Bild Information: Teich im GC Siegen-Olpe (Foto: GC Siegen-Olpe)

Flusskrebse im GC Siegen-Olpe angesiedelt

Golf&Natur
 

Golf&Natur-Club siedelt in Teichen seiner Anlage Krebse an. Weiterer Schritt auf dem Weg zum Zertifikat in Gold.

Der Golfclub Siegen-Olpe siedelt in einem der Teiche auf seiner Anlage den europäischen Flusskrebs an. Die Krebsart wird in den heimischen Gewässern vermehrt von einer amerikanischen Art verdrängt. Daher engagiert sich der Club in Zusammenarbeit mit der Fischereigenossenschaft in Wenden für die in Europa heimische Tierart.

Die Ansiedlung des Krebses ist auch eine der Maßnahmen des DGV-Zertifikates Golf&Natur, an dem der Club aus dem Dreiländereck Sauerland-Siegerland-Bergisches Land teilnimmt. Derzeit ist der Club mit dem Zertifikat Silber ausgezeichnet. Mit der Ansiedlung des Krebses macht der Club einen weiteren Schritt zum Zertifikat in Gold. Über die Aktion berichtete auch der WDR.

Anhänge

Blumenwiese im GC Abenberg (Foto: Schöttl) Blumenwiese im GC Abenberg (Foto: Schöttl)

Golf&Natur

Die Ruheoase in der Metropolregion

Im Schatten der Großstadt Nürnberg setzen die Macher des Golfclubs Abenberg a...

weiterlesen
Foto: BGV Foto: BGV

Golf&Natur

BGV verleiht Allianz Umweltpreis

Im Rahmen der BMW International Open im GC München Eichenried hat der BGV am ...

weiterlesen
Foto: Hiltl Foto: Hiltl

Golf&Natur

Von Null auf Gold in vier Jahren

Der Golfclub Abenberg erfüllt im Rekordtempo alle Vorraussetzungen für das Ze...

weiterlesen
Foto: DGV/stebl Foto: DGV/stebl

Biodiversität

Flora, Fauna, Fairways

Naturschutz und Golfplätze, geht das? Aber ja. Golfanlagen sind das Zuhause v...

weiterlesen
Partner des DGV
Partner des DGV