Joost Luiten untermauert mit seinem Sieg den al...
von 2 15

In the Bag 2017/2018 - Die Taschen der European-Tour-Sieger

Joost Luiten untermauert mit seinem Sieg den altbekannten Spruch "Drive for Show, Putt for Dough". Auch wenn das nicht für jeden zu gelten scheint, mag der Niederländer bei der NBO Oman Open den Grundstein zwar mit seinen Drives gelegt haben, den Titel gewann er aber auf den Grüns. Über alle vier Tage traf Luiten mit seinem M2-Driver (2017) von TaylorMade beachtliche 82 Prozent der Fairways und gehörte damit zu den präzistesten zehn vom Tee. Auf den Grüns war der Mann, dessen Outfit am Sonntag stets von der Farbe Orange dominiert wird, dann aber eine Klasse für sich. Nur 27 Putts benötigte er pro Runde (Rang 1) und gerade einmal 1,6 rpo getroffenem Grün.

Joost Luiten bei der NBO Oman Open

  • Driver: TaylorMade M2 2017 (8,5 Grad)
  • Holz 3: TaylorMade M2 Tour 2017 (13,5 Grad)
  • Hybird (2): TaylorMade R15 (17 Grad)
  • Eisen (3 bis 9): Titleist 718 CB
  • Wedges: Titleist Vokey Design SM7 (46, 54 sowie 60 Grad)
  • Putter: Scotty Cameron R&D Concept 2
  • Ball: Titleist Pro V1

(Photo by Andrew Redington/Getty Images)

Bild bewerten 
Anzeige
Anzeige
Anzeige