Bild Information:

Das Wettkampfsystem ab 2013

 

Mit Beginn der Wettspielsaison 2013 führt der DGV ein neues Wettkampfsystem ein. Daraus ergeben sich bereits für die Saison 2012 erste Anpassungen.

Ende Januar 2012 informierte der DGV seine Mitglieder per Rundschreiben über die Weiterentwicklung des Wettkampfsystems:

Die Überprüfung unserer Strukturen und Fördermechanismen im Leistungssport ist ein aktiver und sich stetig entwickelnder Prozess. Seit geraumer Zeit machen sich die Gremien des DGV entsprechend ihrem Auftrag Gedanken darüber, ob und auf welche Weise das Wettkampfsystem, gemessen an internationalen Standards, weiter entwickelt werden muss.

Ausdruck der besonderen Bedeutung von Wettkampf und Wettbewerb eines jeden Sportverbandes ist sein jeweiliges Ligasystem. Ein leistungsförderndes und forderndes Ligasystem hat wichtige Signalwirkung. Es dokumentiert den Hochleistungssport einer Sportart in die Öffentlichkeit und schafft Anreize für die Nachwuchs- und Talentförderung. Charakteristisch für leistungsfördernde Ligasysteme ist der pyramidale Aufbau der Wettkampfstruktur mit Aufstiegs- und Abstiegsmöglichkeiten über mehrere Spieltage hinweg. Damit wird ein intensiver Wettbewerb auf allen Leistungsstufen im Ligasystem geschaffen. In einer Einzelsportart mit Mannschaftsligensystem werden im Wettbewerbsprofil sowohl Mannschafts- als auch Einzelleistungen erfassbar gemacht und in Tabellen und Ranglisten dargestellt. In anderen Sportarten finden wir seit Jahrzehnten entsprechende Strukturen vor.

In der Einführung eines solchen durchgängigen Ligasystems liegt auch für den Golfsport die Chance, die Weiterentwicklung der Leistungssportförderung voranzutreiben. Der DGV hat sich daher der Herausforderung gestellt, sein bisheriges Wettkampfsystem zu überprüfen und entsprechend anzupassen. Modelle wurden erarbeitet und im Sportrat diskutiert. Dort hat man sich dann auf das Grundkonzept eines Wettkampfsystems verständigt, das ein Ligasystem für eine einheitliche und durchgängige Struktur zur Empfehlung an das DGV-Präsidium beinhaltet. Mit diesem werden gegebenenfalls auch bestehende Wettspielangebote in den Ländern angepasst beziehungsweise aufgegeben.

Das Präsidium des DGV folgte im Dezember 2011 der Beschlussempfehlung des Sportrats zur Einführung des neuen Wettkampfsystems 2013.

Die Eckpunkte:
Ab der Saison 2013 werden in den Ligaspielen Damen und Herren jeweils fünf Mannschaften mit sechs bzw. acht Spielern auf den Plätzen der fünf beteiligten Mannschaften spielen. Daraus ergeben sich vier Auswärtsspiele und ein Heimspiel. In den Bundes- bis Regionalligen werden zunächst acht Einzel und anschließend vier klassische Vierer als Zählspiel über jeweils 18 Löcher an einem Tag gespielt. Ab den Oberligen werden acht  Einzel Zählspiel über 18 Löcher an einem Tag gespielt.

Am Ende dieses Artikels steht eine Übersicht zu den Grundstrukturen des neuen Wettkampfsystems 2013 zum Download bereit. Für Fragen, die im Rahmen der Informationsveranstaltungen nicht beantwortet werden konnten, stehen Ihnen folgender Ansprechpartner aus der DGV-Geschäftsstelle per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung:

Sven Hahnl
hahnl@dgv.golf.de
Tel. 06 11 – 99 02 01 34

Julia Schneider
schneider@dgv.golf.de
Tel. 06 11 – 99 02 01 39

Marcus Neumann
neumann@dgv.golf.de
Tel. 06 11 – 99 02 01 31

Anhänge

Ligaeinteilung
Anzeige
Anzeige
DGV/kirmaier DGV/kirmaier

KRAMSKI DGL presented ...

Video: 3. Spieltag 2017 in Mannh...

"Es ist ne super enge Kiste" in der 1. Bundesliga Süd der Kramski Deutsche Go...

weiterlesen
DGV/lettenbichler DGV/lettenbichler

KRAMSKI DGL presented ...

Video: 2. Spieltag 2017 in Stutt...

Die besten Momente vom zweiten Spieltag in der 1. Bundesliga Süd! Im Stuttgar...

weiterlesen
Aline Krauter, amtierende Allianz-German-Girls-Open-Siegerin, teet beim Heimspieltag erstmals in dieser Saison für ihren Stuttgarter GC Solitude auf (Foto: DGV/stebl) Aline Krauter, amtierende Allianz-German-Girls-Open-Siegerin, teet beim Heimspieltag erstmals in dieser Saison für ihren Stuttgarter GC Solitude auf (Foto: DGV/stebl)

KRAMSKI DGL presented ...

Aline Krauter will mit Stuttgart...

Der zweite Spieltag der KRAMSKI Deutschen Golf Liga (DGL) presented by Audi f...

weiterlesen
DGV/stebl DGV/stebl

KRAMSKI DGL presented ...

Video: 1. Spieltag im Club zur V...

Die besten Momente vom gelungenen Auftakt der fünften Saison im Club zur Vahr...

weiterlesen