Rules4you
Rules4you Regeln
Rules4you Etikette
Rules4you Handicap
Rules4you Spielformen
Rules4you Amateurstatut
Rules4you Für Kids
Entscheidungen zu den Golfregeln 2012-2015
Entscheidungen zu den Golfregeln 2012-2015
< vorheriger Regelabschnitt nächster Regelabschnitt >
Offizieller Regeltext Erläuterung  
33-4 Vorgabenverteilung
Die Spielleitung muss die Verteilung der Vorgaben auf die Löcher bekannt geben.
Die Festlegung der Vorgabenverteilung ist Sache des Golfclubs. Hierbei müssen die ungeraden Zahlen (1, 3, 5, ...17) auf den ersten neun Löchern und die geraden Zahlen (2, 4, 6, ...18) auf den zweiten neun Löchern verteilt werden.

Die Vorgabenverteilung legt fest, an welchen Löchern in Wettspielen nach Stableford, gegen Par oder in Lochspielen Vorgabenschläge gegeben werden.

Um in Lochspielen bei einer geringen Anzahl Vorgabenschläge dem Spieler eine Chance zu geben, der die Schläge erhält, sollen die niedrigen Zahlen nach Möglichkeit nicht auf den letzten zwei oder drei Löchern gegeben werden, wenn dieser (mangels bisher erhaltener Vorgabenschläge) ggf. bereits verloren hat.

Ebenso sollten auf den ersten zwei oder drei Löchern keine niedrigen Zahlen der Vorgabenverteilung stehen, damit bei einem Stechen durch Spielfortsetzung nicht durch einen Vorgabenschlag an einem dieser Löcher das Lochspiel entschieden wird. (Bei einem Stechen im Lochspiel mit Vorgabe werden an den gleichen Löchern wie in der festgesetzten Runde erneut Vorgabenschläge gegeben).