Am Flughafen steigt die Gebühr auf 45 Euro. Die gleichen Preise fallen an, wenn ein Gepäckstück das zulässige Gewicht übersteigt. 

Golfausrüstung
Golfgepäck umfasst eine Golftasche inklusive Golfschläger, Bälle und ein Paar Golfschuhe und kann bei Aegean Air nach Voranmeldung sowohl auf Inlands- als auch auf Auslandsflügen kostenlos befördert werden - auch dann, wenn das Höchstgewicht für Gepäck überschritten wird.


Aer Lingus

Freigepäck (in kg)
Economy: Langstrecke (in/aus USA): erstes Gepäckstück bis 23 kg frei. Für das zweite Gepäckstück (bis 23 kg) fallen zusätzlich 75 Euro an.
Business: Langstrecke (in/aus USA): drei Gepäckstücke bis insgesamt 69 kg frei. Für weitere Gepäckstücke (bis 32 kg) fallen zusätzlich 75 Euro an. Alle zusätzlichen Gepäckstücke müssen zwei Stunden vor Abflug online angemeldet werden. 

Sonderregelungen
Seit Dezember 2013 ist nur noch im Tarif Plus / Flex Fare ein Gepäckstück bis 20 kg auf innereuropäischen Flügen kostenfrei. 
Tarif Low Fare: Kurzstrecke (Europa): Je nach Reiseziel und Reisezeit fallen für Gepäcksstücke von 15 kg bis maximal 40 kg (verteilt auf 2 Gepäckstücke) Gebühren von 15 bis 65 Euro an, sofern vorab online angemeldet. Bei telefonischer Voranmeldung können die Kosten bis auf 90 Euro steigen. Am Flughafen kostet jedes weitere Gepäckstück 40 Euro.

Kosten bei Übergepäck
15 Euro pro kg, wenn das Übergewicht erst am Flughafen erfasst wird.

Golfausrüstung
Golfgepäck umfasst ein Golfbag mit Schlägern und Golf-Equipment. Auf USA-Flügen wird Golfgepäck als Teil des normalen Freigepäcks aufgegeben. Übersteigt es die Freigrenze, fallen die regulären Übergepäckgebühren an. Auf allen anderen Flügen wird für den One-way-Transport eines Golfbags pro Person bis 23 kg nach Online-Anmeldung 30 Euro und vor Ort am Flughafen 40 Euro verlangt. Ist das Bag schwerer, werden normale Übergepäckaufschläge erhoben. Auf Regionalflügen können nur 12 Golfbags transportiert werden, so dass sich eine rechtzeitige Anmeldung empfiehlt. Passagiere der Business Class können ihr Golfgepäck kostenlos mitnehmen. 


Air Berlin

Freigepäck nach Stückkonzept
Economy im Tarif FlyClassic: 1 Gepäckstück bis 23 kg, auch Sportgepäck möglich.
Business: 2 Gepäckstücke bis 32 kg inklusive, auch Sportgepäck möglich.

Kosten bei Übergepäck
Economy: Übergepäck von 23 kg bis 32 kg 50 Euro pro Strecke. Jedes weitere Gepäckstück 70 bis 250 Euro pro Strecke / Langstrecke. 
Business: Ab dem 3. Gepäckstück bis 23 kg 150 Euro, darüber bis 32 kg 250 Euro.

Golfausrüstung
Golfgepäck umfasst ein Golfbag, Schläger und Golfbälle. Für Economy-Passagiere kostenfrei möglich, sofern insgesamt unter Freigepäckmenge von 23 kg. Für Inhaber der Silver, Gold oder Platinum Card kostenlos. In der Business Class, wenn nicht als 2. Gepäckstück aufgegeben, ab 70 Euro auf der Langstrecke. Der Transport von Golfgepäck erfordert stets eine Anmeldung 48 Stunden vor Abflug, ansonsten wird es wesentlich teurer.


Air France / KLM

Freigepäck nach Stückkonzept
Economy: 23 kg
Business: 2x32 kg

Kosten bei Übergepäck
Wiegt ein Gepäckstück mehr als 23 kg und weniger als 32 kg oder wird mehr als ein Gepäckstück aufgegeben, fallen je nach Strecke 70 bis 100 Euro Übergepäckgebühr an. Gepäckstücke über 32 kg müssen ggf. als Fracht angemeldet werden und verursachen je nach Strecke zwischen 100 und 300 Euro Gebühr.

Golfausrüstung
Golfgepäck umfasst eine Golftasche mit Schlägern und Golfschuhen und kann als Standardgepäck aufgegeben werden, sofern die Freigepäckmenge nicht überschritten wird. Ansonsten fallen die regulären Übergepäckgebühren an. Flying Blue Golf Mitglieder können unabhängig von ihrem restlichen Gepäck eine Golftasche bis 23 kg kostenfrei mitnehmen, wenn ihr gesamter Flug von KLM, Air France oder Partnergesellschaften durchgeführt wird.


Air Mauritius

Freigepäck nach Stückkonzept
Economy: 1 Gepäckstück bis 23 kg
Business: 2 Gepäckstücke bis 32 kg pro Stück

Sonderregelungen
Das Maximalgewicht pro Gepäckstück beträgt 32 kg. Schwerere Gepäckstücke müsssen als Fracht aufgegeben oder kostenpflichtig auf mehrere Stücke aufgeteilt werden.

Kosten bei Übergepäck
100 Euro Pauschale bei Gewicht zwischen 23 und 32 kg für Flüge nach Mauritius, andere Richtung 100 US-Dollar oder entsprechender Betrag in mauritianischen Rupien. Ein weiteres Gepäckstück kostet pauschal 100 Euro. 

Golfausrüstung
Golfgepäck, bestehend aus einem Golfbag bis 20 kg pro Person und auschließlich Golf-Equipment, ist kostenlos und nicht anmeldepflichtig. Sportgepäck wird hinsichtlich der Freigepäckmenge als normales Gepäck behandelt. Auf außereuropäischen Flügen wird bei jedem zusätzlichen Gepäckstück bis 20 kg eine Gebühr von 20 bis 40 Euro erhoben.


American Airlines

Freigepäck
Economy: 1 Gepäckstück bis 23 kg
Business: 3 Gepäckstücke a 23 kg

Kosten bei Übergepäck
In der Economy Class sind für ein zweites Gepäckstück bis 23 kg 75 Euro zu entrichten. Acht weitere Gepäckstücke können gegen eine Gebühr von je 150 Euro aufgegeben werden. Für Gepäckstücke über 23 bis 32 kg fallen zusätzliche Gebühren in Höhe von 50 Euro an. Gepäck über 32 kg muss als Fracht aufgegeben werden.

Golfausrüstung
Golfgepäck, bestehend aus einer Hartboden-Golftasche mit 14 Schlägern, 12 Golfbällen und einem Paar Golfschuhe, kann als Teil des Freigepäcks transportiert werden, sofern unter 32 kg Gewicht. Darüber hinaus fällt eine Gebühr von 75 Euro pro weiterem Gepäckstück an.


Austrian Airlines

Freigepäck nach Stückkonzept
Economy: 1 Gepäckstück bis 23 kg 
Business: 2 Gepäckstücke bis je 32 kg 

Kosten bei Übergepäck 
Ein zweites Gepäckstück bis 23 kg in der Economy Class bis kostet innereuropäisch 75 Euro und interkontinental 150 Euro. Übergepäck sollte vorab angemeldet werden und wird je nach Flugziel mit 50 bis 300 Euro berechnet.

Golfausrüstung
Sportgepäck wird generell seit dem 1. Juni 2012 unter den Maßgaben des Freigepäcks befördert, sofern es die vorgeschriebenen Maße und Gewichte nicht übersteigt. Zusätzlich zum Freigepäck wird Golfgepäck bestehend aus einer Golftasche mit einem Set Golfschläger, Golfbälle, Tees und einem Paar Golfschuhe auf innereuropäischen Flügen gegen 50 Euro transportiert, interkontinental für 100 Euro. 


Austrian myHoliday (ehemals Lauda Air)

Freigepäck nach Stückkonzept
1 Gepäckstück bis 23 kg, bei Aufenthaltsdauern ab 28 Tagen 30 kg (nach Anmeldung).

Sonderregelungen
Bei allem Gepäck über der Freigepäckgrenze wird zusätzlich eine Ticket-Service-Gebühr erhoben, die je nach Abflugsort zwischen 10 und 19 Euro liegt.

Kosten bei Übergepäck
Ein zusäztliches Gepäckstück bis 23 kg kostet 50 Euro pro Strecke, bis 32 kg 75 Euro. 

Golfausrüstung
Golfgepäck pro Person und Strecke 20 Euro.


British Airways

Freigepäck nach Stückkonzept
Economy: 1 Gepäckstück bis 23 kg 
Business: 2 Gepäckstücke bis je 32 kg 

Kosten bei Übergepäck
Wiegt das Gepäck mehr als die erlaubte Freigepäckmenge, werden pro Gepäckstück 40 GBP erhoben. Gepäckstücke über 32 kg müssen separat als Frachtgut aufgegeben werden. Seit Juni 2013 werden für ein zusätzliches Gepäckstück auf internationalen Flügen in der Economy-Klasse 64 Euro (bei Online-Anmeldung, sonst am Flughafen 75 Euro) verlangt, für jedes weitere Gepäckstück 128/150 Euro.

Golfausrüstung
Das Golfgepäck muss zum Schutz vor Beschädigung in einer anerkannten Tasche oder einem Koffer verpackt sein und fällt dann unter die Regelung des normalen Freigepäcks. Maximalmaße: 190 x 75 x 65 cm, Maximalgewicht: 23 kg. Taschen von 23 bis 32 kg Gewicht werden kostenpflichtig akzeptiert. Ein großer Golfschirm zählt als ein Gepäckstück. 


Condor

Freigepäck nach Gewichtskonzept
Economy: 20 kg 
Comfort Class: 30 kg 

Sonderregelungen
Bei Flügen in die USA oder Kanada dürfen 23 kg oder 2 x 32 kg (Eco/Comfort) eingecheckt werden. Zusätzliche Gepäckstücke können vorab online angemeldet werden und kosten dann (bis 23 kg) 40 Euro pro Strecke, ohne Voranmeldung aber 50 Euro.

Übergepäck
Es können sogenannte Freigepäck-Pakete erworben werden: Für Gepäckmehrgewicht von 5, 10, 15 oder 20 kg werden dann pro Flug 40 bis 200 Euro verlangt, für Langstrecken jeweils die doppelte Gebühr. Sonst wird bei Übergepäck 10 Euro pro Kilo und Strecke bei Kurz- und Mittelstreckenflügen fällig und 20 Euro pro Kilo bei Langstreckenflügen.

Golfausrüstung
Golfgepäck (bis max. 30 kg) ist anmeldepflichtig (spätestens 8 Stunden vor Abflug) und kostenpflichtig. One-way werden auf der Kurzstrecke 50 Euro fällig, 75 Euro auf Langstrecken. Bei versäumter Anmeldung erhöhen sich die Gebühren um 50 Euro. Bei Sportgepäck über 30 kg werden die regulären Übergepäckgebühren fällig. 


Continental / United Airlines

Freigepäck nach Stückkonzept
Economy: 1 Gepäckstück bis 23 kg  
Business: 2 Gepäckstücke bis je 32 kg

Sonderregelungen
Für hochwertige Gepäckstücke, die die üblichen Haftungsbegrenzungen (siehe oben) überschreiten, kann eine kostenpflichtige Haftungserweiterung erworben werden. Pro 100 USD über der Haftungsbegrenzung wird 1 USD fällig. Allerdings ist Sportausrüstung in der Regel von dieser "Excess Valuation" ausgenommen.

Kosten bei Übergepäck
Economy-Passagiere zahlen 100 USD für ein weiteres Gepäckstück bis 23 kg. Gepäckstücke über einem Gewicht von 45 kg werden nicht angenommen.

Golfausrüstung
Golfgepäck umfasst eine Golftasche mit einem Satz Golfschläger, Golfbälle und ein Paar Golfschuhe und kann pro Person als normales zusätzliches Gepäckstück aufgegeben werden. Bei Golfausrüstungen, die nicht in Hartschalenbehältern verstaut sind, ist es nicht möglich, bei der Gepäckaufgabe gegen Zahlung eines Zuschlags einen höheren Wert zu deklarieren. Für Transportbehälter, die größer als 158 cm sind und neben der Golfausrüstung andere Gegenstände enthalten, werden Gebühren für aufgegebenes Gepäck mit Übergröße erhoben.


Cyprus Airways

Freigepäck (in kg)
Economy: 1 Gepäckstück bis 20 kg 
Business: 2 Gepäckstücke bis zu insgesamt 32 kg

Sonderregelungen
Gepäckstücke über 32 kg müssen separat als Frachtgut aufgegeben werden.

Kosten bei Übergepäck
Ein zusätzliches Gepäckstück bis 23 kg kostet je nach Flugroute 30 bis 50 Euro.

Golfausrüstung
Golfgepäck kann zusätzlich zum Freigepäck bis zu einem Gewicht von 15 kg kostenfrei transportiert werden. Darüber fallen die Kosten für Übergepäck an.


Delta

Freigepäck nach Stückkonzept
Economy: 1 Gepäckstück bis 23 kg
Business: 2 Gepäckstücke bis jeweils 32 kg

Sonderregelungen
Das Maximalgewicht pro Gepäckstück beträgt 32 kg.

Kosten bei Übergepäck
Ab Juli 2013 kostet ein weiteres Gepäckstück bis 23 kg in der Economy-Klasse auf Transatlantikflügen 70 Euro oder 100 USD. Für weitere zusätzliche Gepäckstücke fällt bei Flügen zwischen Europa und den USA oder Kanada ein Betrag von 200 Euro an. Gepäckstücke, die mehr als 23 kg wiegen, schlagen mit 150 Euro zu Buche.

Golfausrüstung
Golfgepäck ist definiert als Golftasche mit einem Set Golgschläger, Golfbällen, Tees und einem Paar Golfschuhe. Es fällt unter die Freigepäckregelung und ist somit bis 23 kg kostenfrei aufzugeben. Für Golfgepäck ohne Hartschalenbehälter oder verstärkte Reisetasche muss vorab eine begrenzte Freigabeerklärung unterschrieben werden.


Easyjet

Freigepäck nach Gewichtskonzept
Keines. Für beide Klassen gilt: jedes aufgegebene Gepäckstück ist gebührenpflichtig. Es können bis zu drei Gepäckstücke pro Person transportiert werden.

Sonderregelungen
Das Einzelgewicht pro Koffer darf 32 kg nicht überschreiten. Das gesamte Gepäck (inkl. Sportausrüstung) darf nicht mehr als 50 kg wiegen.

Kosten bei Übergepäck
4 Euro pro kg bei Voranmeldung/Vorauszahlung, 13 Euro pro kg am Flughafen.

Golfausrüstung
Golfgepäck (exklusive Golfschuhe) bis 20 kg kann als "kleines Sportgepäck" aufgegeben werden und kostet pro Flug 40 Euro (online-Voranmeldung) bis 50 Euro (am Flughafen). 


Emirates

Freigepäck nach Gewichtskonzept
Economy: 30 kg
Business: 40 kg
First Class: 50 kg

Sonderregelungen
Bei Flügen in oder aus den USA sind jeweils zwei Gepäckstücke kostenfrei, bis zu 23 kg im Economy-Bereich und bis zu 32 kg in der Business und First Class. Das Maximalgewicht eines einzelnen Gepäckstücks darf 32 kg nicht überschreiten.

Kosten bei Übergepäck
Online kann vergünstigt zusätzliche Gepäckkapazität erworben werden: für 5 kg oder weniger 120 Euro, für 10 kg oder weniger 240 Euro, für 25 kg oder weniger 600 Euro. Ansonsten werden am Flughafen erhöhte Gebühren fällig: 20 Euro/kg auf der Kurzstrecke, 40 Euro/kg auf der Mittelstrecke und 42 Euro/kg auf der Langstrecke.

Golfausrüstung
Zusätzlich zum normalen Freigepäck ist eine Golfausrüstung bestehend aus einem Schlägersatz und einem Paar Golfschuhen ohne Aufpreis für alle Passagiere auf allen Emirates-Flügen erlaubt. Eine zweite Golfausrüstung pro Person kann zu normalen Übergepäckgebühren mitgenommen werden.


Etihad Airways

Freigepäck nach Gewichtskonzept
Economy: 30 kg
Business: 40 kg
First Class: 50 kg

Sonderregelungen
Bei Flügen in oder aus den USA sind jeweils zwei Gepäckstücke kostenfrei, bis zu 46 kg Gesamtgewicht im Economy-Bereich sowie bis zu 64 kg Gesamtgewicht in der Business und First Class. 

Kosten bei Übergepäck
Über die Freigrenzen hinausgehendes Gepäck kostet pro kg je nach Flugstrecke 17 bis 58 US-Dollar, bei Voranmeldung gibt es bis zu 10 Prozent Vergünstigung. Bei Flügen aus oder nach Europa wird für jedes Gepäckstück mit Übergewicht bis 32 kg eine Übergepäckgebühr von 60 USD erhoben. Jedes einzelne Gepäckstück darf maximal 32 kg auf die Waage bringen.

Golfausrüstung
Die Golfausrüstung darf nicht mehr als 15 kg wiegen, um nach Voranmeldung im Rahmen der Freigepäckmenge kostenfrei mitzufliegen. Ansonsten gelten die genannten Übergepäckgebühren.


Germanwings

Freigepäck (in kg)
In dem Tarif Smart ist ein Gepäckstück bis 23 kg inklusive, im Tarif Best zwei Gepäckstücke. Ansonsten ist die Gepäckaufgabe kostenpflichtig: 10 Euro vorab per Telefon/Online oder am Flughafen für 20 Euro (bei innerdeutschen Flügen zzgl. Mehrwertsteuer). 

Sonderregelungen
Das Maximalgewicht pro Gepäckstück beträgt 23 kg. Das Maximalgewicht aller Gepäckstücke darf 50 kg nicht überschreiten.

Kosten bei Übergepäck
Pro zusätzlichem Gepäckstück nach Online-Anmeldung fällt eine pauschale Gebühr von 75 Euro (exkl. MwSt.) an. Der Zuschlag für max. 9 kg Übergewicht beträgt 50 Euro (exkl. MwSt.). 

Golfausrüstung
Golfgepäck wird, unabhängig vom Gewicht, für 50 Euro pro Person transportiert.


Iberia

Freigepäck nach Stückkonzept
Economy: 1 Gepäckstück bis 23 kg
Business: 2 Gepäckstücke bis 23 kg

Kosten bei Übergepäck
Für Gepäckstücke, die zwischen 23 kg und 32 kg wiegen, kostet der Transport ab 60 Euro Aufschlag. Gepäck mit höherem Gewicht kann nur im Einzelfall als Sonder-Übergepäck gegen zusätzliche Gebühr transportiert werden. Ein zusätzliches Gepäckstück kostet innerhalb Europas 30 Euro bei Online-Anmeldung, sonst am Flughafen 60 Euro. 

Sonderregelungen
Gepäckstücke, deren Wert die übliche Haftungsgrenze von rund 1.200 Euro übersteigt, können als Gepäck mit Wertangabe aufgegeben werden. Obergrenze sind allerdings 5.000 USD pro Passagier, die Gebühren berechnen sich anteilig aus 5/1.000 des angegebenen Wertes.

Golfausrüstung
Golfgepäck, bestehend aus einer Golftasche, maximal 14 Schlägern, 12 Bällen und einem Paar Golfschuhe, muss zum Transport sicher verpackt sein. Es fällt unter die Freigepäckregelung, sofern die erlaubte Menge noch nicht ausgeschöpft ist. Ansonsten fallen die genannten Kosten für Übergepäck an. 


Lufthansa

Freigepäck nach Stückkonzept
Economy: 1 Gepäckstück bis 23 kg
Business: 2 Gepäckstücke bis 32 kg

Sonderregelungen
Das Maximalgewicht pro Gepäckstück beträgt 45 kg, für eine Reihe von Destinationen von Abu Dhabi bis Zypern klassenubabhängig aber nur noch 32 kg. 

Kosten bei Übergepäck
Bei Gepäckstücken zwischen 23 kg und 32 kg werden Pauschalen von 50 Euro (innereuropäisch) und 100 Euro (interkontinental) erhoben, darüber hinaus verdoppeln sich die Gebühren. Zusätzliche Gepäckstücke bis 23 kg schlagen pauschal mit 75 Euro (innereuropäisch) sowie 150 Euro (interkontinental) zu Buche. 

Golfausrüstung
Seit Juli 2013 ist die Beförderung von Golfgepäck ohne Airline-Clubkarte nicht mehr innerhalb der jeweiligen Freigepäckgrenzen möglich. Der Transport des Golfgepäcks, bestehend aus einer Golftasche mit Golfschlägern, Bällen und einem Paar Golfschuhen, ist anmeldepflichtig und kostet gewichtsunabhängig kontinental 50 Euro, interkontinental 100 Euro.


Ryanair

Freigepäck
Keines. Das erste Gepäckstück kostet je nach Neben-/Hauptsaison und ausgewählter Flugroute 15 bis 45 Euro (bei Online-Anmeldung. Telefonisch oder am Flughafen 30 bis 75 Euro). Das zweite Gepäckstück kostet 40 bis 60 Euro (bei Online-Anmeldung. Telefonisch oder am Flughafen 30 bis 70 Euro).

Sonderregelungen
Jeder Fluggast darf bis zu zwei Gepäckstücke kostenpflichtig aufgeben. Aus Gesundheits- und Sicherheitsgründen akzeptiert Ryanair keine einzelnen Gepäckstücke mit einem Gewicht über 32 kg.

Kosten bei Übergepäck
10 Euro pro kg Mehrgewicht.

Golfausrüstung
Golfgepäck bis 20 kg kann bei Ryanair für 50 Euro bei Onlinereservierung (60 Euro bei Abgabe am Flughafen) transportiert werden. Ist die Golfausrüstung schwerer, wird jedes über das Höchstgewicht hinausgehende Kilogramm anhand der jeweils geltenden Übergepäckgebühr vberechnet.


SAS

Freigepäck nach Stückkonzept
Economy: 1 Gepäckstück bis 23 kg
Business: 2 Gepäckstücke bis je 32 kg

Sonderregelungen
Bei Flügen nach/aus den USA sind 2 x 23 kg bzw. 2 x 32 kg (Eco/Business) erlaubt.

Kosten bei Übergepäck
Seit Juni 2013 kostet ein zusätzliches Gepäckstück bis 23 kg auf europaweiten Strecken 40 bis 70 Euro und weltweit 100 Euro. Gepäckstücke über 32 kg werden ab 80 Euro transportiert. 

Golfausrüstung
Golfgepäck mit maximal 23 kg, bestehend aus einem Golfbag mit 14 Schlägern, 12 Bällen und einem Paar Golfschuhe, wird - außerhalb der normalen Freigepäckgrenzen - pauschal mit europaweit 60 Euro und weltweit 100 Euro berechnet. In der Business Class gehört die Golfausrüstung zum Freigepäck.


Singapore Airlines

Freigepäck nach Gewichtskonzept (ab November 2013)
Economy: 30 kg
Business: 40 kg

Sonderregelungen
Für Flüge in die USA gilt das Stückkonzept, in allen Klassen sind zwei Gepäckstücke bis 23 kg erlaubt. Einzelne Gepäckstücke dürfen, destinationsunabhängig, maximal 32 kg wiegen. Darüber hinaus muss Gepäck umgepackt oder als Frachtgut aufgegeben werden.

Kosten bei Übergepäck
Pro zusätzlichem Gepäckstück von Deutschland wird pauschal 103 Euro berechnet. Die Kosten für Übergewicht pro kg variieren je nach Flugziel von 10 USD (innerhalb Asiens) bis 70 USD (innerhalb Europas) pro kg und Flugstrecke. Bei Reisen von Europa nach Asien fallen mindestens 60 Euro/kg an.

Golfausrüstung
Golfgepäck, bestehend aus einer Golftasche mit maximal 14 Schlägern, 12 Bällen, Tees und einem Paar Golfschuhe bis 15 kg, wird auf das jeweils gültige Freigepäck angerechnet. Geht das Gewicht darüber hinaus, greifen die normalen Übergepäckregelungen. Bei einem Flug von Europa nach Singapur beispielsweise werden für ein 20-Kilo-Bag 550 USD fällig.


South African

Freigepäck nach Stückkonzept
Economy: 1 Gepäckstück bis 23 kg
Business: 2 Gepäckstücke bis je 32 kg

Sonderregelungen
Mehr als zwei Gepäckstücke pro Person müssen vorab angemeldet werden. Bei Flügen nach/aus den USA sind 2 x 23 kg bzw. 2 x 32 kg (Eco/Business) erlaubt. Gepäckstücke über 32 kg müssen als Frachtgut aufgegeben werden.

Kosten bei Übergepäck
Jedes weitere Gepäckstück wird pauschal nach Flugroute berechnet, beispielsweise von Deutschland nach Afrika via Johannesburg für 100 Euro bzw. 150 Euro (Eco/Business). Pro Kilo Übergewicht wird 30 Euro je Gepäckstück erhoben.

Golfausrüstung
Ein Stück Golfgepäck bis 23 kg kann unabhängig von der Flugklasse kostenlos transportiert werden.


Sun Express

Freigepäck nach Gewichtskonzept
Auf Flügen zu typischen Urlaubszielen (Antalya, Bodrum, Hurghada, Sharm el Sheikh...) sind 20 kg erlaubt, zu anderen türkischen Zielen 30 kg. Auf innertürkischen Flügen sind lediglich 15 kg erlaubt. 

Kosten bei Übergepäck
Wird die zulässige Freigepäckmenge überschritten, werden pro Kilo und Flugstrecke 10 Euro berechnet. Günstiger wird es, wenn vorab online Zusatzgepäckpakete gebucht werden, wie von 15 Euro für 5 kg bis 60 Euro für 20 kg auf internationalen Flugverbindungen reichen.

Golfausrüstung
Eine Golfausrüstung pro Person muss drei Werktage vor Reisebeginn angemeldet werden und wird bis zum Gewicht von 30 kg gegen Gebühr von 40 Euro (one-way) befördert. Darüber hinaus gelten die Bestimmungen für Übergepäck. 


Swiss International

Freigepäck nach Stückkonzept
Economy: 1 Gepäckstück bis 23 kg
Business: 2 Gepäckstücke bis je 32 kg

Kosten bei Übergepäck
Zusätzliche Gepäckstücke bis 23 kg kosten pauschal 75 Euro innerhalb Europas, auf Interkontinentalflügen 150 Euro. Für Gepäckstücke, die über das zulässige Freigewicht hinausgehen, werden je nach Flugroute 125 bis 250 Euro fällig.

Golfausrüstung
Sportgepäck kann innerhalb der zulässigen Freigepäckmengen kostenfrei transportiert werden. Darüber hinaus gilt für Golfgepäck, bestehend aus einer Golftasche, einem Satz Golfschläger, Golfbällen, Tees und einem Paar Golfschuhe, der Spezialtarif von 50 Euro innerhalb Europas und 100 Euro interkontinental.


TAP Air Portugal

Freigepäck nach Stückkonzept
Economy: 1 Gepäckstück bis 23 kg
Executive: 2 Gepäckstücke bis je 32 kg

Kosten bei Übergepäck
Bei Flügen nach/aus den USA kann ein weiteres Gepäckstück für 50 Euro aufgegeben werden. Bei Übergewicht fallen innerhalb Europas 20 Euro Zusatzgebühren an.

Golfausrüstung
Golfgepäck ist anmelde- und kostenpflichtig. Golftaschen bis 17 kg werden europaweit für 20 Euro befördert, interkontinental für 50 Euro. Von 17 bis 32 kg Gewicht werden für Golfgepäck 35 bis 50 Euro fällig.  


Thai Airways

Freigepäck nach Gewichtskonzept
Economy: 20 kg
Royal Silk Class: 30 kg

Sonderregelungen
Bei Flügen nach/aus den USA sind 2 x 23 kg bzw. 2 x 32 kg (Eco/Royal Silk) erlaubt.

Kosten bei Übergepäck
Ein Gepäckstück darf maximal 32 kg wiegen. Ein Kilo Übergepäck kostet je nach Zone zwischen 7 USD (innerhalb Südostasiens) und 55 USD (von Europa nach Asien).

Golfausrüstung
Golfgepäck ist anmeldepflichtig (unter +49 (0)69 - 92 874 444) und im Rahmen des Freigepäcks kostenfrei. Wenn die jeweilige Freigepäckgrenze überschritten wird, werden für eine Golftasche pro Person und Strecke nun pauschal 60 USD innerhalb Asiens und 150 USD von Europa nach Asien berechnet. 


TUI Fly

Freigepäck nach Gewichtskonzept
Economy: 1 Gepäckstück bis 20 kg
Business: 30 kg

Sonderregelungen
Für Flüge mit Abflug bis 30. April 2014 liegt die Freigepäckgrenze bei 20 kg, einzelne Gepäckstücke dürfen höchstens 30 kg wiegen. Bei Abflug ab 1. Mai 2014 liegt die Freigepäckgrenze bei nur 15 kg, einzelne Gepäckstücke dürfen höchstens 32 kg wiegen.

Kosten bei Übergepäck
Jedes zusätzliche Gepäckstück kostet je nach Gewicht von 60 bis 115 Euro bei Voranmeldung online (zzgl. 5 Euro Bearbeitungspauschale bei telefonischer Anmeldung), sonst am Flughafen bis zu 25 Euro zusätzlich. Für übergewichtiges Gepäck wird auf allen Flugstrecken pauschal 10 Euro pro kg berechnet. 

Golfausrüstung
Golfgepäck muss vorab angemeldet werden, darf nicht über 20 kg wiegen und kostet pro Strecke 65 Euro. 


Turkish Airlines

Freigepäck nach Gewichtskonzept
Economy: 20 kg
Business: 30 kg

Sonderregelungen
Bei Flügen nach/aus den USA sind in der Economy Class 2 x 23 kg und in der Business Class 2 x 32 kg frei.

Kosten bei Übergepäck
Die Kosten für Übergepäck pro Kilo wird nach Zonen berechnet. Beispielsweise werden für einen Flug von Hamburg, Berlin oder München in die Türkei 10 Euro pro Kilo fällig.

Golfausrüstung
Das erste Golfgepäck bis 32 kg wird kostenfrei transportiert. Sollte das Golfgepäck schwerer wiegen, muss es auf zwei Gepäckstücke verteilt werden. Dann werden allerdings Spezialgepäckgebühren von 30 bis 60 Euro erhoben.

fxr





Livescoring


Ranglisten: aktuelle Positionen

 

Hintergrundbild September


Für Einsteiger

Projekt: 30 Tage Golf 

Die besten Interviews

Fragen an die Golf.de-Experten

Die deutschen Plätze in der Übersicht

Turnierserien

Metropolen-Checks