Rules4you
Rules4you Regeln
Rules4you Etikette
Rules4you Handicap
Rules4you Spielformen
Rules4you Amateurstatut
Rules4you Für Kids
< vorheriger Regelabschnitt nächster Regelabschnitt >
Offizieller Regeltext Erläuterung  
24.4 b.
Einschränkung der Berater beim Spielen
 

Ist ein Berater einer Mannschaft gleichzeitig Spieler einer Mannschaft, darf er diese Funktion nicht ausüben, während er eine Runde im Turnier spielt.

Solange er eine Runde spielt, wird der Berater hinsichtlich der Einschränkungen von Regel 10.2a zur Beratung wie jedes andere spielende Mannschaftsmitglied behandelt.

1. Berater darf nicht absichtlich hinter Spieler stehen:
Steht ein Berater absichtlich hinter einem Spieler von dem Zeitpunkt an, wenn dieser beginnt, seinen Stand einzunehmen, oder der Spieler den Berater bittet oder beauftragt, dieses zu tun, zieht der Spieler sich die Grundstrafe nach Regel 10.2b(4) zu - siehe Regel 1.3c(1), erster Unterpunkt.

Wenn der Spieler den Berater nicht bat oder beauftragte, an diesem Ort zu stehen, wusste aber, dass dies nicht erlaubt ist und keine angemessenen Schritte unternahm, gegen diese Handlung zu protestieren oder ihre Durchführung zu verhindern, zieht sich der Spieler die Grundstrafe nach Regel 10.2b(4) zu - siehe Regel 1.3c(1), zweiter Unterpunkt.