Kämpferherz-Express: Diese sechs jungen Spieler sind seit heute Europameister! (Foto:DGV)
Bild Information: Kämpferherz-Express: Diese sechs jungen Spieler sind seit heute Europameister! (Foto:DGV)

Die Kämpferherzen werden Europameister!!!

Team-EM Jungen 2015
 

Per Herzschlag-Finale haben sich die Jungen des Junior Team Germany zum Europameister-Titel gekämpft. Nach klarem Rückstand am Vormittag gelingt ein weiteres Mal das Comeback und Max Schmitt erkämpft an der fünften Bahn seines Play-Offs den Sieg. Deutschland gewinnt damit gegen Schweden mit 4:3! 

Siuntio (Finnland). Mit einem atemberaubend spannenden Spielverlauf haben die Jungen des Junior Team Germany heute ihr großes Finale um die Europameisterschaft gespielt. Noch am Vormittag mussten die Deutschen beide Vierer-Partien verloren geben. Dabei haben Michael Hirmer und Yannick Schütz es zum Runden-Abschluss noch spannend machen können. Ihre schwedischen Kontrahenten lagen nach der 15. Bahn 3auf. An Bahn 16 konnten die beiden Deutschen noch einmal auf 2auf verkürzen und den Ausgang der Partie offen halten. An Bahn 17 legten die Schweden dann allerdings noch einmal nach und bauten ihren Vorsprung gleich zu Beginn des Tages auf zwei Punkte aus. Denn auch Thomas Rosenmüller und Marc Hammer waren ihren Gegner mit 3&2 unterlegen. Ob das junge deutsche Team diesen Vorsprung noch einmal aufholen kann? Am ersten Matchplay-Tag gegen die Dänen ist dies ja bereits schon einmal gelungen. 

 

Nach der „Mittagspause“ trat das Team erneut an den Abschlag. Und es präsentierte sich erneut in einer sensationellen Verfassung. Raphael Geißler, der in der ersten Einzelpartie gestartet ist, gewann sein hart umkämpftes Match gegen Gustav Andersson am letzten Loch. In der zweiten Einzelpartie spielte Max Schmitt, Sieger des European Young Masters 2014, gegen den Schweden Marcus Svensson. An Bahn 14 liegt er 2unter, kämpft sich aber auf den Bahnen 15 und 16 zu einem Even Par zurück. Dieses Ergebnis halten die beiden Spieler bis zum Ende ihrer regulären Runde, und gehen gleich danach wieder zum Tee 1. Denn noch während die anderen Partien laufen, wird das Stechen begonnen. Währenddessen gewinnt Thomas Rosenmüller gegen Tim Widing mit 2&1 und gleicht das Match zwischen Deutschland und Schweden zu einem zeitweiligen 2,5:2,5 aus. Ihm folgt Michael Hirmer, bei dem der Knoten seit gestern endgültig geplatzt ist. Hirmer fegt seinen Gegner Felix Palson mit einem souveränen 5&3 aus dem Pickala Golf Park. Und erstmals liegen die deutschen Jungs an diesem Finaltag in Führung.

Dann ging auch das eng geführte Match zwischen Marc Hammer und Joacim Ahlund seinem Ende entgegen. Beide Spieler kämpften wie Löwen darum, diesen so wichtigen Punkt für ihr Team mitzunehmen. Für die Schweden war dies ein Matchball. Geht dieser Punkt verloren, bleibt definitiv nur der zweite Platz. Aber Ahlund sollte das glücklichere Händchen haben und die Partie mit 1auf gewinnen. Und während das Match um die Goldmedaille mit 3,5:3,5 plötzlich wieder vollkommen offen war, gingen Max Schmitt und Marcus Svensson bereits auf ihre dritte Extrabahn. Schmitt gönnt sich selbst keinen Fehlschlag. Keinen einzigen. Das gesamte Match wird zu einen Nervenspiel. Und das beherrscht Max Schmitt richtig gut. 

Am fünften Extraloch schlägt der junge Spieler vom GC Rheinhessen-Wißberg seinen Approach aus 155 Metern auf das Grün, mit nur 1,20 Metern Distanz zur Fahne. Und dem starken Marcus Svensson passierte hier der entscheidende Fehler - sein Ball landete im Bunker. Sein darauf folgender Schlag aus dem Bunker machte es ihm unmöglich, sein Par zu retten und Svensson gestand Schmitt den Sieg zu, ohne dass dieser seinen Ball putten musste. Mit einer großen sportlichen Geste der Schweden werden die Jungen des Junior Team Germany Europameister!

Der Spielverlauf ähnelte dem Viertelfinal-Spieltag frappierend. Und tatsächlich hat das Trainerteam die Jungs mental perfekt einstellen können. Ulli Eckhardt verriet im Nachgang den vielleicht entscheidenden Trick: „Letztlich haben wir die Jungs mit einer einfachen Rechnung auf Sieg einstellen können. Wir haben gesagt „Wenn Du Dein Match gewinnst, gewinnen wir die Goldmedaille.““ Das schönste Erlebnis für Ulli Eckhardt war dabei etwas, was es gar nicht gab. Nämlich die Geräuschkulisse: „Das schwedische Team ist mit viele Fans vor Ort. In den Vierer-Begegnungen am Vormittag war es auf dem Platz denn auch sehr laut. Und genau das hat sich am Nachmittag gänzlich gewandelt. Es war unglaublich still. Und ich habe mir die ganze Zeit gedacht, wie schön es ist, diese Stille auf dem Golfplatz zu haben.“ 

Die Stille als Ausdruck für den Spielverlauf, hatte nach der Aufgabe von Marcus Svensson allerdings auch bei dem deutschen Team ausgedient, denn der Jubel war  groß. Die sechs Spieler und ihr Trainerstab nehmen den Europameister-Titel mit nach Deutschland. Nachdem sich alle vier deutschen Mannschaften (Mädchen, Jungen, Damen und Herren) in den jeweils ersten Flight der Matchplay-Runde gespielt haben, sind die hier im finnischen Pickala Golf Park spielenden Jungen das einzige Team, das heute um eine Medaille spielen konnte. Dass dies sogar Gold wurde, ist dabei zu gleichen Teilen der spielerischen Klasse der Jungs und der punktgenauen Arbeit des vor Ort befindlichen Trainer-Stabs geschuldet. Die Rückreise dürfte eine fröhliche werden. Denn dieses lange Turnier an einem fernen Ort namens Siuntio ging heute mit einem großartigen Sieg der jungen deutschen Kämpferherzen zu Ende.

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Platz 4 in Dänemark: Anastasia Mickan vom GLC Berlin-Wannsee (Foto: DGV/stebl)

Golf Team Germany

Anastasia Mickan in Dänemark auf...

Anastasia Mickan hat bei der Team Rudersdal Open in Dänemark Platz 4 erreicht...

weiterlesen
Stolzer Sieger vor historischer Kulisse: Philipp Matlari

Golf Team Germany

Philipp Matlari siegt auf Royal ...

Ein internationales Comeback auf historischem Golfgrund schaffte Philipp Matl...

weiterlesen
Sieger Nick Bachem im Kreise des Junior Team Germany

Golf Team Germany

Kompletter Triumph in England

Nick Bachem gewinnt die prestigeträchtige Fairhaven Trophy mit sechs Schlägen...

weiterlesen
Golf Team Germany empfängt Skechers GO GOLF Modelle

Schuhe

Skechers Go Golf: Golf Team Germ...

Die Top-Amateure des Golf Team Germany sind beim Empfang der neuen Skechers G...

weiterlesen
Hauptsponsoren des DGV
Hauptsponsoren des DGV
Entry Form
International Championships