Rules4you
Rules4you Regeln
Rules4you Etikette
Rules4you Handicap
Rules4you Spielformen
Rules4you Amateurstatut
Rules4you Für Kids
< vorheriger Regelabschnitt nächster Regelabschnitt >
Offizieller Regeltext Erläuterung  
5.5 a.
Keine Übungsschläge beim Spielen eines Lochs
 

5.5a  Keine Übungsschläge beim Spielen eines Lochs

Beim Spielen eines Lochs darf ein Spieler keinen Übungsschlag nach einem Ball auf dem Platz oder außerhalb des Platzes ausführen.

Keine Übungsschläge sind

·   ein Übungsschwung ohne Absicht, einen Ball zu treffen,

·   Schlagen eines Balls zurück in den Übungsbereich oder zu einem anderen Spieler, wenn dies ausschließlich aus Höflichkeit geschieht,

·   Schläge eines Spielers, um ein Loch zu beenden, dessen Ergebnis bereits entschieden ist.

5.5a/1 – Übungsschlag mit einem Ball von ähnlicher Größe wie ein zulässiger Ball ist ein Regelverstoß
Ein „Übungsschlag“ nach Regel 5.5a schließt nicht nur das Schlagen eines zulässigen Balls mit einem Schläger ein, sondern auch das Schlagen irgendeiner anderen Art von Ball in ähnlicher Größe eines Golfballs, zum Beispiel eines Übungsballs aus Plastik.

Das Schlagen eines Tees oder eines natürlichen Gegenstands mit einem Schläger (zum Beispiel ein Stein oder ein Kiefernzapfen) ist kein Übungsschlag.