Bild Information: DGV

2. Bestandsaufnahme

Golf&Natur
 

In vier Umweltschwerpunkten wird im Rahmen vom QM Golf&Natur eine Bestandsaufnahme erstellt.

Natur und Landschaft

  • Aufstellung der Flächen-Verhältnisse (intensiv und extensiv) und Platzausstattung
  • Auflistung der gesetzlichen Naturschutzauflagen
  • In Übersichtskarten werden die natürlichen Lebensräume für Tier- und Pflanzenarten eingetragen. Beschrieben werden hier die Standorte, ihre Verteilung, Biotoptypen, Flora und Fauna
  • Dokumentation von kulturhistorischen Stätten (Siedlungsreste, Bodendenkmäler, etc.) bzw. landschaftlichen Eigenheiten (Naturdenkmäler) der Golfanlage und der Umgebung
  • Bestandsaufnahme: Pflege und Spielbetrieb

Ermittlung der Spielqualität

  • Darstellung des Wassermanagements
  • Erarbeitung einer Dünge-Dokumentation  über Düngerform, Verbrauch und Verfahren
  • Aufstellung eines Pflegeplans und Abstimmung mit dem Spielbetrieb
  • Informationen zur Rasenkultur – Auftreten und Behandlung von Krankheiten und Schädlingsbefall. Verwendung der Gräserarten und -sorten
  • Bestandsaufnahme: Umweltmanagement

Einhaltung der gesetzlichen Umweltschutzbestimmungen

  • Darstellung der Abfallbehandlung – Menge und Entsorgung bzw. Recycling der anfallenden Abfälle, Festabfall, Sondermüll und Schnittgut
  • Angaben über die Maschinenwartung  und -reinigung

Bestandsaufnahme: Öffentlichkeitsarbeit und Arbeitsumfeld

  • Auflisten des Informationsmaterials und der Publikationen zu Pflege- und Umweltthemen sowie für den Spielbetrieb
  • Angaben zur Qualifikation des Personals. Umgang mit Gefahrstoffen und Pflanzenschutzmitteln, Gehölzpflege, etc.
  • Beschreibung des Arbeitsumfeldes. Zustand und Einrichtung der Betriebsgebäude. Arbeitsbedingungen und Unfallverhütung
  • Informationen über Umweltschulungen und berufliche Fortbildungsprogramme

Weitere Schritte

1. Registrierung
2. Bestandsaufnahme
3. Entwicklungsplan
4. Umsetzung
5. Zertifikat
6. Kosten
7. Noch Fragen?

Anhänge

Manfred Boschatzke und Jörg Schlockermann bei der Eröffnung einer Streuobstwiese im Golf Club St. Leon-Rot (Foto: GC St. Leon-Rot) Manfred Boschatzke und Jörg Schlockermann bei der Eröffnung einer Streuobstwiese im Golf Club St. Leon-Rot (Foto: GC St. Leon-Rot)

Golf&Natur

Mehr Golf&Natur News

Erfahrungsberichte zum Qualitätsmanagementprogramm Golf&Natur

weiterlesen
Umweltexperte Dr. Gunther Hardt Umweltexperte Dr. Gunther Hardt

Interview

"Der Golfer ist ein Naturschützer“

Dr. Gunther Hardt im Interview über Golf&Natur

weiterlesen
Pixabay Pixabay

Biodiversität

Stieglitz - Vogel des Jahres 2016

Der Golfplatz bietet dem Stieglitz den Lebensraum, den er schätzt: Eine offen...

weiterlesen
Pixabay Pixabay

Golf&Natur

Gefangen im Beregnungskasten

Es war mehr ein Zufall. Seit 2011 beteiligt sich der GC Escheburg am Qualität...

weiterlesen
Partner des DGV
Partner des DGV