War das Ergebnis der Damen des National Team Ge...
von 1 18

Schwarz-Rot-Gold 2019 - Deutsche on Tour: Woche 18

War das Ergebnis der Damen des National Team Germany auf der LET in Marokko schon famos, gibt es für den Endstand der Omega Dubai Moonlight Classic eigentlich nur noch Superlative, um den Endstand zu würdigen. Schwarz-Rot-Gold leuchtet in der Top vier gleich dreimal – einzig Nuria Iturrios konnte sich noch einmal der geballten Frauenpower aus Deutschland erwehren und rettete sich mit einer gehörigen Portion Glück ins Ziel.

Zwei Deutsche hatten auf dem 18. Grün noch die Chance, die Spanierin ins Stechen zu zwingen. Eine davon war Olivia Cowan (Foto:LET/Tristan Jones), die ihren Putt aus rund sieben Metern wie auf Schienen in Richtung Loch schickte. Am Ende fehlten nur wenige Zentimeter für das Birdie, mit dem die Pfälzerin ihre toller Leistung hätte krönen können. So blieb nach Runden mit 66, 70 und 71 Schlägen auf dem Faldo Course des Emirates GC die Gewissheit, dass die Deutsche reif für ihren ersten Titel auf der LET ist, es aber eben in dieser Woche noch nicht hat sollen sein.

Marcus Neumann, Vorstand Sport des DGV, jubelte nach Turnierende: „Mensch, was für ein Riesending in Dubai. Nicht gesiegt, aber so viel gewonnen – alle!“

Weitere Informationen

Bild bewerten 
Anzeige
Anzeige
Anzeige