Den Namen Satoshi Kodaira wird man sich merken ...
von 2 27

In the Bag 2017/2018 - Die Taschen der PGA-Tour-Sieger

Den Namen Satoshi Kodaira wird man sich merken müssen. Der Japaner holte sich bei der RBC Heritage bei seinem erst sechsten Start auf der US PGA Tour den Sieg. Ins Feld des RBC Heritage auf Hilton Head Island war der 28-Jährige durch seinen Status als Nummer 46 der Weltrangliste gekommen, nachdem er eine Woche vorher beim Masters Tournament auf dem geteilten 28. Platz gelandet war. In Japan hat Kodaira bereits sechs Turniere gewonnen.

Satoshi Kodaira bei der Houston Open

  • Driver: PRGR RS Prototyp (10,5 Grad; Schaft: Graphite Design Tour AD-DI Quattro Tech)
  • Holz 3: TaylorMade M2 2017 (15 Grad; Schaft: Graphite Design Tour AD-DI Quattro Tech)
  • Holz 5: PRGR iD Nabla (18 Grad; Schaft: Graphite Design Tour AD-GP Quattro Tech)
  • Eisen (3): PRGR iD Nabla RS Tour (Schaft: Graphite Design Tour AD HY-105TX)
  • Eisen (4 bis Pitching Wedge): PRGR Tune (Schaft: True Temper Dynamic Gold Tour Issue)
  • Wedges: PRGR iD Nabla Tour (52), Fourteen Golf RM-22 (60-10)
  • Putter: Scotty Cameron Tour Prototyp (Grip: Scotty Cameron Pistol)
  • Ball: Titleist Pro V1x

(Photo by Tyler Lecka/Getty Images)

Bild bewerten 
Anzeige
Anzeige
Anzeige