Die 21. Nummer 1: Justin Thomas löst Dustin Johnson ab
von 1 24

Weltranglisten 2018 - Machtwechsel an der Spitze

Am Ende war es nur eine Frage der Zeit, bis Justin Thomas die Spitze der Weltrangliste übernehmen würde.

Mit seinem elften Platz bei der Players Championship - und der gleichzeitigen Top-20-Platzierung von Dustin Johnson - fand nach dem inoffiziellen fünften Major des Jahres im TPC Sawgrass ein Machtwechsel an der Weltspitze statt. Thomas, der schon beim WGC Match Play die Chance hatte, an Johnson vorbei zu ziehen, wird seit dem 14. Mai als neue Nummer eins der Welt geführt. Er ist erst der 21. Spieler, der seit ihrer Einführung 1986 die Weltrangliste anführt.

(Photo by Getty Images)

Bild bewerten 
Anzeige
Anzeige
Anzeige