Gute Schläge ganz einfach - mit dem Emotional E...
von 28 32

Equipment-Neuheiten - Sommerneuheiten 2017

Gute Schläge ganz einfach - mit dem Emotional Engineering Design der Bridgestone Tourstage ViQ-Schläger. Eine wesentliche Besonderheit der ViQ-Serie zeigt sich in den Schäften - vom Driver über die Hölzer bis zu den Eisen. Sie sind nicht nur besonders leicht , sondern geben dem Spieler auch eine optische Hilfestellung für ein korrektes Zurückführen des Schlägers im Rückschwung.

Zahlen und Fakten: für Damen und Herren / für Links- und Rechtshänder / Als Driver, Fairwayholz, Hybrid und Eisen / UVP 999 Euro (sieben Eisen), 199 Euro (Hybrid), 249 Euro (Fairwayholz), 399 Euro (Driver)

Golf.de empfiehlt: Die ViQ-Serie von Bridgestone ist nichts für sportliche Golfer und Single-Handicapper. Darauf zielen die Produkte aber auch gar nicht ab. Mit ihren ultraleichten Schäften - 53 Gramm im Herrendriver und 44 Gramm im Damendriver - liegt das Hauptaugenmerk auf müheloser Beschleunigung und maximaler Länge. Das kann aber auch nach hinten losgehen. Denn nicht jeder Golfer kommt mit einem so leichten Schaft zurecht.

(Photo by Bridgestone Golf)

Bild bewerten 
Anzeige
Anzeige
Anzeige