Wieso spiele ich einen Hook?
von 1 8

Training - Eisinger & Lampe - Hook

Bei einem Hook ist die Schlagfläche im Verhältnis zur Schwungrichtung geschlossen (zeigt bei einem Rechtshänder im Treffmoment also nach links). Die häufigste Ursache dafür ist entweder ein zu starker Griff (eine oder beide Hände sind zu weit nach rechts gedreht), oder die Hände sind zu locker am Griff bzw. es befindet sich ein Hohlraum zwischen Händen und Schläger, so dass sich die Schlagfläche bei einem festen Zudrücken schließt.

Bild bewerten 
Anzeige
Anzeige
Anzeige