Bild Information: DGV

2. Bestandsaufnahme

Golf&Natur
 

In vier Umweltschwerpunkten wird im Rahmen vom QM Golf&Natur eine Bestandsaufnahme erstellt.

Natur und Landschaft

  • Aufstellung der Flächen-Verhältnisse (intensiv und extensiv) und Platzausstattung
  • Auflistung der gesetzlichen Naturschutzauflagen
  • In Übersichtskarten werden die natürlichen Lebensräume für Tier- und Pflanzenarten eingetragen. Beschrieben werden hier die Standorte, ihre Verteilung, Biotoptypen, Flora und Fauna
  • Dokumentation von kulturhistorischen Stätten (Siedlungsreste, Bodendenkmäler, etc.) bzw. landschaftlichen Eigenheiten (Naturdenkmäler) der Golfanlage und der Umgebung
  • Bestandsaufnahme: Pflege und Spielbetrieb

Ermittlung der Spielqualität

  • Darstellung des Wassermanagements
  • Erarbeitung einer Dünge-Dokumentation  über Düngerform, Verbrauch und Verfahren
  • Aufstellung eines Pflegeplans und Abstimmung mit dem Spielbetrieb
  • Informationen zur Rasenkultur – Auftreten und Behandlung von Krankheiten und Schädlingsbefall. Verwendung der Gräserarten und -sorten
  • Bestandsaufnahme: Umweltmanagement

Einhaltung der gesetzlichen Umweltschutzbestimmungen

  • Darstellung der Abfallbehandlung – Menge und Entsorgung bzw. Recycling der anfallenden Abfälle, Festabfall, Sondermüll und Schnittgut
  • Angaben über die Maschinenwartung  und -reinigung

Bestandsaufnahme: Öffentlichkeitsarbeit und Arbeitsumfeld

  • Auflisten des Informationsmaterials und der Publikationen zu Pflege- und Umweltthemen sowie für den Spielbetrieb
  • Angaben zur Qualifikation des Personals. Umgang mit Gefahrstoffen und Pflanzenschutzmitteln, Gehölzpflege, etc.
  • Beschreibung des Arbeitsumfeldes. Zustand und Einrichtung der Betriebsgebäude. Arbeitsbedingungen und Unfallverhütung
  • Informationen über Umweltschulungen und berufliche Fortbildungsprogramme

Weitere Schritte

1. Registrierung
2. Bestandsaufnahme
3. Entwicklungsplan
4. Umsetzung
5. Zertifikat
6. Kosten
7. Noch Fragen?

Anhänge

DGV/stebl DGV/stebl

Biodiversität

Raubvögel im Düsseldorfer GC

Der Düsseldorfer GC ist ganz besonders um den Schutz bedrohter Tierarten bemü...

weiterlesen
Greenkeeper Philip Haude (links) und Platzwart Hans-Joachim Henne nehmen Bodenproben, um die Qualität der Bodenstruktur zu untersuchen. Bild: Achim Blazy Greenkeeper Philip Haude (links) und Platzwart Hans-Joachim Henne nehmen Bodenproben, um die Qualität der Bodenstruktur zu untersuchen. Bild: Achim Blazy

Golf&Natur

Silber für Düsseldorfer GC

Der Düsseldorfer Golf Club in Ratingen-Homberg wird für sein Engagement im Um...

weiterlesen
Verena N. / pixelio.de Verena N. / pixelio.de

Biodiversität

Wildbienen im Golfclub München V...

Damit sich Wildbienen hierzulande wieder wohler fühlen, sollen ungenutzte Flä...

weiterlesen
Einweihung Obstbaumwiese im Stuttgarter Golfclub Solitude Einweihung Obstbaumwiese im Stuttgarter Golfclub Solitude

Golf&Natur

Starkes Stück Natur auf Mönsheim...

Mit der Anlage von zwei neuen Streuobstwiesen und der Pflanzung von 60 Obstbä...

weiterlesen
Partner des DGV
Partner des DGV