Bild Information: DGV

2. Bestandsaufnahme

Golf&Natur
 

In vier Umweltschwerpunkten wird im Rahmen vom QM Golf&Natur eine Bestandsaufnahme erstellt.

Natur und Landschaft

  • Aufstellung der Flächen-Verhältnisse (intensiv und extensiv) und Platzausstattung
  • Auflistung der gesetzlichen Naturschutzauflagen
  • In Übersichtskarten werden die natürlichen Lebensräume für Tier- und Pflanzenarten eingetragen. Beschrieben werden hier die Standorte, ihre Verteilung, Biotoptypen, Flora und Fauna
  • Dokumentation von kulturhistorischen Stätten (Siedlungsreste, Bodendenkmäler, etc.) bzw. landschaftlichen Eigenheiten (Naturdenkmäler) der Golfanlage und der Umgebung
  • Bestandsaufnahme: Pflege und Spielbetrieb

Ermittlung der Spielqualität

  • Darstellung des Wassermanagements
  • Erarbeitung einer Dünge-Dokumentation  über Düngerform, Verbrauch und Verfahren
  • Aufstellung eines Pflegeplans und Abstimmung mit dem Spielbetrieb
  • Informationen zur Rasenkultur – Auftreten und Behandlung von Krankheiten und Schädlingsbefall. Verwendung der Gräserarten und -sorten
  • Bestandsaufnahme: Umweltmanagement

Einhaltung der gesetzlichen Umweltschutzbestimmungen

  • Darstellung der Abfallbehandlung – Menge und Entsorgung bzw. Recycling der anfallenden Abfälle, Festabfall, Sondermüll und Schnittgut
  • Angaben über die Maschinenwartung  und -reinigung

Bestandsaufnahme: Öffentlichkeitsarbeit und Arbeitsumfeld

  • Auflisten des Informationsmaterials und der Publikationen zu Pflege- und Umweltthemen sowie für den Spielbetrieb
  • Angaben zur Qualifikation des Personals. Umgang mit Gefahrstoffen und Pflanzenschutzmitteln, Gehölzpflege, etc.
  • Beschreibung des Arbeitsumfeldes. Zustand und Einrichtung der Betriebsgebäude. Arbeitsbedingungen und Unfallverhütung
  • Informationen über Umweltschulungen und berufliche Fortbildungsprogramme

Weitere Schritte

1. Registrierung
2. Bestandsaufnahme
3. Entwicklungsplan
4. Umsetzung
5. Zertifikat
6. Kosten
7. Noch Fragen?

Anhänge

V.l.n.r.: Auditor B: Rüdiger, M: Biber (DGV), Bürgermeister Jens Geiß, K. Lenz (GP Rheintal), Manager S. Pinter (GP Rheintal), C. Weidner (NABU), Prof. M. Bocksch (DGV-Berater), Staatssekretär Dr. Andre Baumann und HGK Martin Bucher (GP Rheintal)

Golf&Natur

The Road to Gold

Erst Bronze, dann Silber, jetzt Gold. Die Golfplatz Rheintal GmbH & Co. KG (G...

weiterlesen
Wie grün ist das Greenkeeping? (Photo by Phil Inglis/Getty Images) Wie grün ist das Greenkeeping? (Photo by Phil Inglis/Getty Images)

Nachgehakt

Dünger-Check für Golfplätze

Studien zeigen: Der Dünger-Verbrauch hält sich in Grenzen.  

weiterlesen
Eulen-Alarm in Rio (Photo by Scott Halleran/Getty Images) Eulen-Alarm in Rio (Photo by Scott Halleran/Getty Images)

Nachgehakt

Der Golfplatz als Biotop

Nachgehakt: Golfplätze sorgen für Artenreichtum. Hier erlebt man die Tierwelt...

weiterlesen
Das Golf&Natur Team des Golfclub Schönbuch Das Golf&Natur Team des Golfclub Schönbuch

Golf&Natur

Goldmedaille bestätigt

Golf hat als Sportart im Freien eine enge Beziehung zur Natur, da die Spielfl...

weiterlesen
Partner und Versicherer
Partner und Versicherer
Hier direkt zum DGV-Serviceportal