Rules4you
Rules4you Regeln
Rules4you Etikette
Rules4you Handicap
Rules4you Spielformen
Rules4you Amateurstatut
Rules4you Für Kids
Entscheidungen zu den Golfregeln 2012-2015
< vorheriger Regelabschnitt nächster Regelabschnitt >
Offizieller Regeltext Erläuterung  
22-2 Ball behindert Spiel
 
Außer wenn ein Ball in Bewegung ist, darf ein Spieler einen anderen Ball aufnehmen lassen, wenn er glaubt, dass dieser Ball sein Spiel behindern könnte.

Ein nach dieser Regel aufgenommener Ball muss zurückgelegt werden (siehe Regel 20-3). Der Ball darf nicht gereinigt werden, außer er hat auf dem Grün gelegen (siehe Regel 21).
Im Zählspiel darf ein Spieler, der zum Aufnehmen seines Balls
aufgefordert wird, stattdessen zuerst spielen.

Anmerkung 1: Außer auf dem Grün darf ein Spieler seinen Ball nicht aufnehmen, nur weil er der Ansicht ist, sein Ball könnte das Spiel eines anderen Spielers behindern. Nimmt ein Spieler unaufgefordert seinen Ball auf, zieht er sich eine Strafe von einem Schlag für Verstoß gegen Regel 18-2 zu, jedoch keine weitere Strafe nach Regel 22.

Anmerkung 2: Ist ein anderer Ball in Bewegung, darf ein Ball nicht aufgenommen werden, der die Bewegung dieses anderen Balls beeinflussen könnte.

STRAFE FÜR REGELVERSTOSS:
Lochspiel – Lochverlust;
Zählspiel – Zwei Schläge
Einer der häufigsten Fälle kommt auf dem Grün vor, wo Spieler gebeten werden, die Lage ihres näher zum Loch liegenden Balls zu kennzeichnen. Die wenigsten Spieler wissen, dass die Bitte zum Kennzeichnen der Lage dem Spieler im Zählspiel die Option eröffnet, statt dessen zuerst zu spielen.