Bild Information: Pixabay

Stieglitz - Vogel des Jahres 2016

Biodiversität
 

Der Golfplatz bietet dem Stieglitz den Lebensraum, den er schätzt: Eine offene Parklandschaft, Hecken, Obstbäume, Blumenwiesen, Nadelhölzer.  

Seine Lieblingsspeise sind die Samen von Disteln. Deswegen heißt der Stieglitz auch Distelfink. Disteln stehen an verschiedensten Stellen auf dem Golfplatz und bleiben bis zur Samenreife stehen...

- Text: GC Wörthsee -

Anhänge

Ganzen Artikel lesen
Die fünf ausgezeichneten Golf&Natur-Clubs nahmen neben ihrem Zertifikat auch ein Glas Golfplatzhonig aus der Hand von Ilka Stepan, Allianz Deutschland, entgegen. (Foto: DGV/Herlich) Die fünf ausgezeichneten Golf&Natur-Clubs nahmen neben ihrem Zertifikat auch ein Glas Golfplatzhonig aus der Hand von Ilka Stepan, Allianz Deutschland, entgegen. (Foto: DGV/Herlich)

Golf&Natur

Fünf neue Goldclubs bei Golf&Natur

Die fünf erfolgreichsten Golfclubs des Qualitätsmanagementprogramms Golf&Natu...

weiterlesen
V.l.n.r.: Auditor B: Rüdiger, M: Biber (DGV), Bürgermeister Jens Geiß, K. Lenz (GP Rheintal), Manager S. Pinter (GP Rheintal), C. Weidner (NABU), Prof. M. Bocksch (DGV-Berater), Staatssekretär Dr. Andre Baumann und HGK Martin Bucher (GP Rheintal)

Golf&Natur

The Road to Gold

Erst Bronze, dann Silber, jetzt Gold. Die Golfplatz Rheintal GmbH & Co. KG (G...

weiterlesen
Wie grün ist das Greenkeeping? (Photo by Phil Inglis/Getty Images) Wie grün ist das Greenkeeping? (Photo by Phil Inglis/Getty Images)

Nachgehakt

Dünger-Check für Golfplätze

Studien zeigen: Der Dünger-Verbrauch hält sich in Grenzen.  

weiterlesen
Eulen-Alarm in Rio (Photo by Scott Halleran/Getty Images) Eulen-Alarm in Rio (Photo by Scott Halleran/Getty Images)

Nachgehakt

Der Golfplatz als Biotop

Nachgehakt: Golfplätze sorgen für Artenreichtum. Hier erlebt man die Tierwelt...

weiterlesen
Partner und Versicherer
Partner und Versicherer
Hier direkt zum DGV-Serviceportal