Rules4you
Rules4you Regeln
Rules4you Etikette
Rules4you Handicap
Rules4you Spielformen
Rules4you Amateurstatut
Rules4you Für Kids
Entscheidungen zu den Golfregeln 2012-2015
Entscheidungen zu den Golfregeln 2012-2015
< vorheriger Regelabschnitt nächster Regelabschnitt >
Offizieller Regeltext Erläuterung  
18-3 Durch Gegner, Caddie oder Ausrüstung im Lochspiel
a) Beim Suchen
Wird eines Spielers Ball, während nach ihm gesucht wird, durch einen Gegner, dessen Caddie oder dessen Ausrüstung bewegt, berührt oder wird durch diese verursacht, dass er sich bewegt, ist das straflos. Wenn der Ball dabei bewegt wurde, muss er zurückgelegt werden.

b) Außer beim Suchen
Wird eines Spielers Ball, außer während nach ihm gesucht wird, durch einen Gegner, dessen Caddie oder dessen Ausrüstung, anders als nach den Regeln vorgesehen, bewegt, absichtlich berührt, oder wird durch diese verursacht, dass er sich bewegt, zieht sich der Gegner einen Strafschlag zu. Wenn der Ball dabei bewegt wurde, muss er zurückgelegt werden.

(Falschen Ball spielen – siehe Regel 15-3.)
(Ball beim Nachmessen bewegt – siehe Regel 18-6.)


Hier wird zwischen dem Suchen des Balls und allen anderen Situationen unterschieden. Während allgemein im Lochspiel erwartet wird, dass der Gegner sich vom Ball des Spielers fern hält, so besteht doch beim Suchen die Gefahr, im Rough versehentlich auf den Ball zu treten.
Würde der Gegner sich dafür eine Strafe zuziehen, so könnte man es ihm nicht verübeln, wenn er sich der Suche nicht anschließt und somit eine grundlegende Forderung der Etikette nach Sportsgeist und Höflichkeit missachtet, um keinen Regelverstoß zu begehen.
Dieser potentielle Interessenkonflikt führte zur Regel 18-3a als Ausnahme zur Regel 18-3b.