Rules4you
Rules4you Regeln
Rules4you Etikette
Rules4you Handicap
Rules4you Spielformen
Rules4you Amateurstatut
Rules4you Für Kids
< vorheriger Regelabschnitt nächster Regelabschnitt >
Offizieller Regeltext Erläuterung  
6.4 d.
Wenn Spieler Erleichterung von irgendwo außerhalb des Abschlags in Anspruch nimmt oder einen provisorischen Ball von irgendwo außerhalb des Abschlags spielen möchte
 

Die Spielfolge nach den Regeln 6.4a(1) und 6.4b(1) in diesen beiden Fällen ist:

(1)       Erleichterung in Anspruch nehmen, um einen Ball von anderer Stelle zu spielen, als der, an der er liegt.

·         Wenn ein Spieler bemerkt, dass er nach den Regeln Erleichterung mit Schlag und Distanzverlust in Anspruch nehmen muss. Die Spielfolge des Spielers richtet sich nach der Stelle, an der sein vorheriger Schlag gemacht wurde.

·         Wenn der Spieler die Wahl hat, den Ball zu spielen, wie er liegt oder Erleichterung in Anspruch zu nehmen.

Ø       Die Spielfolge richtet sich nach der Stelle, an der der ursprüngliche Ball liegt (die, wenn nicht bekannt, geschätzt werden muss), siehe Regel 14.2.

Ø       Dies gilt auch dann, wenn sich der Spieler bereits entschieden hat, Erleichterung mit Schlag und Distanzverlust in Anspruch zu nehmen oder von einer anderen Stelle als der zu spielen, an der der ursprüngliche Ball liegt (zum Beispiel wenn der ursprüngliche Ball in einer Penalty Area liegt oder für unspielbar gehalten wird).

(2)       Provisorischen Ball spielen. Nach der Spielfolge muss der Spieler einen provisorischen Ball unmittelbar spielen, nachdem er den vorherigen Schlag gemacht hat und bevor jemand anders einen Ball spielt, außer

·         zu Beginn eines Lochs vom Abschlag (siehe Regel 6.4c) oder

·         wenn der Spieler wartet, bevor er sich entscheidet, einen provisorischen Ball zu spielen (in diesem Fall ergibt sich die Spielfolge des Spielers, nachdem er sich zum Spielen eines provisorischen Balls entschieden hat, aus der Stelle, von der der vorherige Schlag gespielt wurde).