Der Mizuno JPX-S ist die weiche Variante des JP...
von 26 32

Equipment-Neuheiten - Sommerneuheiten 2017

Der Mizuno JPX-S ist die weiche Variante des JPX und bietet mehr Performance für eine größere Bandbreite an Schwunggeschwindigkeiten. Der weichere Kern verbessert nicht nur das Gefühl im Treffmoment. Er sorgt auch für höhere Ballgeschwindigkeiten. Das Dimple-Cluster-Design wurde mit 54 zusätzlichen Micro-Dimples versehen, um optimale aerodynamische Eigenschaften zu erreichen.

Zahlen und Fakten: 3-Piece-Konstruktion / 566 Dimple-Design / Ionomer-Schale / UVP (pro Dutzend) 38 Euro

Golf.de empfiehlt: Erst seit wenigen Jahren versucht Mizuno, in Europa einen Fuß in die Tür des Golfballmarkts zu bekommen. Während ihr Premium-Modell eher wenig Anklang findet, können die Bälle der JPX-Reihe bei mittleren und höheren Handicaps punkten. Vielleicht auch aufgrund des interessanten und auffälligen Designs mit den Micro-Dimples.

(Photo by Mizuno Golf)

Bild bewerten 
Anzeige
Anzeige
Anzeige