In der vergangenen Woche betitelten wir das Bag...
von 2 49

In the Bag 2017/2018 - Die Taschen der PGA-Tour-Sieger

In der vergangenen Woche betitelten wir das Bag von Bryson DeChambeau noch als "Das außergewöhnlichste Bag im Golf". An der Außergewöhnlichkeit hat sich zwar auch in dieser Woche nichts verändert - mit seiner One Length Methode aus dem Buch The Golfing Machine, den extrem dicken Griffen auf seinen Schlägern und der steif wirkenden Putt-Technik ist und bleibt der junge Amerikaner ein Exot - aber nach seinem dirtten Sieg in dieser Saison und dem zweiten in Folge während der FedExCup Playoffs ist DeChambeau gleichzeitig mit dem wohl "erfolgreichsten Bag im Golf" unterwegs. Bei der Dell Technologies Championship gewinnt der Amerikaner, der auch als Mad Scientist der PGA Tour gilt, mit einem kompletten Spiel. Sowohl bei der Drive- als auch der Annäherungs-Genauigkeit sowie mit dem Putter zählt er zu den Top Ten in den Statistiken.

Lesen Sie auch: Ein genauer Blick in das außergewöhnlichste und derzeit erfolgreichste Bag im Golfsport

Bryson DeChambeau bei der Dell Technologies Championship

  • DriverCobra King F8+ Nardo (8 Grad; Schaft: TPT Golf 14 MKP LT Prototyp)
  • Holz 3: Cobra King Ltd Black (14,5 Grad; Schaft: Project X HZRDUS)
  • Holz 5: Cobra King F8+ Baffler (17,5 Grad; Schaft: Project X HZRDUS)
  • Eisen (4 und 5): Cobra King One Length Utility (Schaft: True Temper Dynamic Gold)
  • Eisen (6 bis Pitching Wedge)Cobra King Forged One Length (Schaft: Schaft: True Temper Dynamic Gold)
  • Gap WedgeCobra King V-Grind (50 Grad; Schaft: True Temper Dynamic Gold)
  • Wedges: Cobra King (55 WL, 60 WL; Schaft: True Temper Dynamic Gold)
  • Putter: SIK Golf Tour Prototyp
  • Ball: Bridgestone Tour BX

(Photo by Andrew Redington/Getty Images)

Bild bewerten 
Anzeige
Anzeige
Anzeige