Rules4you
Rules4you Regeln
Rules4you Etikette
Rules4you Handicap
Rules4you Spielformen
Rules4you Amateurstatut
Rules4you Für Kids
< vorheriger Regelabschnitt nächster Regelabschnitt >
Offizieller Regeltext Erläuterung  
7.1 a.
Spieler darf angemessen handeln, um den Ball zu finden und zu identifizieren
 

Ein Spieler ist dafür verantwortlich, seinen Ball im Spiel nach jedem Schlag zu finden.

Der Spieler darf den Ball redlich suchen, indem er angemessen handelt, um den Ball zu finden und zu identifizieren, zum Beispiel darf er

·   Sand und Wasser bewegen und

·   Gras, Büsche, Äste und andere wachsende oder befestigte natürliche Gegenstände bewegen oder biegen und solche Gegenstände auch brechen, aber nur, wenn dieses Brechen das Ergebnis anderer angemessener Handlungen ist, um den Ball zu finden oder zu identifizieren.

Werden durch solche angemessenen Handlungen während der redlichen Suche die Bedingungen, die den Schlag beeinflussen, verbessert,

·   ist dies nach Regel 8.1a straflos, wenn die Verbesserung die Folge einer redlichen Suche ist.

·   Aber: Ist die Verbesserung das Ergebnis übertriebener Handlungen, die über das vernünftigerweise erforderliche Maß einer redlichen Suche hinausgehen, zieht sich der Spieler die Grundstrafe für Verstoß gegen Regel 8.1a zu.

Bei dem Versuch, den Ball zu finden und zu identifizieren, darf der Spieler lose hinderliche Naturstoffe gemäß Regel 15.1 und bewegliche Hemmnisse gemäß Regel 15.2 entfernen.

7.1a/1 – Beispiele von Handlungen, die wahrscheinlich kein Teil einer redlichen Suche sind
Beispiele von Handlungen, die wahrscheinlich nicht als Teil einer redlichen Suche angesehen werden können und die zur Anwendung der Grundstrafe führen, wenn die Bedingungen, die den Schlag beeinflussen, hierdurch verbessert werden, schließen ein:

• Bereich von Gras über das zum Betreten oder zur Suche des Balls angemessene Maß hinaus im Bereich niederdrücken, in dem der Ball vermutet wird.

• Absichtlich etwas Wachsendes aus dem Boden reißen.

• Einen Ast abbrechen, um einfacher zum Ball zu gelangen, wenn der Ball auch ohne diese Handlung erreicht werden könnte.