Rules4you
Rules4you Regeln
Rules4you Etikette
Rules4you Handicap
Rules4you Spielformen
Rules4you Amateurstatut
Rules4you Für Kids
< vorheriger Regelabschnitt nächster Regelabschnitt >
Offizieller Regeltext Erläuterung  
5.2 b.
Zählspiel
 

5.2b  Zählspiel

Am Tag eines Zählspiel-Turniers

·   darf ein Spieler vor der Runde nicht auf dem Platz üben, außer dass der Spieler Putten oder Chippen auf oder nahe des für ihn ersten Abschlags und auf jedem Übungsbereich üben darf.

·   Ein Spieler darf nach Abschluss des Spiels seiner letzten Runde an diesem Tag auf dem Platz üben.

Siehe „Offizielles Handbuch“, Leitlinien für die Spielleitung, Abschnitt 8; Musterplatzregel I-1 (Bei jeder Form des Spiels darf die Spielleitung eine Platzregel erlassen, die das Üben vor oder zwischen den Runden auf dem Platz verbietet, einschränkt oder erlaubt.

Strafe für Verstoß gegen Regel 5.2:

Strafe für ersten Verstoß: Grundstrafe (Anwendung am ersten Loch des Spielers).

Strafe für zweiten Verstoß: Disqualifikation.

5.2b/1 – Bedeutung von „Beenden des Spiels seiner letzten Runde an diesem Tag“ im Zählspiel
Im Zählspiel hat ein Spieler seine letzte Runde für diesen Tag beendet, wenn er keine weiteren Löcher mehr an diesem Tag auf dem Platz als Teil des Turniers spielen wird.

Beispiel: Nach Beendigung des Spiels der ersten Runde am ersten Tag eines Zählspielturniers über 36 Löcher an zwei Tagen, darf ein Spieler nach Regel 5.2b später am Tag auf dem Turnierplatz üben, sofern seine nächste Runde nicht vor dem nächsten Tag beginnt.

Beendet der Spieler jedoch eine Runde, wird aber eine andere Runde oder den Teil einer Runde auf dem Platz am gleichen Tag spielen, wäre ein Üben auf dem Platz ein Verstoß gegen Regel 5.2b.

Beispiel: Nach Beendigung des Spiels einer Zählspiel-Qualifikationsrunde für ein Lochspiel übt ein Spieler auf dem Platz. Nach Beendigung des Spiels liegt der Spieler auf dem geteilten letzten Platz, der zur Teilnahme am Lochspiel berechtigt. Der Gleichstand wird durch ein lochweises Zählspielstechen entschieden, das unmittelbar nach Beendigung des Spiels am gleichen Tag auf dem Platz stattfindet.

War das Üben des Spielers auf dem Platz sein erster Verstoß gegen Regel 5.2b, zieht sich der Spieler für das erste Loch des Stechens die Grundstrafe zu. Andernfalls ist der Spieler für das Stechen nach Regel 5.2b wegen Üben auf dem Platz vor dem Stechen disqualifiziert.