Bild Information: Schon wieder ein Sieg: Anastasia Mickan gewinnt auch in der Türkei (Foto: privat)

Mickan verteidigt Titel in der Türkei

Golf Team Germany
 

Anastasia Mickan spielt sich für die Ladies European Masters ein, die nächste Woche in Hubbelrath stattfinden wird. Bei der 15. Turkish Amateur Open Championship in Belek verteidigt die Norddeutsche ihren Titel erfolgreich.

Belek/Türkei – Auf dem anspruchsvollen Platz des National GC in Belek hat Anastasia Mickan ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigt. Die Spielerin des GLC Berlin-Wannsee setzte sich gegen ein in diesem Jahr mit nur 16 Teilnehmerinnen eher kleines Feld mit Runden von 79, 79, 75 und 77 Schlägen durch. Mit gesamt +18 hatte die Norddeutsche satte elf Schläge Vorsprung auf die erste Verfolgerin.

Der Platz wurde von den gelben Tees gespielt, stellte mit den so zu absolvierenden 5.478 Metern die Athleten vor hohe Hürden. Schon eine kleine Abweichung vom Tee wurde oft mit einem Bogey bestraft. Und auch die Grüns hatten es in sich, so dass man reihenweise bei den Spielerinnen Dreiputts sogar aus kurzen Distanzen sah.

Mit den beiden ersten Runden war die Spielerin des Junior Team Germany nicht zufrieden: „Ich habe die Bälle nicht perfekt getroffen und wurde dafür sofort hart bestraft. Insgesamt bin ich am Ende aber doch zufrieden und freue mich, dass ich meinen Titel erfolgreich verteidigen konnte.“

Mit dem neuerlichen Titel im Rücken kann die Spielerin aus dem Kader vom Mädchen-Bundestrainer Sebastian Rühl ganz entspannt auf die große Bühne der Ladies European Tour treten, wo Mickan ab kommenden Donnerstag in Düsseldorf bei einem der großen Turnieres des Jahres im Kreise der Stars der Tour Profiluft schnuppern wird.

Mit Runden von 81, 80, 82 und 82 Schlägen sicherte sich Larissa Stergiou vom Erstliga-Aufsteiger Club zur Vahr in der Türkei Rang 3.

stebl´

Endstand Türkei

Anhänge

Siegerin bei der IAM: Sarina Schmidt vom GC München Valley (Foto: DGV/stebl) Siegerin bei der IAM: Sarina Schmidt vom GC München Valley (Foto: DGV/stebl)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Aufsehen und Hochspannung

Esther Henseleit sorgt auf der LET weiter für Furore. Sarina Schmidt gewinnt ...

weiterlesen
Ihr bislang größter Titel: Sarina Schmidt gewinnt in Hamburg die 79. IAM  (Foto: DGV/stebl) Ihr bislang größter Titel: Sarina Schmidt gewinnt in Hamburg die 79. IAM  (Foto: DGV/stebl)

IAM Damen 2019

Schmidt holt den Titel mit neuem...

Die 79. Internationale Amateurmeisterin von Deutschland heisst Sarina Schmidt...

weiterlesen
15 Birdies versammelt: Katharina Rzepucha-Hlubek und Sophie Witt vom GC Hubbelrath (Foto: DGV/stebl) 15 Birdies versammelt: Katharina Rzepucha-Hlubek und Sophie Witt vom GC Hubbelrath (Foto: DGV/stebl)

IAM Damen 2019

Falkensteiner Birdiefestvial

Bei phantastischen Bedingungen und absolutem Traumwetter gerät die dritte Wet...

weiterlesen
Maß nehmen für den Platzrekord: Anouk Sohier aus den Niederlanden übernimmt mit einer 67 (-4) die Führung (Foto: DGV/stebl) Maß nehmen für den Platzrekord: Anouk Sohier aus den Niederlanden übernimmt mit einer 67 (-4) die Führung (Foto: DGV/stebl)

IAM Damen 2019

Platzrekord in Hamburg

Die 79. Internationale Amateurmeisterschaft der Damen hält für viele der Athl...

weiterlesen