Tim Mayer (Foto: DGV/stebl) legte bei der Fairh...
von 1 24

Schwarz-Rot-Gold 2018 - Deutsche on Tour: Woche 18

Tim Mayer (Foto: DGV/stebl) legte bei der Fairhaven Trophy einen Traumstart hin und übernahm mit einer 67 die Führung. Mit einer 70 verteidigte der Frankfurter den Platz an der Sonne, fiel dann aber mit einer 76 etwas zurück. Nach einer soliden 73 in der Finalrunde fand sich der Youngster auf Rang fünf wieder.

Der Hesse bekam ein Sonderlob des Bundestrainers: „Ich bin außerordentlich zufrieden mit Tim, weil er in den letzten Wochen nicht so gut unterwegs war, es aber jetzt so gut geklappt hat.“ Tim Mayer selbst, der mit einem Blitzstart, als er nach acht Bahnen schon fünf unter Par gelegen hatte, ins Turnier gestartet war, hatte am Finaltag ein paar Probleme. Vor dem Turnier hatte der Spieler des Frankfurter GC nur den Cut als Ziel gehabt und freute sich entsprechend, nach zwei Runden sogar klar in Führung gelegen zu haben

Bild bewerten 
Anzeige
Anzeige
Anzeige